Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Bestellhotline und Servicecenter: +49 261 40 4000 (bis 19:00 Uhr)

The Benchmark in Comfort and Ergonomics 

Endurace AL

Maximaler Komfort vereint mit Sportlichkeit - das Premium Aluminiumrennrad der Endurace Kategorie setzt ein Ausrufezeichen. Ausgestattet mit vielen technischen Merkmalen der aktuellen Ultimate Generation, patentiertes Maximus Seattube, leichte One One Eight SL Gabel und VCLS Technologie, bietet das Endurace AL ein Rundum-Sorglos-Paket in puncto Fahrkomfort und Ergonomie für Langstreckenliebhaber.

Mavic Aksium One Laufräder mit 25 mm Continental 4000 S II Reifen für beste Laufruhe und Fahrstabilität, breite Übersetzung für maximale Kletterperformance - diese Kombination lässt keine Wünsche offen. Auch optisch überzeugt der leichte Aluminiumrahmen mit innenverlegtem Zugführungssystem und klarer Canyon Formsprache auf ganzer Linie. Die Sport Geometrie sorgt für eine aufrechtere Sitzposition, Nacken- und Schulterpartie werden entlastet. So wird jede noch so lange Ausfahrt zum Hochgenuss.

Modelle

Endurace AL 7.0 TEAM 1.299 €

Endurace AL 7.0 1.199 €

Endurace AL 6.0 999 €

Endurace AL Frameset 599 €

MAXIMUS SEATTUBE

Beim Maximus Seattube der neuesten Generation wurde der Querschnitt im unteren Teil in Fahrtrichtung verringert. Durch seine spezielle Querschnittsform besitzt das Seattube richtungsabhängige Biegesteifigkeiten. Die asymmetrische Form des Sitzrohres bewirkt so eine hohe Tretlagersteifigkeit bei gleichzeitig sehr gutem Komfort.

VCLS STAYS

Die Sitzstreben zeichnen sich durch ihren schlanken Querschnitt und eine belastungsgerechte Wandstärkenverteilung aus. Dank der optimierten Rohrdimensionen werden die Federeigenschaften des Rahmens effektiv verbessert und das bei gleichbleibend hohen Seitensteifigkeitswerten.

INTEGRIERTE ZÜGE

Durch die sehr spitzen Ein- und Austrittswinkel der Züge vorne und hinten im Oberrohr werden die Züge an den Zuganschlägen nicht geknickt, was die Reibung spürbar reduziert. Zudem kann auf Schutzaufkleber verzichtet werden, da die Zughüllen nie den Rahmen berühren - egal wie weit der Lenker eingeschlagen ist.

VCLS BLADES

Die Gabelbeine (VCLS Blades) sind extrem seitensteif, flexen jedoch beim Überfahren von Hindernissen vertikal. Die guten Seitensteifigkeits- und Komfortwerte resultieren aus der Wahl der Querschnittsformen sowie des Fasertyps und der Faserbelegung.

Pure Cycling.