Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind morgen ab 8:00h erreichbar. Mail uns.
RoadBike Testsieger

Ultimate AL 8.0
Testsieger - Überragend - 94/100 Pkt.

Roadbike 05/2013 (Modell 2013)

  • sehr vielseitig: sportlich-direkt, dabei dennoch komfortabel
  • leichtestes Alu-Rahmen-Set
  • tolle Ausstattung
  • geringstes Gesamtgewicht

In der Preisklasse bis 2000 Euro sollte sich kein Kunde vorschnell entscheiden, erst der Vergleich von Messwerten und Ausstattung schafft Klarheit. Den Testsieg holt sich das ausgewogene Canyon: Überragend!

Unverändert startet Canyon Ultimate AL 8.0 in die Saison 2013 – was sollte man auch ändern, wenn ein Rennrad auf ganzer Linie überzeugt? Auf der Straße glänzt das Alu-Ultimate als schneller Alleskönner: Durch das 17 cm lange Steuerrohr sitzt der Fahrer komfortabel genug für lange Touren, dank steilem Sitzwinkel und recht kurzem Radstand beschleunigt das Canyon wie ein Rennsportler und folgt leichtfüßig das Canyon wie ein Rennsportler und folgt leichtfüßig durch jeden Kurvenradius. Dazu bietet das Alu-Rahmen-Set einen Federungskomfort, wie ihn selbst viele Carbon-Sets nicht offerieren. Mit 1716 Gramm belegt das steife Set zudem Platz 1 auf der Waage unter den Alu-Modellen – vor Cannondale und BMC. Dazu gibt es eine hervorragende Ausstattung mit Campagnolos 11-fach-Ausstattung Athena – zum unverändert fairen Preis. Verdient: der Testsieg.

FAZIT: Schnell und direkt wie ein Rennsportler, dabei komfortabel und zuverlässig für die große Tour – Das Ultimate AL überragt in jeder Disziplin. Ausstattung und Rahmen sind schlicht hervorragend!

Pure Cycling.