Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.
World of MTB

Torque FRX Rockzone
Testsieger

WOMTB, 08/2013 (Modell 2013)

Zur Produktseite »
  • Leichtestes Bike im Test
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Durchdachtes Gesamtkonzept
  • Straffes und potentes Fahrwerk

Jung, unverbraucht und mit der Kraft, Bäume auszureißen sucht – Downhill-Bike! Die World of MTB testete sechs Downhiller – als Testsieger kristallisierte sich das Canyon Torque FRX Rockzone heraus.

"15,96 Kilo für ein vollwertiges Downhillbike ist eine Kampfansage an die Konkurrenz. Doch nicht nur der Preis und das Gewicht machen das Torque FRX Rockzone interessant, auch die Ausführung verschiedener Rahmendetails ist bis zum Ende durchdacht. So kann man an der Gabel auf die Gummipuffer, welche den Lenkanschlag dämpfen, verzichten, da der Rahmen mit entsprechenden Stoppern ausgestattet ist, welche zugleich die Führung des Schaltzuges und der Bremsleitung übernehmen.
 
Am Umlenkhebel ist eine Anzeige für den genutzten Federweg integriert und kann hilfreich bei der Abstimmung des Rock Shox Vivid Luftfederbeins sein. Rahmenschützer an Ketten- und Sitzstrebe schützen die Oberfläche vor Kettenschlägen, welche aber ohnehin durch das X9 Type 2 Schaltwerk in Zaum gehalten werden. Dass es sich beim Canyon um einen reinrassigen Downhiller handelt, zeigen die Geometrietabelle bzw. die technischen Daten. Ein Lenkwinkel von flachen 63 bzw. 64 Grad und ein Tretlager-Offset von tiefen 10 bzw. 20 Millimeter machen das Bike ready to race, Fahrpraxis vorausgesetzt.
 
[…] Wer auf eine Fahrwerkseinstellung mit stärkerer Druckstufe setzt, hat, ohne Energie ins Fahrwerk zu investieren, mit dem 16-Kilo-Bike sofort Highspeed erreicht. […] Spielend leicht zieht man bei Bedarf das Vorderrad hoch, und Hindernisse lassen sich im Manual locker überwinden. Absolut laufruhig und souverän ist man damit in den schnellen Passagen unterwegs, das Bike liegt erstklassig in der Luft, und man schätzt die einem entgegengebrachte Kontrolle."

FAZIT: "Ein Racebike! 16 Kilo und ein straffes bzw. potentes Fahrwerk erlauben mehr als einen gelegentlichen Parkbesuch."

Pure Cycling.