Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Diese Arbeiten sollten für jeden Fahrradinteressierten ohne Probleme durchzuführen sein. Für diese Workshops ist entweder kein Werkzeug nötig, oder Du benötigst Standardwerkzeug wie Inbusschlüssel, Zange oder Schraubendreher. In dieser Kategorie findest Du vor allem Einstellarbeiten.
Werkzeuge: Ähnliche Themen: Artikel drucken

Reifenpanne beheben bei Drahtreifen

Das Reparieren eines platten Reifens ist kein Problem, wenn Du wie folgt vorgehst:

1. Baue das Laufrad aus.

2. Lass die Luft vollständig aus dem Reifen entweichen. Drücke die Reifenflanken mit den Händen zur Felgenmitte, bis der Reifenkern auf beiden Seiten locker auf der Felge liegt. Beginne auf der dem Ventil gegenüber liegenden Seite und hebe eine Reifenflanke mit den Fingern über die Seitenflanke (Horn) der Felge. Lege die gesamte Reifenseitenwand frei. Nimm Reifenheber zur Hilfe, falls sich der Reifen nicht mit den Fingern abziehen lässt.

3. Schraube die Mutter vom Ventil und ziehe den Schlauch aus dem Reifen

4. Pumpe den Schlauch leicht auf und halte ihn unter Wasser, um das Loch zu finden.

5. Repariere den Schlauch gemäß den Angaben des Flickzeugherstellers.

6. Überprüfe den Mantel außen und innen sorgfältig nach Fremdkörpern und entferne sie.

7. Drücke zuerst einen Reifenfuß über seinen gesamten Umfang über ein Horn der Felge. Ziehe dann den leicht aufgepumpten Schlauch auf. Drücke anschließend den zweiten Reifenfuß über das Felgenhorn.

8. Zentriere den Reifen auf der Felge. Pumpe dann den Reifen auf. Der minimale und maximale Druck steht üblicherweise auf der Seitenwand des Reifens.

9. Der Reifen setzt sich dabei in den Sitz der Felge. Kontrolliere den korrekten Sitz anhand der feinen Kennlinie oberhalb der Reifen-Felge-Verbindung. Diese Kennlinie sollte über den gesamten Reifenumfang im gleichmäßigen Abstand zur Felge verlaufen.

Radeinbau

1. Vergewissere dich, dass das Laufrad passgenau in den Ausfallenden sitzt und mittig zwischen den Gabelholmen oder den Hinterbaustreben läuft. Achte auf einen korrekten Sitz des Schnellspanners. Falls Dein Fahrrad Felgenbremsen hat, hänge die Bremse sofort wieder ein.

Tipp: Wenn Du unterwegs eine Panne hast, kannst Du versuchen, das Laufrad nicht auszubauen und den Schlauch nicht komplett herauszunehmen. Lass das Ventil in der Felge stecken und suche zuerst das Loch, durch das die Luft entweicht. Pumpe den Schlauch dazu auf. Führe den Schlauch dicht am Ohr vorbei und achte auf Zischgeräusche. Hast Du das Loch entdeckt, suchst Du die entsprechende Stelle am Reifen und untersuchst diese ebenfalls. Oft steckt der Fremdkörper noch im Reifen. Entferne diesen gegebenenfalls.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Hat Dir das weitergeholfen?JaNein

Pure Cycling.