Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind morgen ab 8:00h erreichbar. Mail uns.
Schwierigkeitsgrad: - Ähnliche Themen: Artikel drucken

Transport Deines Canyon Bikes mit dem Auto

Wenn Du beabsichtigst Dein Canyon-Bike zu transportieren, solltest Du einige Dinge beachten, damit das Rad wohlbehalten am Zielort ankommt. Wenn Du mit dem Flugzeug verreist, verpacke Dein Bike entweder in den Canyon Bike Guard oder verwende einen geeigneten Radkoffer wie das Canyon Bike Shuttle.

Transport im Kofferraum

Im Kofferraum des Autos nehmen Fahrräder zwar viel Platz ein, sind aber vor Schmutz, Diebstahl und Beschädigung besser geschützt. Auch muss das Bike meist nicht geklemmt werden, das schont Rahmen und Komponenten.

Transport auf dem Dach

Generell ist der Transport auf dem Dach nicht zu empfehlen, da das Fahrrad festgeklemmt werden muss. Der Rahmen verträgt die Klemmkräfte nicht. Bei Klemmung mit Schnellspannern können große Klemmbacken die Gabel beschädigen. Die Klemmung muss sich auf die Ausfallenden beschränken und darf nicht an anderen Rahmenteilen erfolgen.

Transport auf der Anhängerkupplung

Diese Transportart ist eher zu empfehlen als auf dem Dach. Achte darauf, dass der Lack deines Canyon beim Transport nicht beschädigt wird, da sich die Rahmen während des Transports berühren können.

Hinweise und Tipps zum Transport deines Canyon:

• Bei Mountainbikes darf bei ausgebautem Laufrad nicht am Bremshebel gezogen werden. Schiebe immer die Scheibenbremssicherung in den Bremssattel, wenn das Laufrad ausgebaut ist

• Das Bike darf nicht auf Schaltwerk oder Umwerfer aufliegen. Packe keine schweren Gepäckstücke oder Gegenstände auf das liegende Rad.

• Achte darauf, dass Dein Bike nicht auf dem Schaltwerk oder dem Schaltauge liegt und keine schweren Gegenstände wie Koffer oder Rucksäcke auf dem Bike lasten.

• Transportiere Fahrräder mit Scheibenbremsen nicht über Kopf. Luft könnte ins System gelangen, die Bremse würde wirkungslos. Sichere die Bremshebel mit einem Gummiband, damit das Bremssystem geschlossen ist

• Verwende keine Transportklemmen, die das Bike an Lenker oder Sattelstütze klemmen.
• Falls Du Dein Bike auf dem Dach transportierst, beachte unbedingt die deutlich größere Höhe des Fahrzeugs, zum Beispiel beim Einfahren in Tiefgaragen.

• Ziehe bei ausgebautem Laufrad nicht am Bremshebel und schiebe die Transportsicherung in den Bremssattel. Die Beläge könnten sonst zusammen geschoben werden, was später die Montage erschwert.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Hat Dir das weitergeholfen?JaNein

Pure Cycling.