Leider liefern wir nicht in Dein Land.

Unsere Lieferländer

Wir sind heute ab 8:00 Uhr erreichbar. Mail uns.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Diese Arbeiten sollten für jeden Fahrradinteressierten ohne Probleme durchzuführen sein. Für diese Workshops ist entweder kein Werkzeug nötig, oder Du benötigst Standardwerkzeug wie Inbusschlüssel, Zange oder Schraubendreher. In dieser Kategorie findest Du vor allem Einstellarbeiten.
Ähnliche Themen: Artikel drucken

Kettenklemmer vermeiden

Beim Schalten der vorderen Kettenblätter kann es passieren, dass sich die Kette zwischen den Kettenblätter verhakt und an der Kettenstrebe hochzieht. Dies nennt man auch „ChainSuck“. Das passiert meist beim Schalten auf die beiden kleinsten Kettenblätter.

Die Ursache kann zum Einen an verbogenen Zähnen am Kettenblatt liegen, oder an einem falsch eingestellten Umwerfer.

Jedoch ist es eher ein Indiz für verschlissene Kettenblätter. Bei alten und verschlissenen Kettenblättern hat sich meist ein kleiner Grat um den Zahn gebildet. Beim Schalten bleibt die Kette an diesem hängen und zieht sich an der Kettenstrebe hoch.

Sitzt die Kette ganz fest muss die Kurbel abgebaut werden, um den Klemmer zu beheben.

Kontrolliere bitte regelmäßig den Verschleiß Deiner Kette und eventuelle Gratbildung an den Kettenblättern.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Hat Dir das weitergeholfen?janein