Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Bestellhotline und Servicecenter: +49 261 40 4000 (bis 19:00 Uhr)
Schwierigkeitsgrad: - Artikel drucken

Freigaben für Gepäckträger, Getriebenaben und Elektronaben

Kein Canyon Bike ist freigegeben für Gepäckträger, Anhänger, Kindersitze oder Elektromotoren.

Nur am 2010 Modell des Yellowstone 3.0 darf ein Gepäckträger fest am Rahmen montiert werden, sowie das Roadlite nur ab Modelljahr 2015.

An den Commuter und Urban Modellen dürfen Gepäckträger montiert werden die fest am Rahmen angebracht sind.

Am Yellowstone 29 (bis Modellljahr 2013), Grand Canyon AL 29 (ab Modelljahr 2014) kann ein Gepäckträger verbaut werden, der sich auf der Nabe abstützt und an den Ösen der Sitzstrebe montiert wird.

Ausschließlich an Alu-Sattelstützen unserer Mountainbikes darf ein Gepäckträger für Sattelstützenbefestigung angebracht werden.

Das Gesamtgewicht des Gepäckträgers samt Gepäck darf 10kg nicht überschreiten.
Kein Canyon Bike ist freigegeben für elektrische Antriebssysteme oder Getriebenaben (zum Beispiel Rohloff), außer: An Bikes der Commuter / Urban Serie können Getriebenaben montiertw erden.

Zudem gibt es keine Freigabe, um Batterien im Flaschenhalter zu transportieren.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Hat Dir das weitergeholfen?JaNein

Pure Cycling.