Lux CF 9.9 LTD

Detail-Image
in den Warenkorb
+ Verpackung und Versand
Verfügbarkeit

Highlights

Mit effizienten 100 mm Federweg des Flex Pivot Hinterbaus meisterst Du mit dem Carbon-Racer Lux CF 9.9 LTD jede Bergabpassage. Mit besten Anti Squat-Werten und 12 mm Steckachse beeindruckt das 29er Race-Bike mit den DT Swiss XRC 1200 Laufrädern auch im Uphill mit höchster Antriebseffizienz. Die RockShox RS-1 Gabel garantiert bestes Ansprechverhalten, Sicherheit bei Lenk- und Bremsmanövern bei höchster Steifigkeit. Das Lux CF 9.9 LTD ist ein Marathon-Fully, das durch die elektronische Shimano Di2 Schaltung für kurze, perfekte Schaltvorgänge den höchsten Standards in der Raceszene gerecht wird. Mit diesem Edel-Untersatz beamst Du Dich an die Spitze. Record-Breaking Luxury!

Das sagt die Presse

  • Lux CF 9.9 LTD
    Super: 206,5 Punkte bike, 03.16

Lux CF 9.9 LTD

Ausstattung

  • Steuersatz Cane Creek 40
  • Schaltauge Schaltauge Nr. 21
  • Kettenblätter 28 | 38
  • Kette KMC X11-93
  • Pedale Auslieferung ohne
  • Rahmenhöhen S, M, L, XL
  • Farbe stealth
  • Gewicht 10,5 kg
  •  
  • im Lieferumfang enthalten
  • Rahmenschutz Canyon Rahmenschutz
  • Zubehör Canyon Organza Bag, Tool Case, Carbon Montagepaste, Reflektorset

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Geometrie

geometrie
Rahmengröße S M L XL

Körpergröße (cm) 156-171
171-183
183-192
192-202
A
Sitzhöhe (mm) 608-725
658-775
698-815
748-865
B
Sitzrohrlänge 395
445
485
535
C
Oberrohrlänge 560
585
606
632
D
Steuerrohr 92
105
115
128
E
Lenkwinkel 70°
F
Sitzrohrwinkel 74°
G
Kettenstreben 450
H
Radstand 1087
1114
1135
1162
I
Stack 582
594
604
616
J
Reach 393
415
433
455
K
Überstandhöhe 800
810
816
844
L
Tretlager-Offset -40

Spacer 20mm

Vorbaulänge 80
80
90
100

Lenkerbreite 720

Kurbellänge 170
175
175
175

Sattelstütze Ø 30,9

Laufradradius inkl. Reifen 378

Laufradgröße 29"

Federweg vorne 100

Federweg hinten 100

BIKEKLASSIFIKATION: Bikes dieser Kategorie beinhalten die Räder aus den Kategorien 1 und 2 und sind darüber hinaus für rauhere und unbefestigte Terrains geeignet. Auch sporadische Sprünge mit einer max. Höhe von ca. 60 cm sind im Nutzungsbereich dieser Fahrräder. Aber auch Sprünge dieser Höhe können bei ungeübten Fahrern unsaubere Landungen mit sich bringen, wodurch sich die einwirkenden Kräfte signifikant erhöhen und zu Beschädigungen und Verletzungen führen können.
MTB Hardtails und vollgefederte Räder mit kurzem Federweg stehen für diese Kategorie.