Road Disc by Canyon

So machen wir den Unterschied

Hier bei Canyon nehmen wir uns die Zeit, die es braucht, um Dinge richtig anzugehen. Als es darum ging, ein komplettes Sortiment von Rennrädern mit Scheibenbremsen zu entwickeln, sind wir keine Kompromisse eingegangen. Unser Bestreben ist es, perfekte Rennräder zu präsentieren. Und genau deshalb bietet dir jedes einzelne unserer Ultimate, Aeroad und Endurace Disc-Modelle das unvergleichliche Canyon Fahrgefühl inklusive zusätzlicher Kontroll-Eigenschaften, wie sie nur Scheibenbremsen aufweisen.

Schau dir an, was du von unseren Disc-Modellen erwarten kannst und wodurch Canyon Räder den Unterschied ausmachen:

KONTROLLE

Es geht nicht darum, dass Scheibenbremsen mehr Bremskraft haben. Es geht darum, dass sie dir mehr Kontrolle geben. Kontrolle in Form von verbesserter Dosierbarkeit der Bremsleistung, um genau zu sein. Kontrolle ermöglicht Geschwindigkeit. Je weniger Zeit du damit verbringst langsamer zu werden, desto länger bleibst du schnell. Je besser du bremst, desto besser fährst du.

REIFENFREIHEIT

Felgenbremsen begrenzen die maximale Reifengröße. Was also, wenn du sie einfach weglässt? Dank größerer Reifenfreiheit hast du die Möglichkeit, breitere Reifen zu fahren. Die Folge: besserer Komfort und Grip sowie reduzierter Rollwiderstand – Faktoren, von denen alle Fahrer profitieren. Zudem entsteht ohne Felgenbremse kein Felgenverschleiß und es ergeben sich neue Möglichkeiten für variable Felgenprofile.

AERODYNAMIK

Unter gleichen Testbedingungen im Windkanal benötigt ein Fahrer auf einem Ultimate mit Scheibenbremsen lediglich 1,5% mehr Leistung als auf einem Modell mit Felgenbremsen, um eine Geschwindigkeit von 45 km/h konstant zu halten. Die Differenz ist da und messbar, aber sie ist marginal. Die geringe Einbuße an Aerodynamik machen eine Fülle von zusätzlichen Performance-Verbesserungen wieder wett.

GEWICHT

Um hohe Bremskräfte zu bewältigen, ist es notwendig, mehr Material zu verbauen, was das Rahmengewicht um etwa 70 Gramm erhöht, ebenso wie zusätzliche Elemente der Bremsen und Räder. Das alles hindert dich aber nicht daran, dir ein Rad aufzubauen mit einem Systemgewicht, das es mit jedem superleichten Berg-Rad aufnehmen kann. Hier geht es um Gramm, nicht Kilogramm.

ÜBER DIESE FEATURES VERFÜGEN ALLE CANYON DISC-RENNRÄDER

MX Link

STECKACHSEN

Eine steifere und stabilere Verbindung zwischen Rädern und Rahmen bedeutet ein besseres Handling für den Fahrer. Dies garantieren 12mm Steckachsen vorne und hinten.

2C Armour

FLAT MOUNT STANDARD

Flächenbündige und dem Industriestandard entsprechende Flat Mount-Aufnahmen für problemlose Wechsel von Anbauteilen, um deine individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Cable Cushion

160MM SCHEIBENDURCHMESSER

Mit Ausnahme der Rahmengröße 2XS sind alle Disc-Modelle vorne und hinten mit 160mm Scheiben ausgestattet für optimale Kontrolle.

Sender Fender

OPTIMIERTE KONSTRUKTION

Übermäßige Hitzeentwicklung und hohe Bremskräfte beeinträchtigen die Performance des Rahmens. Aus diesem Grund verstärken wir die Konstruktion und das Layup auf der Nichtantriebsseite an Gabel und Hinterbau zusätzlich, um jegliche Krafteinwirkungen der Bremsscheiben auf den Rahmen ohne Performance-Verlust zu bewältigen.