22.07.2016, CANYON Die Königsetappe der BIKE Transalp stand unter keinem guten Stern

Transalp Tag 5: Pech- statt Königsetappe

Die Königsetappe der BIKE Transalp stand unter keinem guten Stern. Kristian Hynek stürzte und verletzte sich so schwer, dass an ein Weiterfahren nicht mehr zu denken ist. Die Diagnose später in der Klinik: Schultereckgelenk gebrochen (Tossy 3) und mehrere Bänder gerissen. Die Sensation dabei: Kristian und Alban fuhren die Etappe noch zu Ende und kamen mit „nur“ neun Minuten Rückstand als Fünfte ins Ziel.