Image

Ines ist auch im Rennbetrieb sehr modebewusst. Mit pinken Details und großen Ohrringen tritt sie Rennen auf der ganzen Welt an. Foto: Markus Greber.

23.12.2015, PROSPORTS Die Schnellste Frau auf dem Strive CF setzt sich für andere ein

Eine gute Tat mit Ines Thoma

Ines Thoma ist schon seit Jahren die schnellste Mountainbikerin in Deutschland. Im Canyon Factory Enduro Team übernimmt sie auch im nächsten Jahr weiterhin die weibliche Hauptrolle.

Als Profi Mountainbikerin gehören Fahrräder für Ines zum Alltag. Sie stellen für sie rasanten Sport, Leidenschaft, Nähe zur Natur und pure Freude dar. Doch für viele Menschen auf der Welt würde ein Fahrrad eine Lebensveränderung bewirken, die man sich kaum vorstellen kann. Ines macht sich auch dieses Jahr wieder stark für das Projekt "World Bicycle Relief".

In der Vorweihnachtszeit werden wieder Spenden gesammelt, um das Projekt "World Bicycle Relief" zu unterstützen. Mit diesen Spenden wird es Familien in Afrika ermöglicht, ein Fahrrad zu besitzen und damit Ihr Leben zu verändern.  Ab einer bestimmten Spendensumme erhält man sogar ein handgemachtes Geschenk vor Ines, das zusammen mit ihrer Mutter mit viel Liebe in der Endlos Manufaktur hergestellt werden.

Eine Spende ist eine super Alternativen zum herkömmlichen Geschenkewahnsinn zu Weihnachten!
Die "World Bicycle Relief" Stirnbänder und Mützen sind nicht frei verkäuflich, d.h. Du erhälst ein absolutes Unikat.


Weitere Infos: www.worldbicyclerelief.de