Image

Die Canyon VCLS Post 2.0 am Inflite AL SLX 9.0

19.02.2016, ROAD Bikeradar testet fünf Komfort-Sattelstützen

An der Canyon VCLS Post 2.0 führt kein Weg vorbei

In Zusammenarbeit mit den Microbac Laboratories in Boulder, Colorado testete BikeRadar fünf Komfort-Sattelstützen verschiedener Hersteller. Platz eins geht an die Canyon VCLS Post 2.0 – gefolgt von ihrem Vorgänger, der Canyon VCLS Post.

Rennradrahmen werden immer steifer und somit widerstandsfähiger bei vertikalen Lasteinwirkungen. Gleichzeitig bekommt das Thema Fahrkomfort immer mehr Bedeutung. Gerade bei ausgiebigen Touren entlasten komfortable Kontaktpunkte zwischen Rad und Fahrer dessen beanspruchte Muskulatur immens. Der sensibelste der drei Kontaktpunkte ist der Sattel.

In Zusammenarbeit mit den Microbac Laboratories in Boulder, Colorado testete BikeRadar deshalb fünf Komfort-Sattelstützen verschiedener Hersteller. Neben Produkten von Ritchey, Syntace and Specialized stellte Canyon gleich zwei Modelle:

  • VCLS Post: Seit 2009 hat die VCLS Post mehrere Evolutionsstufen durchlaufen und erreicht durch den Einsatz von speziellen Carbon- sowie Basaltfasern Dämpfungswerte, die die Intensität von Stoßspitzen um bis zu 50% reduzieren – und das bei bleibender Seitensteifigkeit für ungeminderte Leistung. Bei Fahrten mit VCLS Post muss der Fahrer weniger Störeinflüsse der Straße mit Muskelkraft ausgleichen und bleibt so länger leistungsfähig. Darum forscht Canyon am Thema Rennrad-Komfort.
  • VCLS Post 2.0: Die Funktionsweise der Carbon-Sattelstütze VCLS Post 2.0 basiert auf zwei parallelen, durchgängig getrennten Blattfedern mit einem schwimmend gelagerten Kopfstück. Diese Konstruktion stellt eine optimale Kombination aus Leichtbau, Nachgiebigkeit, Tragfähigkeit und Torsionssteifigkeit dar. Die eingesetzten Basaltfasern federn stärker und dämpfen besser als Carbonfasern. Sie tragen zu einem mess- und spürbar höheren Komfort bei. Basaltfasern haben eine bis zu viermal so hohe Elastizität wie Carbonfasern. Und genau darauf kommt es bei der Sattelstütze an: Sie muss sensibel auf kleine Stöße reagieren und diese zuverlässig dämpfen.

Erfahre mehr zur Canyon VCLS Post 2.0

Sowohl beim Test zur Biegung unter Last als auch beim Vibrationstest triumphierte die VCLS Post 2.0 und holte somit auch den Gesamtsieg – dicht gefolgt von der VCLS Post. "Für mich ist die Canyon VCLS 2.0 der überlegene Sieger, an ihr führt kein Weg vorbei", sagt Richie Trent, Ingenieur bei Microbac Laboratories: "Nach einer Zeit im Sattel mit dieser Stütze bin ich erstaunt, wie komfortabel sie das Fahren macht."

Auf Platz zwei wählt Trent die VCLS Post, die beispielweise bei allen Ultimate-Modellen standardmäßig als Sattelstütze verbaut ist. "Ihr Design ist weniger auffallend als das der VCLS Post 2.0. Aber auch sie flext deutlich unter Last, belegte im Vibrationstest Platz drei und fühlte sich beim Test Ride sehr komfortabel an."

BikeRadar Test: Die besten Komfort-Sattelstützen