Image

Nairo Quintana (c) TDWsport.com

13.04.2016, EVENTS Die Stars beim Pure Cycling Festival 2016

Triff die Canyon Profis

Du wolltest schon immer mal mit Nairo Quintana zusammen eine Rennradrunde fahren oder mit Fabien Barel die Koblenzer Trails erkunden? Beim Pure Cycling Festival hast du die Chance, die Canyon Profis hautnah zu erleben.

Bald ist es soweit. Beim Pure Cycling Festival am Canyon.Home in Koblenz eröffnen wir am 16. und 17. April die Radsaison und wollen mir dir gemeinsam ein tolles Wochenende im Zeichen des Radsports erleben.

Wirf einen Blick hinter unsere Kulissen, besuche das Canyon.Home und lerne unsere Canyon.Factory kennen. Es erwarten Dich Tech Talks und Workshops, das Ladies Camp und die MTB-Academy, Dirtjump Shows, unser Kids Race und noch eine ganze Menge mehr.

Eines unserer weiteren Highlights: Die Touren und Autogrammstunden mit unseren Profis. Wer genau kommt denn alles nach Koblenz? Wir verraten es dir:

Alle Infos zum Canyon Pure Cycling Festival 2016

Nairo Quintana

Wenn die Anstiege so richtig steil werden, kommt Nairo Quintana an die Spitze des Feldes. Der Giro d'Italia-Sieger von 2014 greift auch in diesem Jahr wieder das Gelbe Trikot bei der Tour de France an. Doch vorher hast du noch die Chance, mit dem Kolumbianer beim Pure Cycling Festival eine Runde zu drehen.

Nils Politt

Der Kölner ist einer der Shootingstars dieser Saison. Als Neo-Pro beim Team Katusha setzte sich Nils bei den belgischen Kopfsteinpflaster-Klassikern wie E3 Harelbeke oder Kuurne-Bruxelles-Kuurne stark in Szene. Bei Le Samyn wurde er Fünfter, bei den Drei Tagen von De Panne Gesamt-Neunter. Auf dem Pure Cycling Festival begleitet uns der 22-Jährige bei der Rennradtour am Samstag.

Politts Teamkollege Alexander Kristoff, der seine Teilnahme am Pure Cycling Festival bereits zugesagt hatte, kann aus familiären Gründen leider nicht teilnehmen.

Lisa Brennauer

Als es darum ging, das CANYON//SRAM Racing-Team für die erste Women's UCI WorldTour zusammenzustellen, war von Anfang an klar, dass Lisa Brennauer mit dabei sein muss. Die Zeitfahrweltmeisterin von 2014 und mehrfache Weltmeisterin im Mannschafts-Zeitfahren ist aktuell eine der stärksten Fahrerinnen und wird zusammen mit uns während des Pure Cycling Festivals auf Tour gehen.

Jan Frodeno

Ironman-Europameister in Frankfurt, 70.3-Weltmeister in Zell am See und im Oktober der Sieg beim legendären Ironman auf Hawaii. 2015 war für den Sportler des Jahres und Bambi-Gewinner Jan Frodeno einfach sensationell! Auch er wird in diesem Jahr beim Pure Cycling Festival dabei sein.

Fabien Barel

Der französische Mountainbike-Superstar und dreifache Downhill-Weltmeister bereichert Canyon seit mehreren Jahren und wird während des Pure Cycling Festivals bei uns und auf den Koblenzer Trails zu sehen sein.

Ludo May

Als fester Bestandteil des Canyon Factory Enduro Teams reist Ludo für Canyon um die Welt. Zuletzt war er einen halben Monat in Südamerika, um die Enduro World Series in Chile und Argentinien mitzufahren. Dieses Jahr sitzt er besser denn je auf seinem Strive. Davon könnt ihr euch kommendes Wochenende selbst überzeugen.

Alban Lakata

Marathon-Weltmeister und Streckenrekord-Halter beim legendären Leadville 100 Rennen - Alban Lakata gehört zu den Besten der Besten und trägt nicht umsonst den Spitznamen "Albanator". Selbst ein Autounfall während des Rennens hält den Österreicher nicht davon ab, zu gewinnen. Dieses Jahr wird Alban Lakata in und um Koblenz mit seinem Bike unterwegs sein und zusammen mit euch fahren.

Thomas Genon

Bekannt dafür, die härtesten Tricks kinderleicht aussehen zu lassen - Thomas Genon, FMB WorldTour Champion 2015, ist nicht nur auf Dirtjumps zu Hause, sondern auch bekannt für männliche Runs bei der Red Bull Rampage oder für blitzschnelle Pumptrack-Action hier bei uns in Koblenz. Er wird euch bei den PCF Dirtjump-Shows dieses Jahr zeigen, was er drauf hat.

Peter Henke

Peter Henke ist der Star am deutschen Freeride Himmel. Der sympathische Ingelheimer wird auch dieses Jahr wieder mit seinen Teamkollegen hier beim PCF zeigen, welche Tricks man mit dem Stitched über die aufgeschütteten Dirtjumps ziehen kann.

Anton Thelander

Der 21-jährige Schwede gehört seit erster Stunde zum Canyon Factory Freeride Team und wird nicht umsonst seit 2012 "Cleanlander" genannt. Smooth und sauber zieht er seine Tricks über die größten Dirthügel der wichtigsten Contests der Welt. Welche Tricks er in Schweden auf seinem Stitched gelernt hat, zeigt er euch kommendes Wochenende hier in Koblenz.

Tomas Lemoine

Der Neuzugang im Canyon Factory Freeride Team ist einer der begnadetsten Talente auf einem Dirtbike. Bereits als kleines Kind lernte er auf einem BMX, wie man über große Hügel springt und dabei als erster ins Ziel kommt. Diese Fähigkeiten hat er auf sein MTB übertragen und gehört zur Weltelite im Freeride. Ihr wolltet schon immer wissen, wie ein Flipwhip in echt aussieht? Dann kommt am Wochenende vorbei, denn dieser Trick gehört zu seinem Programm in jeder Show.

Darren Berrecloth

"The Claw" wird nicht ohne Grund als lebende Legende gefeiert. Er hat den Freeride-Sport geprägt und vorangetrieben wie kein anderer. Seit der Red Bull Rampage 2015 fährt er für Canyon. Darren wird die lange Reise von British Columbia bis nach Koblenz antreten, um mit euch zu biken und die Dirthügel zu shredden.

Alle Infos zum Canyon Pure Cycling Festival 2016