Image
30.01.2015, CANYON NEUE SAISON, NEUE PARTNER

The Strive Diaries: 2015 Intro

Die neue Enduro Saison steht vor der Tür. Wir können die erste Runde der Enduro World
Series in Neuseeland kaum erwarten. Zuvor freuen wir uns aber sehr, drei neue Partner des Canyon Factory Enduro
Teams (CFET) vorzustellen.

KOBLENZ, 30.01.2015 — Die neue Enduro Saison steht vor der Tür. Wir können die erste Runde der Enduro World
Series in Neuseeland kaum erwarten. Zuvor freuen wir uns aber sehr, drei neue Partner des Canyon Factory Enduro
Teams (CFET) vorzustellen.
Ab 2015 wird das CFET, bestehend aus Fabien Barel, Joe Barnes, Ludo May und Ines Thoma, mit ihren Strive CFs auf
RockShox Federelementen unterwegs sein, die herausragende Bildqualität von GoPro einsetzen und auf die
wegweisende Technik von Lupine verlassen.

CFET Team Manager Flo Goral steckt voll in den Vorbereitungen für die Saison:


„Zwischen SRAM und Canyon hat sich in den letzten Jahren eine vertrauensvolle Partnerschaft ergeben. Wir haben die
gleiche Einstellung zum Biken, den gleichen hohen Anspruch an Parts und Material und arbeiten in verschiedensten
Disziplinen sowie bei Events schon lange zusammen. Da wir seit der Gründung des Teams vor zwei Jahren schon mit
dem XX1 Antrieb, SRAM Bremsen und Reverb-Sattelstützen unterwegs sind, ist die Erweiterung auf RockShox
Federelemente ein konsequenter Schritt um die Zusammenarbeit noch weiter zu intensivieren und mehr
Synergieeffekte heraus zu kitzeln. Schlussendlich profitieren davon nicht nur unsere Teamfahrer, sondern auch alle
Canyon Fans. Darüber hinaus freue ich mich, dass uns für die Saison die neuen SRAM XX1 Powermeter zur Verfügung
stehen. Gezieltes Training auf der Basis von Leistungsanalysen ist der nächste große Schritt für uns und wird das
Niveau nochmal auf ein ganz neues Level heben.“

John Dawson, SRAM MTB Sports Marketing Director, freut sich auf die intensivere Zusammenarbeit:


„Das Canyon Factory Enduro Team ist ein vielversprechender Partner, der SRAM Bremsen und Antriebskomponenten
bereits seit zwei Jahren nutzt und repräsentiert. Es war also nur logisch, das Team ebenfalls mit RockShox Dämpfern
auszustatten. Die Bemühungen, unsere Produkte zu entwickeln und unsere Leidenschaft für Fahrräder mit einer
aufstrebenden Firma wie Canyon Bicycles zu kombinieren, darauf haben wir gewartet. Wir freuen uns auf die
Ergebnisse.“