Image
23.01.2015, CANYON UCI STUNDENWELTREKORD

The #PerfectHour wird verschoben

Radsportler sind dafür bekannt nie aufzugeben. Aufgrund dessen halten Alex Dowsett und Canyon an ihrem Ziel fest, den UCI Stundenweltrekord zu brechen. Der #PerfectHour Rekordversuch wird nach Alex' Schlüsselbeinbruch neu terminiert.

Nach seinem Trainingssturz am vergangenen Dienstag wurde Alex erfolgreich am Schlüsselbein operiert. Nur wenige Tage später trainierte der Movistar Team-Fahrer bereits wieder auf dem Rollentrainer. Dennoch musste eine Entscheidung im Sinne des Athleten, der Möglichkeit zur 100-prozentigen Regeneration und seines weiteren Saisonverlaufs getroffen werden.

Aus diesem Grund wird der #PerfectHour Rekordversuch nicht wie ursprünglich geplant am 27. Februar in London stattfinden. "Ich werde mich nun vollständig erholen und zu 100 Prozent fit zurückkommen, um eine starke Saison zu fahren und den Stundenweltrekord anzugreifen", sagte der Zeitfahrspezialist am Donnerstag.

Canyon bietet uneingeschränkte Unterstützung

Das #PerfectHour Projekt geht also weiter. Dessen Erfolg hängt in starkem Maße von Alex' physischer Konstitution sowie dem ihm bereitgestellten Equipment ab. Er hat bereits unzählige Tests im Windkanal und auf der Bahn mit dem Speedmax WHR absolviert um sicherzustellen, dass jedes Detail perfektioniert wird.

Alex und sein Team erhält von Canyon die uneingeschränkte Unterstützung für seine Regenerationszeit und die anschließende Vorbereitung auf den Rekordversuch. Sobald Alex vollständig erholt und bereit ist für die #PerfectHour, wird ein passendes Datum für das Event bekannt gegeben.

Canyon wünscht Alex eine schnelle Genesung und das Erreichen seines Topniveaus. Für mehr Informationen und Updates, schau hier vorbei: #PerfectHour