Image

Alejandro Valverde gibt den Ton an auf den berühmten cobbles der Paris-Roubaix-Strecke. // Foto: Tino Pohlmann

16.07.2018, PROSPORTS Woche 1 bei der Tour de France

Die Alpen warten

Am ersten Ruhetag der Tour de France liegt ein aufregender Mix aus Licht und Schatten hinter den Canyon Profis. Streife den Vorhang zur Seite und schau dir die exklusiven Bilder unseres Fotografen Tino Pohlmann an, der Valverde, Quintana und Co. hautnah beim größten Rennen des Radsports begleitet.

Die ersten neun Etappen der Tour de France 2018 liegen hinter uns. Tränen, Schweiß und verletzungsbedingte Aufgaben kennzeichneten die erste Phase der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

Doch wo es gewittert, hellt es sich anschließend auch wieder auf. Ab jetzt stehen die Berge auf dem Programmplan. Le Grand-Bornand, Col de la Madeleine, Col de la Croix Fer, Alpe d’Huez: Im Hochgebirge, dort wo die Luft dünn wird, fühlen sich Ilnur Zakarin von Katusha-Alpecin und die Kletterer vom Movistar Team besonders wohl. In den Alpen und den Pyrenäen haben sich Nairo QuintanaAlejandro Valverde und Mikel Landa auf die Tour vorbereitet. Dort liegt ihr bevorzugtes Aufenthaltsgebiet.

Schau zur Einstimmung auf die zweite Tourwoche hinter die Kulissen vom Team Katusha-Alpecin und Movistar Team. Wir zeigen dir exklusives behind-the-scenes Material von unserem Fotografen Tino Pohlmann und bieten dir interessante Einblicke in den Alltag der Profis, die du nirgendwo anders findest.