Image

Foto: Oriol Batista

21.09.2018, TRIATHLON Canyon Athlet Nick Kastelein

"Radsport ist Balsam für Kopf und Seele"

Nick Kastelein: 30, Canyon Hero, Ausnahmeathlet, Sieger des Ironman Zürich 2017. Ende der Geschichte? Weit gefehlt!

Denn in dem Nick Kastelein, den seine Fans kennen und bewundern, stecken Hunderte andere Geschichten. Storys, die hinausgehen über das, was sich auf dem Bildschirm verfolgen lässt. Zum Beispiel, dass der gebürtige Australier keinesfalls ausschließlich auf seinen Arbeitsgeräten Speedmax CF SLX oder Aeroad CF SLX unterwegs ist. „Ich liebe es, Mountainbike zu fahren“, erzählt der gebürtige Australier. Und lacht: „Auch wenn ich wirklich schlecht darin bin!“ Das zeigt: Nick kann auch mal loslassen. Ohne Druck fahren. Die Zeit auf dem Rad genießen. „Als ich neulich das erste Mal mit dem neuen Grail unterwegs war, habe ich genau das erlebt: Radfahren als Balsam für Kopf und Seele. Als Pause vom Druck, ohne Blick auf die Uhr oder den Pulsmesser.“

Diese entspannte Zeit auf dem Rad verbringt Nick Kastelein gerne mit Triathlon-Kollege Jan Frodeno. Wie „Frodo“ hat auch Nick einen Wohnsitz im spanischen Girona, die beiden verbindet deshalb mehr als ihre sportliche Rivalität auf den Triathlon-Strecken dieser Welt. „Jan und ich sind gut befreundet“, erzählt Nick. „Wenn es bei einem von uns beiden einen Crash gab, hören wir immer sofort nach und sind höchst erleichtert, wenn wir erfahren, dass alles gut gegangen ist.“ Dass Rivalen auch Freunde sein können, ist keine Selbstverständlichkeit – für Nick und Jan aber keiner Diskussion würdig.

Ob sich beide hin und wieder auf einen „Frodissimo Espresso“ verabreden, ist nicht überliefert, bei der beiderseitigen Liebe für guten Kaffee aber höchst wahrscheinlich. Noch wertvoller wäre Jans Unterstützung aber sicherlich für die ersten Tage nach einem Wettkampf: „Treppen herunter steigen geht zum Beispiel fast gar nicht. Ich sehe aus wie ein alter Mann, brauche mehrere Minuten für wenige Stufen.“ Irgendwie beruhigend, dass auch Ausnahme-Athleten so richtig leiden. Oder?

NICK KASTELEINS Rad: SPEEDMAX CF SLX