Image

©Felix Rüdiger

30.03.2015, CANYON JAN FRODENO TRIUMPHIERT IN OCEANSIDE

California Dreaming!

„Wie ist die Vorbereitung in Australien gelaufen? Hat der Trainingsunfall im Februar den Rhythmus gestört?“ Diese und ähnliche Fragen wurden Jan Frodeno in der Vorberichterstattung zum diesjährigen Ironman 70.3 Califonia immer wieder gestellt. Der 33-Jährige hat im ersten großen Rennen die entsprechenden Antworten geliefert und sicherte sich zum Saisonauftakt einen souveränen Sieg in Oceanside.

Nach 1,9 Kilometern Schwimmen im Oceanside Harbour, 90 Kilometern Radfahren in und um die Camp Pendleton Base und einem Halbmarathon entlang des Pazifiks verwies Frodeno mit einer Zeit von 3:47:08 Stunden den Amerikaner Andy Potts und den Kandier Lionel Sanders auf die Plätze. Dabei glänzte der Vorjahressieger vor allem auf der Laufstrecke und auf seinem neuen Speedmax CF. Er steigerte seine Leistung gegenüber 2014 dabei noch einmal deutlich.

Auf der Radstrecke legte Frodeno mit einem schnellen Split den Grundstein für seinen späteren Sieg. Auf seinem Canyon Bike mit den goldenen Akzenten des Olympiasiegers konnte „Frodo“ erstmals auf den Prototyp der ultraleichten wireless SRAM Zeitfahrgruppe bauen. Die Aero-Position der Zeitfahrmaschine wurde zudem in der Pre-Season durch Canyon aufwendig in Bahntests optimiert, um das Bike noch schneller zu machen. Auf der abschließenden Halbmarathon-Distanz rundete Jan seine herausragende Leistung mit der besten Zeit aller Teilnehmer ab und holte sich den Sieg am Pazifik.

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison an der Seite von Frodo.