Image

Erfolg hoch 5: Was für ein Wochenende für Canyon! // © Tino Pohlmann

04.05.2015, CANYON weltrekord | Etappenrennen | Slopestyle | Marathon | Triathlon

Erfolg hoch 5: Was für ein Wochenende für Canyon!

Der neue UCI-Stundenweltrekord von Alex Dowsett auf seinem Speedmax WHR war nur die Spitze eines äußerst erfolgreichen Wochenendes für Canyon. Bei der 69. Tour de Romandie gewinnt der Katusha-Profi Ilnur Zakarin nach einem spannenden Einzelzeitfahren in Lusanne die Gesamtwertung. Der Canyon Factory Freeride Team Fahrer Thomas Genon holt sich den Sieg beim Rocket Swatch Air im schweizerischen Thun. Kristian Heynek vom Topeak Ergon Racing Team triumphiert auf der Ronda Extrema beim Riva BIKE Marathon vor Teamkollege Alban Lakata und Boris Stein komplettiert das beeindruckende Wochenende für Canyon mit seinem zweiten Platz beim Ironman 70.3 Pays d’Aix.

Tour de Romandie

Die Tour de Romandie in der französischen Westschweiz gilt als das wichtigste Vorbereitungsrennen auf den Giro d’Italia. Nach einem spannenden Rennverlauf mit wechselnden Trägern des gelben Leadertrikots holt sich Ilnur Zakarin den Sieg im Gesamtklassement. Nach seiner herausragenden Performance bei der Königsetappe am Samstag und einem dritten Platz im Einzelzeitfahren auf seinem Speedmax CF am Sonntag überrascht der Katusha-Profi die Konkurrenz. Sein Teamkollege Simon Spilak belegt nach einem zweiten Platz im Einzelzeitfahren auch den zweiten Rang in der Gesamtwertung. Die Siege von Katusha-Profi Maxim Belkov in der Berg- und der Sprintwertung und der erste Rang von Katusha in der Teamwertung runden das herausragende Ergebnis der Canyon Räder bei der Tour de Romandie ab.

Rocket Swatch Air

In der umgebauten Eishalle von Thun gewinnt der CFFT-Profi Thomas Genon beim Rocket Swatch Air den Slopestyle Contest der Freeride Mountain Bike World Tour mit zwei fast perfekten Runs. Nach seinem Sieg von 2014 performte der Belgier auch in diesem Jahr auf seinem Stitched 360° überragende Tricks und überzeugte die Judges unter anderem mit einem stylischen Cork 720°, einem Backflip-Barspin ton o Hand und einem Downside Tailwhip an der Quarterpipe. Das erfolgreiche Wochenende der CFFT-Jungs vervollständigten Peter Henke mit seinem fünften Platz und Tomas Lemoine auf Rang sieben.

Rocky Mountain BIKE Marathon

Auf dem Ziener BIKE Festival in Riva del Garda war Canyon nicht nur mit einem Stand vertreten, sondern auch die Profis vom Topeak Ergon Racing Team starteten auf ihren Grand Canyon CF SLX zu einem erfolgreichen Rocky Mountain BIKE Marathon. Auf der Ronda Extreme holt sich Kristian Hynek auf der 90,43 km langen und mit 3838 Höhenmetern gespickten Strecke nach einer starken Leistung den Tagessieg. Sein Teamkollegen Alban Lakata sichert sich nach überzeugender Aufholjagd den zweiten Rang bei der herausfordernden Runde am Gardasee.

Ironman 70.3 Pays d’Aix

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld sichert sich Boris Stein beim Ironman 70.3 Pays d’Aix zudem den zweiten Platz. Mit zwei Minuten Rückstand aus dem Wasser startete der Triathlet auf seinem Speedmax CF eine überzeugende Aufholjagd auf der Radstrecke im französischen Aix en Provence. Der 30-Jährige arbeitete sich beherzt durch das Feld nach vorne und rauschte als Zweiter vor dem abschließenden Halbmarathon in die Wechselzone. Stein kämpfte sich auf der Laufstrecke bis auf 12 Sekunden an den Führenden heran und belohnt sich mit einem Platz auf dem Treppchen.

Die Canyon Crew gratuliert allen Fahrern zu ihren tollen Leistungen und freut sich auf viele weitere herausragende Wochenenden.