Image

edit caption

20.07.2015, CANYON #beyondLimits

TransAlp Tagebuch Stage 1

Unsere beiden Mitarbeiter Julian und Johannes sind diese Woche bei der Transalp mit dabei. Wir werden dazu täglich berichten, wie es den beiden auf diesen kräfteraubenden und qualvollen Etappen ergeht. Da bleibt nur noch zu sagen: Schmerz geht, Stolz bleibt!

101 Kilometer und 2200 Höhenmeter in knapp vier Stunden. Ein lockerer Einstieg in ein Rennen sieht definitiv anders aus! Nachdem Julian am Start Probleme hatte, ins Rennen zu finden, lief es für ihn am zweiten Anstieg direkt wesentlich runder. So konnte er mit seinem Teamkollegen Johannes einige Teams abhängen und zu einer sehr großen Gruppe, in der auch Topeak-Ergon Profi Sally Bigham fuhr, aufschließen. Nach kräfteraubenden Anstiegen und einigen Krämpfen haben es die beiden dann über die letzten, verhältnismäßig flachen 45km ins Ziel geschafft. Sieben Trinkflaschen waren laut Julians Aussage noch zu wenig! Wir sind schon gespannt, wie es den beiden auf der zweiten Etappe ergehen wird. Viel Erfolg!

Alle Infos zu Julian und Johannes gibt es auch auf Strava.