Beyond Limits

Limits neu definieren – dieses Ziel hatten wir bei der Entwicklung eines neuen Carbon XC -Race Bikes vor Augen. Bisher hat sich die Qualität eines Hardtail Race-Bikes in erster Linie an einer zentralen Größe gemessen: dem Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht (STW ). Den Fokus ausschließlich auf den STW -Wert zu legen, wäre allerdings zu eingeschränkt gedacht. Das Verhältnis von Gewicht zu Handling, Komfort und Haltbarkeit spielt eine ebenso wichtige Rolle.

Gewicht

Eines der Hauptziele bei der Entwicklung des Exceed CF SLX war es, mit dem Rahmengewicht eine neue Benchmark zu setzen. Mit einem Rahmengewicht von 870 g ist uns das gelungen. Die extreme Gewichtsreduzierung von 300 g im Vergleich zum Vorgänger, dem Grand Canyon CF SLX, konnte durch eine Oberflächenoptimierung nach dem Minimalflächenprinzip realisiert werden.

Slim Nodes

Knotenpunkte entstehen dort, wo Rahmenrohre zusammenlaufen. Je größer diese Punkte sind, desto mehr Füllstoffe und Schäume müssen verwendet werden, um diese Form zu ermöglichen. Um die Verwendung von Füllstoffen und Schäumen zu reduzieren und so Gewicht zu sparen, wurden alle Knotenpunkte am Rahmen so klein wie möglich gestaltet.

Smart Details

Durch die Platzierung des Bremssattels zwischen Sitz- und Kettenstrebe entfällt die Versteifungsstrebe. Dadurch konnte der Materialeinsatz am linken Ausfallende ohne Verluste der Steifigkeit erheblich reduziert werden. Durch den abschraubbaren Umwerfersockel wurde der Gewichtsvorteil von 1x11-Schaltungen vollends ausgeschöpft. Die Umwerferschraube dient gleichzeitig zur Befestigung des Umwerfersockels.

Straight Lines

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine gerade Linie. Alle Rohre des Exceed CF SLX wurden folglich unter Berücksichtigung des Bauraums so geradlinig und kurz wie möglich gestaltet. So konnte die gesamte Oberfläche reduziert werden.

Slender Tubes

Je größer der Querschnitt eines Rohres, desto größer wird auch dessen Oberfläche. Querschnitte werden in der Regel vergrößert, um Steifigkeit zu generieren. Um die Oberflächen so gering wie möglich zu halten, haben wir die Querschnitte nur bis zu einem gewissen Maß vergrößert.

Steifigkeit

Das Verhältnis von Steifigkeit zum Gewicht entscheidet, wie gut man sich im Kampf gegen die Massenträgheit schlägt und wie schnell man den Berg hinauf sprintet. Durch das sensationelle Steifigkeits-/Gewichtsverhältnis haben wir mit dem Exceed CF SLX Grenzen verschoben.

Komfort

Vibrationen, die über das Bike in den Körper eingeleitet werden, haben einen negativen Einfluss auf Ausdauer, Gelenke, Wirbelsäule und Muskeln. Eine Verringerung dieser Vibrationen, und somit eine Erhöhung des Komforts, hat einen direkten leistungssteigernden Effekt, der besonders im Profisport extrem wichtig ist.

Handling

Ein Race-Bike muss in jeder Situation Kontrolle und Sicherheit vermitteln. Wenn der Puls am Anschlag ist und die Kraft am Gipfel nachlässt, genau dann braucht der Racer ein Bike, auf das er sich in der Abfahrt zu 100% verlassen kann. Durch den flacheren Lenkwinkel und das längere Frontcenter fährt sich das Exceed CF SLX auch auf den anspruchsvollsten Abfahrten wie auf Schienen! Durch den breiten Lenker und den kurzen Vorbau lässt es sich dabei trotzdem zu jeder Zeit punktgenau steuern.

Haltbarkeit

Die Herausforderung, einen Rahmen mit einem Gewicht von unter 900 g zu konstruieren, der zudem beste Haltbarkeitswerte aufweist, ist komplex und schwierig. Der Carbon-Rahmen des Exceed CF SLX besteht ausschließlich aus Hochleistungsfasern. Nur so ist es möglich, ein Carbon-Layup zu entwickeln, das dem Rahmen höchste Steifigkeit, Impact-Resistenz und Ermüdungsfestigkeit verleiht.