Leider liefern wir nicht in Dein Land.

Unsere Lieferländer

Wir sind heute ab 8:00 Uhr erreichbar. Mail uns.

Schwierigkeitsgrad: mittel
In dieser Kategorie findest Du Workshops für den interessierten Schrauber. Es ist handwerkliches Geschick erforderlich, erste Erfahrungen mit Servicearbeiten am Fahrrad sollten vorhanden sein. Bei diesen Arbeiten benötigst Du unter Umständen spezielles Fahrradwerkzeug, das nicht in jedem Werkzeugkoffer zu finden ist.
Werkzeuge: Artikel drucken

Umgang mit VCLS Post 2.0

Vorbereitung der Sattelstütze

1. Entferne die Klemmschrauben am Kopf der Stütze.

2. Setze den Sattel auf. Wenn das Sattelgestell nicht aus Carbon ist, fette die Klemmbereiche leicht ein. Halte immer die aufgedruckten Klemmbereiche des Sattels ein. Überschreite nicht die aufgedruckten Markierungen am Sattelgestell.

3. Montiere den Sattel mit den beiden Sattel-Außenklemmen und den beiden Schrauben (M5x50mm). Die Außenklemmen müssen in dieselbe Richtung zeigen und deckungsgleich sein. Die flachen Seiten der Blattfedern müssen aufeinanderliegen. Die gesamte Sattelklemmung kannst Du zudem um 180° gewendet montieren, so kannst Du den Verstellbereich vergrößern. In diesem Fall montierst Du alle vier Teile der Sattelklemmung jeweils auf der anderen Seite.

4. Ziehe die Klemmschrauben mit 5Nm an. Bild 1 Sollte das Sattelgestell nicht zu den Klemmen passen, etwa weil es oval ist, wende auf keinen Fall Gewalt an. Nimm in diesen Fall Kontakt mit unserem Servicecenter auf.

Einstellen der Sitzposition

1. Löse die Arretierungsschraube der beiden Blattfedern. Bild 2

2. Bring gleichmäßig Carbon-Montagepaste auf die Innenseite der Blattfedern auf. Bild 3

3. Schraube die Arretierungsschraube locker von Hand ein. Das dient nur zum Einstellen der Sattelneigung! Fahre die Sattelstütze niemals, wenn Sattelklemme oder Arretierungsschraube nicht korrekt angezogen sind!

4. Reinige das Sitzrohr von innen. Bild 4 Das Sitzrohr muss fett- und schmutzfrei sein. Prüfe zudem, ob das Sattelrohr frei von Graten und scharfen Kanten ist.

5. Bring Carbon-Montagepaste auf die Außenseite der Stütze auf. Bild 5 Schmier zusätzlich Carbon-Montagepaste innen in das Sattelrohr.

ACHTUNG! Nutze dazu ausschließlich die mitgelieferte Canyon-Montagepaste!

6. Schiebe die Stütze ein. Jetzt kannst Du die Blattfedern gegeneinander verschieben und damit die Sattelneigung einstellen. Halte in jedem Fall den markierten Verstellbereich ein. Bild 6

Montage der Sattelstütze

1. Wenn Du die richtige Sattelneigung gefunden hast, ziehe die Sattelstütze heraus.

2. Ziehe dann die Arretierungsschraube wieder mit 7Nm an. Bild 7 Achte darauf, dass die Unterlegscheibe in jedem Fall montiert ist.

Achtung

An Sattelstütze und Sattelrohr treffen eine Menge Toleranzen zusammen. Sollte die Passung Innendurchmesser des Sattelrohrs etwas zu groß sein, kann es zum Hereinrutschen der Stütze kommen. Um dies ggf. zu kompensieren, gibt es den Ausgleichs-Shim.

Beim Zusammenschrauben der Blattfedern darauf achten, dass die Blattfedern nicht seitlich zueinander versetzt sind. Trick: Die Blattfederstütze die ersten 10 mm in das Sattelrohr stecken, sodass sich noch der Schraubenkopf am unteren Ende der Stütze, um die Blattfedern zusammenzuschrauben, mit dem Drehmomentschlüssel erreichbar ist. Schraube nach Angabe anziehen, dadurch ist die Position der Blattfedern zueinander sicher.

3. Ziehe die Sattelklemme mit maximal 7Nm an. Bild 8 Der Sattel darf sich nicht seitlich verdrehen lassen. Wisch überschüssige Carbonpaste ab. Bild 9 Halte immer den Verstellbereich ein der auf der Stütze aufgedruckt ist. Achte auf die aufgedruckte minimale und maximale Einschubhöhe. Die Sattelstütze muss mindestens so tief eingeschoben montiert werden, dass das Ende der Stütze unter der Unterseite des Oberrohrs liegt.

Bringe niemals Fett auf Carbonteile auf. Halte immer die vorgegebenen Drehmomente ein.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Bild 1: Ziehe die Schrauben mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 1: Ziehe die Schrauben mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 2: Löse die Arretierungsschraube

Bild 2: Löse die Arretierungsschraube

Bild 3: Bring Carbonpaste gleichmäßig auf die Innenseite der Blattfedern auf

Bild 3: Bring Carbonpaste gleichmäßig auf die Innenseite der Blattfedern auf

Bild 4: Reinige das Sitzrohr

Bild 4: Reinige das Sitzrohr

Bild 5: Bring Montagepaste auf

Bild 5: Bring Montagepaste auf

Bild 6: Verschiebe die Blattfedern innerhalb vom markierten Bereich

Bild 6: Verschiebe die Blattfedern innerhalb vom markierten Bereich

Bild 7: Ziehe die Arretierungsschraube mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 7: Ziehe die Arretierungsschraube mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 8: Zieh die Sattelklemme mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 8: Zieh die Sattelklemme mit dem korrekten Drehmoment an

Bild 9: Wisch überschüssige Paste ab

Bild 9: Wisch überschüssige Paste ab

Hat Dir das weitergeholfen?janein