Leider liefern wir nicht in Dein Land.

Unsere Lieferländer

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.

THEMEN
faq
 

Was bedeutet Optitune?

Federelemente können nur dann optimal arbeiten, wenn sie auf das Fahrergewicht eingestellt sind. Denn Gabeln und Dämpfer müssen unter dem Druck des Fahrers etwas einsacken, damit sie Reserven haben, wenn auf einem Trail ein Schlagloch kommt – hier wird der so genannte Negativfederweg benötigt. Bei Steinen und Wurzeln hingegen komprimieren sich die Federelemente. Daher darf der Negativfederweg (auch Sag genannt) nicht zu groß sein. Einige bei Canyon verbaute Federelemente arbeiten mit Luft und lassen sich ganz einfach mit einer Dämpferpumpe (diese funktioniert auch bei Federgabeln) auf das individuelle Körpergewicht einstellen. Aber es gibt auch Modelle, in denen eine Stahlfeder zum Einsatz kommt. Hier empfiehlt sich ein Blick in die unten stehenden Angaben, denn eine vom Standard abweichende Federhärte kann nur durch Austausch erreicht werden. Selbstverständlich erledigt Canyon für Dich diesen Umbau auf Wunsch.
 
Weitere Informationen findest Du im Tech Support Center

Wie erfahre ich die aktuellen Lieferzeiten und Verfügbarkeit einzelner Modelle?

Je nach Saison sind verschiedene Modelle (sowie je nach Farbwahl und Größe) nur noch in kleinen Stückzahlen verfügbar oder erst wieder in der nächsten Lieferung erhältlich. Für den genauen Verfügbarkeitsstatus Deines Wunschbikes nutze bitte die Lieferanzeige im Onlineshop direkt unterhalb des Bildes. Alternativ kannst Du unsere Servicehotline kontaktieren (+49 (0) 261 40 4000) oder eine E-Mail an info@canyon.com schreiben.
 
Beachte auch unsere kurzfristig lieferbaren Expressbikes.

Wohin wende ich mich im Falle von Reklamationen oder Reparaturen?

Unser Serviceteam hilft Dir gerne weiter. Bitte bespreche alle Vorgänge, die eine Reklamation oder Reparatur betreffen mit den Mitarbeitern unseres Servicecenters. Dieses ist Montag bis Freitag telefonisch von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter +49 (0) 261 40 4000 oder per Fax unter +49 (0) 261 40 40050 erreichbar. Die Werkstattannahme ist Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt. Du kannst unseren Mitarbeitern in der Meisterwerkstatt auch eine E-Mail an werkstatt@canyon.com schreiben. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir Rechnungen von Fremdwerkstätten nur nach vorheriger Absprache erstatten können.

Was ist eine Restschuldversicherung?

Was ist das Sorglos-Paket (Restschuldversicherung)?
Das Sorglos-Paket besteht in einer Restschuldversicherung gegen verschiedene Risiken. Es bedeutet für Dich und Deine Angehörigen eine Entlastung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall. Die Ratenzahlung wird – unter bestimmten Voraussetzungen – während der Arbeitslosigkeit (eventuell zeitlich befristet) und der Arbeitsunfähigkeit (ggf. nach Ablauf bestimmter Karenzzeiten) sichergestellt. Im Todesfall werden alle restlichen Raten vom Versicherer übernommen. Einzelheiten entnimmst Du bitte den allgemeinen Versicherungsbedingungen.
 
Warum eine Restschuldversicherung abschließen?
Kredit mit Restschuldversicherung bedeutet Kredit mit Versicherungsschutz.
Durch den Abschluss eines Kreditvertrags entstehen für Dich ggf. auch längerfristige Rückzahlungsverpflichtungen.
Deine heutige Situation lässt eine Kreditaufnahme zu. Aber wer kann in die Zukunft schauen? Solange Du gesund bist und Arbeit hast, kannst Du die vereinbarten Rückzahlungsraten für den Kredit sicherlich mühelos aufbringen. Doch was passiert, wenn Du durch Krankheit oder Unfall für längere Zeit arbeitsunfähig wirst, Deine Arbeit verlierst oder im Todesfall Deine Hinterbliebenen mit den Rückzahlungsverpflichtungen konfrontiert sind? In diesen Fällen bietet die Restschuldversicherung Schutz.
 
Wann zahlt die Restschuldversicherung?
Die Restschuldversicherung zahlt nach Maßgabe der Allgemeinen Versicherungsbedingungen dann, wenn Arbeitsunfähigkeit, unverschuldete Arbeitslosigkeit oder Tod die Erfüllung der Kreditverpflichtungen erschweren oder unmöglich machen.

Was kostet die Canyon 50 Punkte Inspektion?

Die Kosten für die 1. Inspektion liegen bei 69,90 Euro für ein Rennrad, 79,90 Euro für ein MTB Hardtail und 89,90 Euro für ein MTB Fully. Bei Auslieferung Deines Neurades erhälst Du einen Gutschein für eine vergünstigte 50 Punkte Inspektion zum Vorzugspreis von 49,90 Euro. Dieser ist innerhalb des ersten halben Jahres ab Kaufdatum einzulösen.
Wenn Du Dein Fahrrad mit dem Bikeguard an uns schicken möchtest, bieten wir Dir zusätzlich an, Dir einen Rückholschein zukommen zu lassen. Hierbei berechnen wir Dir 29,90 Euro (für den Versand zu Canyon und wieder zu Dir zurück) zusätzlich zu den Servicekosten. Du musst den Bikeguard-Radkarton dann nur noch zu der nächsten Filiale der Deutschen Post AG (DHL) bringen. Bitte nimm zur Vereinbarung eines Termins Kontakt mit unserer Servicehotline (+49 (0) 261 40 4000) auf.

Wann ist eine Änderung der Vorbaulänge ratsam und wie wird dies festgestellt?

Die Spezifikationen unserer Räder basieren auf unserem PPS System und unserer langjährigen Erfahrung. Daher können wir sicher sagen, dass diese für den Großteil unserer Kunden entsprechend konfiguriert sind.
Nach Erhalt Deiner Körperdaten prüfen wir die sich daraus ergebenden Abmessungen für das entsprechende Rad.
Ist die von Dir gewünschte Sitzposition mit den angegebenen Körperdaten und der Spezifikation des Rades nicht zu erreichen, empfehlen wir den Vorbau auf Deine Körpermaße anzupassen.
Ein Tausch der Vorbauten ist nur mit Produkten der gleichen Hersteller möglich. Die Kosten für einen Tausch belaufen sich je nach Produkt zwischen 15-20 Euro.
 
Unsere Mitarbeiter im Servicecenter stehen Dir für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Was ist die SCHUFA?

Was ist die SCHUFA?
Die SCHUFA ist die Schutzgemeinschaft für Allgemeine Kreditsicherung. Sie speichert Daten über die Kreditbeantragung, -aufnahme und -abwicklung und unterliegt dabei den Vorschriften über den Datenschutz. Gegen Entgelt kann der Kreditnehmer seine bei der SCHUFA gespeicherten persönlichen Daten abfragen. Voraussetzung für die Krediteinräumung ist Ihr Einverständnis mit der Übermittlung von Daten an die SCHUFA.
 
Wie funktioniert die SCHUFA?
Die SCHUFA speichert Daten jedes Kreditnehmers über die Kreditbeantragung, -aufnahme und -abwicklung. Bei registrierten Negativeinträgen wird der Kreditantrag abgelehnt. Hinweis: Laufende Kredite sind keine Negativeinträge!

Wie funktioniert die Online-Finanzierung?

Kann ich den Kreditvertrag widerrufen?
Du hast bei Canyon ein 30-tägiges Widerrufsrecht hinsichtlich des Kaufvertrages, das frühestens mit Erhalt der Ware beginnt. Übst Du dieses aus, bist Du auch an den Kreditvertrag nicht mehr gebunden. Du kannst auch unmittelbar den Darlehensvertrag widerrufen, bist dann aber auch nicht mehr an den Kaufvertrag gebunden; willst Du diesen aufrecht erhalten, setze Dich bitte mit uns in Verbindung. Näheres kannst du den Widerrufsbelehrungen im Kreditvertrag sowie am Ende der Antragsstrecke entnehmen.
 
Was passiert, wenn ich in Zahlungsschwierigkeiten komme?
Sollten Schwierigkeiten mit der Ratenrückzahlung auftreten, setze Dich bitte sofort mit unserer Partnerbank unter der Telefonnummer 0180/5 23 83 53 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) in Verbindung, um eine Lösung zu finden. Wir empfehlen Dir, Dich bei Kreditvertragsabschluss für eine Restschuldversicherung zu entscheiden. So bist Du und Deine Familie bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall auf der sicheren Seite. Einzelheiten kannst Du den allgemeinen Versicherungsbedingungen entnehmen.
 
Wie wird der Kredit zurückbezahlt?
Die vereinbarten Raten werden monatlich bequem per Lastschrifteinzug von Deinem Girokonto eingezogen.
 
Ist der Zinssatz für die gesamte Laufzeit eines Ratenkredits fest?
Ja. So kannst Du die monatlichen Raten gut in Dein Budget einplanen.
 
Sind Sondertilgungen oder vollständige Rückführung des Kredits vor Ende der vereinbarten Laufzeit möglich?
Ja. Sondertilgungen oder vollständige Rückführung des Kredits sind entsprechend der gesetzlichen Regelung möglich. Wende Dich bei Fragen zu diesem Thema bitte an den Kundenservice unserer Partnerbank unter der Telefonnummer 0180/5 23 83 53 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 0,42 €/Min.).

Was sind "Bikes to Go"?

Die "Bikes to Go" sind ein besonderer Service, den Du im Canyon Showroom in Koblenz nutzen kannst.
Ausgesuchte Modelle halten wir in einem gesonderten Lager im Laden vor. Wenn Du dich vor Ort für ein solches entscheidest, dann kannst Du das Rad direkt mitnehmen.

Was ist der Unterschied zwischen Expressbikes und "Bikes to Go"?

Als Expressbike bezeichnen wir die Modelle, die wir am Lager vorrätig haben. Ein Rad, welches auf der Homepage als Expressbike gekennzeichnet ist, wird nach Deiner Bestellung aus dem Lager geholt und für den Versand oder die Abholung fertig gemacht. Da wir fertige Räder aufgrund der Menge nicht im Canyon.Home sondern in einem Außenlager vorhalten, benötigen wir für diesen Vorgang mindestens einen Werktag.
 
"Bikes to Go" werden in definierter Stückzahl direkt im Canyon.Home gelagert. Als Kunde im Showroom hast Du so die Möglichkeit, Dein Rad direkt mitzunehmen, wenn Du Dich für eines der Modelle in entsprechender Farbe und Größe entscheidest. Diesen Service können wir nur für einige Modelle anbieten, da wir nur begrenzte Lagerkapazitäten haben.
 
Zusammengefasst kann man sagen, dass die Expressbikes die schnellste Möglichkeit sind, online oder am Telefon ein Bike zu bekommen während ein "Bike to Go" nur beim Kauf vor Ort direkt mitgenommen werden kann.