Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind heute ab 8:00 Uhr erreichbar. Mail uns.
THEMEN
faq
 

Was bedeutet Optitune?

Federelemente können nur dann optimal arbeiten, wenn sie auf das Fahrergewicht eingestellt sind. Denn Gabeln und Dämpfer müssen unter dem Druck des Fahrers etwas einsacken, damit sie Reserven haben, wenn auf einem Trail ein Schlagloch kommt – hier wird der so genannte Negativfederweg benötigt. Bei Steinen und Wurzeln hingegen komprimieren sich die Federelemente. Daher darf der Negativfederweg (auch Sag genannt) nicht zu groß sein. Einige bei Canyon verbaute Federelemente arbeiten mit Luft und lassen sich ganz einfach mit einer Dämpferpumpe (diese funktioniert auch bei Federgabeln) auf das individuelle Körpergewicht einstellen. Aber es gibt auch Modelle, in denen eine Stahlfeder zum Einsatz kommt. Hier empfiehlt sich ein Blick in die unten stehenden Angaben, denn eine vom Standard abweichende Federhärte kann nur durch Austausch erreicht werden. Selbstverständlich erledigt Canyon für Dich diesen Umbau auf Wunsch.
 
Weitere Informationen findest Du im Tech Support Center

Wohin wende ich mich im Falle von Reklamationen oder Reparaturen?

Unser Serviceteam hilft Dir gerne weiter. Bitte bespreche alle Vorgänge, die eine Reklamation oder Reparatur betreffen mit den Mitarbeitern unseres Servicecenters. Dieses ist Montag bis Freitag telefonisch von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter +49 (0) 261 40 4000 oder per Fax unter +49 (0) 261 40 40050 erreichbar. Die Werkstattannahme ist Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt. Du kannst unseren Mitarbeitern in der Meisterwerkstatt auch eine E-Mail an werkstatt@canyon.com schreiben. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir Rechnungen von Fremdwerkstätten nur nach vorheriger Absprache erstatten können.

Was ist eine Restschuldversicherung?

Was ist das Sorglos-Paket (Restschuldversicherung)?
Das Sorglos-Paket besteht in einer Restschuldversicherung gegen verschiedene Risiken. Es bedeutet für Dich und Deine Angehörigen eine Entlastung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall. Die Ratenzahlung wird – unter bestimmten Voraussetzungen – während der Arbeitslosigkeit (eventuell zeitlich befristet) und der Arbeitsunfähigkeit (ggf. nach Ablauf bestimmter Karenzzeiten) sichergestellt. Im Todesfall werden alle restlichen Raten vom Versicherer übernommen. Einzelheiten entnimmst Du bitte den allgemeinen Versicherungsbedingungen.
 
Warum eine Restschuldversicherung abschließen?
Kredit mit Restschuldversicherung bedeutet Kredit mit Versicherungsschutz.
Durch den Abschluss eines Kreditvertrags entstehen für Dich ggf. auch längerfristige Rückzahlungsverpflichtungen.
Deine heutige Situation lässt eine Kreditaufnahme zu. Aber wer kann in die Zukunft schauen? Solange Du gesund bist und Arbeit hast, kannst Du die vereinbarten Rückzahlungsraten für den Kredit sicherlich mühelos aufbringen. Doch was passiert, wenn Du durch Krankheit oder Unfall für längere Zeit arbeitsunfähig wirst, Deine Arbeit verlierst oder im Todesfall Deine Hinterbliebenen mit den Rückzahlungsverpflichtungen konfrontiert sind? In diesen Fällen bietet die Restschuldversicherung Schutz.
 
Wann zahlt die Restschuldversicherung?
Die Restschuldversicherung zahlt nach Maßgabe der Allgemeinen Versicherungsbedingungen dann, wenn Arbeitsunfähigkeit, unverschuldete Arbeitslosigkeit oder Tod die Erfüllung der Kreditverpflichtungen erschweren oder unmöglich machen.

Wie messe ich meine Schrittlänge?

Beachte bitte: Die Schrittlänge ist nicht die Länge eine Schrittes, sondern der Abstand vom Boden bis in den Schritt!
 
So misst Du Deine Schrittlänge:
Du benötigst: Wasserwaage, Zollstock und einen Helfer
Führe die Messung ohne Schuhe und in Radhose durch.
 
.Anleitung im Tech Support Center:Maße für das Perfect Positioning System bestimmen
 
- Stelle dich in gerader Körperhaltung (die Beine schulterbreit auseinander) an eine Wand.
Falls Du eine Wasserwaage zur Verfügung hast ist keine Wand notwendig.
 
- Nimm eine Wasserwaage, und klemm Dir diese zwischen die Beine.
 
- Ziehe mit beiden Händen, vor und hinter dem Körper, die Wasserwaage fest in den Schritt. Erzeuge leichten Druck (wie auf einem Sattel sitzend), und achte darauf, dass die Waage während der Messung in einer waagerechten Position gehalten wird.
 
- Danach den Abstand von der Oberkante der Wasserwaage bis zum Boden messen lassen.
 
- Notiere diese Distanz. Dies ist die Schrittlänge

Kann ich mit meiner "Smolik Motivation Race SL" Gabel aus den Jahren 2005 und 2006 noch fahren?

Qualitätssicherung hat für Canyon oberste Priorität. Sollte sich in der Produktion mal ein Fehler einschleichen, geht Canyon offen auf die Kunden zu und sorgt dafür, den Fehler wieder gutmachen zu können.
 
So geschehen bei den Smolik Gabeln „Motivation Race SL“ der Modelljahre 2005 und 2006. Die Wandstärke der ausgelieferten Gabeln war zu gering. Canyon hat sofort reagiert: In einem weltweiten Rückruf konnten alle Kunden ihre Räder kostenfrei einschicken und haben es mit einer neuen, sichereren Gabel zurück erhalten.
 
Kunden, die jetzt noch eine Smolik „Motivation Race SL“ an Ihrem Rad fahren, sollten den Fahrbetrieb sofort einstellen und die Mitarbeiter des Servicecenters unter der Telefonnummer +49 (0) 261 40 4000 Mo-Fr 08:00-19:00 Uhr anrufen. Sollte sich herausstellen, dass an dem Rad noch eine der betroffenen Gabeln eingebaut ist, wird Canyon den Austausch auch nachträglich noch vornehmen.

Warum muss ich meine Körpermaße angeben? Was passiert mit diesen Daten?

Alle notwendigen Körperdaten und Hilfestellungen zur richtigen Messweise werden während des Bestellvorgangs mit unserem PPS Formular abgefragt.
Mit dem Canyon Perfect Positioning System (PPS) können wir anhand Deiner Körpermaße exakt bestimmen, welche Rahmengröße Du benötigst.
 
Da wir unsere Bikes an Dich direkt verkaufen, ist das Canyon Servicecenter die wichtigste Schnittstelle zwischen Dir und uns: Mit Hilfe Deiner Körpermaße beraten Dich dort kompetente, passionierte Biker, welches Bike im Hinblick auf den Einsatzzweck, Deine Körpergröße sowie Deine persönlichen ergonomischen Besonderheiten am besten zu Dir passt.

Wie erfahre ich die aktuellen Lieferzeiten und Verfügbarkeit einzelner Modelle?

Je nach Saison sind verschiedene Modelle (sowie je nach Farbwahl und Größe) nur noch in kleinen Stückzahlen verfügbar oder erst wieder in der nächsten Lieferung erhältlich. Für den genauen Verfügbarkeitsstatus Deines Wunschbikes nutze bitte die Lieferanzeige im Onlineshop direkt unterhalb des Bildes. Alternativ kannst Du unsere Servicehotline kontaktieren (+49 (0) 261 40 4000) oder eine E-Mail an info@canyon.com schreiben.
 
Beachte auch unsere kurzfristig lieferbaren Expressbikes.

Was bedeutet "Jahreszins" und "Sollzinssatz"

Was ist der effektive Jahreszins?
Der effektive Jahreszins ist ein Messwert, in den alle Kreditkosten einfließen, die bei Vertragsabschluss feststehen. Er soll Dir einen einfachen Vergleich mit anderen Krediten ermöglichen. Die Kosten einer Restschuldversicherung sind im effektiven Jahreszins nicht eingeschlossen, soweit deren Abschluss – wie bei uns – optional ist.
 
Was ist ein Sollzinssatz?
Der Sollzinssatz ist dasselbe wie der frühere Nominalzins. Er bezeichnet den Zins, der jährlich für ein Darlehen zu zahlen ist und enthält kein Bearbeitungsentgelt.
 
Was ist ein "gebundener", was ein "veränderlicher" Sollzinssatz?
Ein Sollzins ist "gebunden", wenn er über die gesamte Laufzeit fest ist. Dies ist der Fall bei unseren Ratenkrediten. Beim Einkaufskonto ist der Sollzins abhängig von der Inanspruchnahme des Kreditrahmens und damit "veränderlich".
 
Wie berechnet sich der Sollzinssatz?
Der Sollzins wird durch eine Rückrechnung ausgehend vom effektiven Jahreszins, der Laufzeit und dem Bearbeitungsentgelt ermittelt. Für einen effektiven Jahreszins von 9,9% kannst Du für verschiedene Laufzeiten die dazugehörigen Sollzinsen dem Finanzierungsrechner entnehmen.

Welche Gewährleistung und Garantie habe ich auf mein Canyon Bike?

Du hast auf das Fahrrad und seine Teile zwei Jahre Gewährleistung, außer auf Verschleißteile. Du hast auch zwei Jahre Gewährleistung auf Lack und Anodisierung. Als Verschleißteile gelten unter anderem: Lager, Züge, Zughüllen, alle Schmierstoffe, Öle, Fette und Bremsflüssigkeit, Kette, Ritzel, Kettenblätter, Bremsbeläge, Reifen, Griffe und Lenkerband, Federn sowie Dichtungen. Auf diese Teile hast Du 90 Tage Gewährleistung. Über diesen gesetzlichen Zeitraum hinaus geben wir freiwillig eine Garantie von insgesamt
6 Jahren auf die diesjährigen Rahmen und Gabeln der Renn- und Triathlonmaschinen, sowie auf Mountainbikerahmen (ausgenommen Lagerungen und Federbeine). Unsere Garantie gilt ab Verkaufsdatum und nur für den Ersterwerber des Fahrrades. Schäden an der Lackierung sind davon ausgenommen. Wir behalten uns vor defekte Rahmen oder Gabeln zu reparieren oder durch ein entsprechendes Nachfolgermodell zu ersetzen. Dies ist der einzige Garantieanspruch, weitergehende Kosten wie Montage, Transport etc. werden nicht übernommen.

Ausgeschlossen von der Garantie sind Schäden durch unsachgemäßen bzw. nicht bestimmungsgerechten Gebrauch, z.B. Vernachlässigung (mangelnde Pflege und Wartung), Sturz, Überbelastung sowie durch Veränderung am Rahmen oder der Gabel oder durch An-und Umbau zusätzlicher Komponenten. Bei Sprüngen oder Überbeanspruchungen anderer Art besteht ebenfalls kein Garantieanspruch.

Die Hinterradnabe bzw. der Freilauf meines neuen Canyon MTB machen ungewöhnlich laute Geräusche – wodurch entstehen diese Geräusche?

Ein Freilauf sorgt bei allen Fahrrädern mit Ketten- oder Nabenschaltung dafür, dass sich die Tretkurbeln beim Ausrollen oder bei Bergabfahrten nicht mitdrehen, des Weiteren sorgt er dafür, dass in Antriebsrichtung ein Kraftschluss entsteht. Wird keine Tretkraft eingebracht, kann das Hinterrad frei laufen.
Zwei spezielle Zahnscheiben mit Stirnverzahnung und Negativwinkel, dienen bei den 240er- und FR-Naben der Kraftübertragung im Freilauf.
Durch diese Art der Verzahnung entsteht im Vergleich zu Freilaufkörpern mit drei oder vier Sperrklinken das für DT Swiss-Naben bekannte, sehr laute Freilaufgeräusch.

Pure Cycling.