Canyon Mountainbikes

Mountainbikes

Full-Suspension oder Hardtail? 29 oder 27,5 Zoll? Mountainbike mit oder ohne elektrischen Antrieb? Wir haben das perfekte Bike für dich.
Inhalte werden geladen
  • World Bike Day Sale
  • -12%
  • Farbe: Chrome Level 1
  • Farbe: Mirage Blue
Shimano Deore M6100, FOX 34 Stepcast Performance 3-Pos Remote
2.899 €
3.299 €
Du sparst 400 €
oder ab 50,30 €/Monat
Eine Familie. Für jeden Trail.

Eine Familie. Für jeden Trail.

Das Spectral ist der wahre Alleskönner. Effizient im Anstieg, potent in der Abfahrt und ein absoluter Spaßgarant auf jedem Trail.
Das Neuron für Abenteurer

Das Neuron für Abenteurer

Eine perfekt ausbalancierte Geometrie für ein selbstsicheres Fahrgefühl. Fütter den Abenteurer in dir.
Neue Canyon MTB Bekleidung

Neue Canyon MTB Bekleidung

Von uns entworfen - von Ridern, für Rider.
  • 112 Artikel
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Green Vastness
    Shimano EP801, FOX 36 Rhythm
    Ab 4.799 €
    5.999 €
    Du sparst 1.200 €
    oder ab 83,27 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Desert Adventure
    • Farbe: Sunrise Adventure
    Bosch Performance Line CX, RockShox Pike
    3.999 €
    4.999 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 69,39 €/Monat
    • Farbe: Burnt Orange
    Shimano XTR, 12-speed, FOX 34 Stepcast Factory Remote
    5.999 €
    6.999 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 104,09 €/Monat
  • Canyon Grand Canyon 6

    Grand Canyon 6

    Stark auf dem Trail. Die Freiheit im Visier.
    • Farbe: Unlimited Silver
    Shimano EP801, FOX 38 PERFORMANCE ELITE
    Ab 5.499 €
    7.499 €
    Du sparst 2.000 €
    oder ab 95,42 €/Monat
    • Farbe: Exhaust Black
    • Farbe: Korma Spice
    Shimano DEORE XT M8100, FOX 36 Performance Elite Grip2
    3.799 €
    4.599 €
    Du sparst 800 €
    oder ab 65,92 €/Monat
  • MTB-Finder

    MTB-Finder

    Finde mit wenigen Klicks heraus, welches MTB zu dir passt.
    • Farbe: Liquid Forest
    Bosch Performance Line CX, Fox 38 Performance Elite Grip2
    Ab 5.999 €
    6.999 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 104,09 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Cool Glacier
    • Farbe: Washed Denim
    Shimano EP600, FOX 34 Rhythm Grip
    Ab 3.099 €
    3.799 €
    Du sparst 700 €
    oder ab 53,77 €/Monat
    • Farbe: Chrome Level 1
    • Farbe: Mirage Blue
    Shimano Deore M6100, FOX 34 Stepcast Performance 3-Pos Remote
    2.899 €
    3.299 €
    Du sparst 400 €
    oder ab 50,30 €/Monat
    • Farbe: Race Green
    • Farbe: Sandstone Fire
    Shimano DEORE XT M8100, FOX 32 Step-Cast Performance Elite Remote
    2.599 €
    2.999 €
    Du sparst 400 €
    oder ab 45,10 €/Monat
    • Farbe: Vermillion 1
    • Farbe: Podium Black
    • Farbe: Race Green
    Shimano SLX, 12-speed, FOX 32 Step-Cast Performance Remote
    2.999 €
    3.299 €
    Du sparst 300 €
    oder ab 52,04 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Frutti di Bosco
    Bosch Performance Line CX, FOX 34 AWL
    3.199 €
    3.799 €
    Du sparst 600 €
    oder ab 55,51 €/Monat
    • Farbe: MVDP
    Shimano XTR, 12-speed, FOX 32 Step-Cast Factory Remote
    3.999 €
    4.999 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 69,39 €/Monat
    • Farbe: Super Grey
    Shimano DEORE XT M8100, SR Suntour XCR
    949 €
    1.099 €
    Du sparst 150 €
    oder ab 16,47 €/Monat
    • Farbe: CLLCTV Grey
    SRAM GX Eagle AXS, RockShox Lyrik Select+ RC
    3.299 €
    4.599 €
    Du sparst 1.300 €
    oder ab 57,24 €/Monat
    • Farbe: Vermillion 1
    SRAM GX Eagle AXS Transmission, Fox Factory 32 Step Cast Remote
    4.999 €
    5.499 €
    Du sparst 500 €
    oder ab 86,74 €/Monat
    • Farbe: Underdog Black
    • Farbe: CLLCTV Team
    SRAM X01 DH, RockShox BoXXer Ultimate
    4.999 €
    5.999 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 86,74 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Desert Adventure
    • Farbe: Sunrise Adventure
    Bosch Performance Line CX, RockShox Pike
    3.799 €
    4.799 €
    Du sparst 1.000 €
    oder ab 65,92 €/Monat
    • Farbe: Chrome Level 1
    • Farbe: Mirage Blue
    SRAM GX Eagle AXS Transmission, Rock Shox SID Select+ Remote
    4.999 €
    5.699 €
    Du sparst 700 €
    oder ab 86,74 €/Monat
    • Farbe: Sandstone Fire
    SRAM SX Eagle, RockShox Recon RL Remote
    1.349 €
    1.599 €
    Du sparst 250 €
    oder ab 23,41 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    • Farbe: Roost N' Dust
    Shimano EP801, Fox 38 Rhythm Grip
    Ab 5.099 €
    5.999 €
    Du sparst 900 €
    oder ab 88,48 €/Monat
    • Farbe: Burned Sand
    Shimano EP600, RockShox ZEB R
    3.899 €
    4.999 €
    Du sparst 1.100 €
    oder ab 67,65 €/Monat
    • Farbe: Stealth
    Bosch Performance Line CX, Fox 38 Rhythm Grip
    Ab 4.999 €
    5.799 €
    Du sparst 800 €
    oder ab 86,74 €/Monat

Ähnliche Stories

30 Okt. 2020
Jeder, der sich ein neues Mountainbike kaufen möchte, steht unweigerlich vor der Wahl zwischen einem vollgefederten Bike oder einem Hardtail. Welche Kategorie für dich die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Gewicht, Einsatzbereich, Wartungsaufwand und Anschaffungskosten. Viele Dinge spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Bikes, das perfekt zu dir passt.
04 Aug. 2021
Du möchtest wissen, ob und welches MTB das Richtige für Dich ist? In unserem Mountainbike Ratgeber findest Du alle Informationen.
08 Dez. 2020
Was ist das ideale Mountainbike für Anfänger? Gut, dass du fragst! Mit der Erweiterung unseres Mountainbike-Angebots sind wir uns sicher, dass für jeden etwas dabei ist, unabhängig von deinem Können, Fahrstil oder Budget.
17 Mär. 2022
Was ist besser, Carbon oder Aluminium? Wir haben unsere Ingenieure gefragt, wo die Vorteile der beiden Materialien liegen.
09 Jul. 2021
Du interessierst dich für ein vollgefedertes Mountainbike, aber die Auswahl und Vielfältigkeit überfordern dich? Unsere Kaufbertung schafft Abhilfe!
14 Sep. 2021
Im folgenden Artikel machen wir dir die Entscheidung leicht und zeigen dir die Hauptunterschiede zwischen Trekking Bikes und Mountainbikes.
14 Mai. 2022
Die unvergessliche Mehrtagestour durch einsame Täler, idyllische Alpendörfer, hochalpines Geröllfeld und verwunschene Märchenwälder lässt das MTB-Herz höher schlagen.
24 Feb. 2022
Du bist nicht sicher, welches MTB-Zubehör du für dein nächstes Trail-Abenteuer brauchst? Unsere Must-Have-Liste hilft dir weiter.
30 Jul. 2021
Die Pflege deines Mountainbikes mag wie eine banale Routineaufgabe erscheinen, aber es gibt einige wichtige Details, die du beachten solltest, um eine optimale Fahrleistung zu erhalten. Wie reinigt man sein Mountainbike, ohne es zu beschädigen?
02 Jul. 2021
Du kannst dich nicht zwischen verschiedenen Hardtails entscheiden? Hier helfen wir dir gerne weiter!
16 Feb. 2023
MTB und E-MTB im Vergleich: Puristischer Charme eines MTBs oder zusätzlicher Drive mit E-MTB? Finde heraus welcher Typ am besten zu dir passt! 

Welches Mountainbike passt zu dir?

Wegweisende Technologie und Premium-Features machen ein Canyon Hardtail oder Fully MTB zum Primus. Unsere Mountainbikes überzeugen bei zahlreichen Tests renommierter Bike-Magazine und Online-Plattformen. Entdecke unsere High-End-Mountainbikes und lass dich von ihrer Performance mitreißen.

Was kannst du von einem Canyon Mountainbike erwarten?

Die ersten Mountainbikes der Welt waren alles andere als geländetauglich: Sie brachten mehr als 20 kg auf die Waage, hatten keine Schaltung, dafür aber eine Rücktrittbremse. Kaum zu glauben, dass damit in den 1970er-Jahre rasante Downhill-Rennen und spektakuläre Offroad-Touren gefahren wurden. Heute ist ein Mountainbike ein modernes Sportgerät, das voll auf Leistung getrimmt ist.

Canyon Mountainbikes gibt es für vielfältige Einsatzbereiche, ob schwindelerregende Trails, schnelle Downhills oder knackige Anstiege. Je nach Ride Style und Bike-Typ legst du fette Tricks im Bikepark hin oder glänzt auf Strecken durchs Gelände. Modernste Geometrie verleiht dir ein Top-Fahrgefühl. Rahmen und Anbauteile sind aus Carbon oder Aluminium hergestellt, was die Mountainbikes leicht im Gewicht macht. Beide Materialien können im Gelände-Test überzeugen.

Fully oder Hardtail Mountainbike?

Grundsätzlich lassen sich MTBs nach ihrer Federung in Hardtails und Full-Suspension-MTBs (Fullys) unterteilen. Die Auswahl hängt vom geplanten Einsatz und vom Budget ab.

Hardtail Mountainbikes besitzen einen ungefederten Hinterbau und eine Federgabel mit 100–120 Millimetern Federweg. Da weniger bewegliche Komponenten verbaut sind, sind sie meist leichter als Fullys und zu niedrigeren Einstiegspreisen erhältlich Zudem reduziert sich der Aufwand für Wartung und Pflege. Im Gelände punkten Hardtails durch mehrere Vorteile:

  • Hohe Steifigkeit ermöglicht unmittelbare Kraftübertragung und Beschleunigung beim Uphill-Fahren
  • Beste Dynamik auf gut befestigten Feld- und Forstwegen und SingletrailsIdeal für lange Tagestouren
  • Hardtail Mountainbikes spielen ihre Vorzüge vor allem in den Disziplinen Crosscountry (CX) und Marathon aus. Sie sind zusätzlich für Einsteiger und Freizeitfahrer interessant, die auch auf Straßen und Feldwegen dynamische Fahreigenschaften suchen. Mit schmalen Reifen dienen Hardtails so manchem Biker sogar als Ersatz fürs Gravel Bike. Nachteile zu Full-Suspension MTBs sind geringerer Komfort und weniger Kontrolle in technisch anspruchsvollem Gelände.

Full-Suspension-Mountainbikes, oder auch Fullys, sind komplett gefedert. Zusätzlich zur Federgabelist auch am Hinterbau eine Federung angebracht. Durch die zusätzlichen Komponenten erhöhen sich das Gewicht und der Wartungsaufwand. Dafür bieten Fullys ein Plus an Sicherheit und Komfort und jede Menge Fahrspaß:

  • Stöße werden gedämpft
  • Beste Kontrolle und Stabilität auf Downhill-Trails
  • Ideal auf technischen Tracks mit Felsen, Wurzeln und Drops

Fullys eignen sich einerseits für Einsteiger, denen Fahrkomfort wichtig ist. Andererseits werden sie von fortgeschrittenen Fahrern geschätzt, die sich vorwiegend in ruppigem Gelände bewegen und hier mehr Traktion benötigen.

Wie viel Federweg braucht man?

Suchst du ein Mountainbike, das dir auf längeren Touren Fahrkomfort und Spaß bietet, dann solltest du auf Federwege von 100–130 Millimetern setzen. Gröbere Bergabfahrten und holprige Anstiege meisterst du am besten mit einem Federweg zwischen 130 und 150 Millimetern. Bist du gern im Bikepark unterwegs oder liebst du den Freeride, benötigst du Federwege ab 160 Millimetern. MTBs für Downhill besitzen lange Federwege von 200 Millimetern und mehr. Wenn du Gewicht sparen möchtest und keine gröberen Strecken fährst, kannst du komplett auf eine Federung an Gabel oder Hinterbau verzichten.

Welche MTB-Größe passt zu dir?

Für das perfekte Mountainbike misst du deine Körpergröße und wählst die Rahmengröße danach aus. Mit unserem Perfect Positioning System (PPS) findest du in Sekundenschnelle das Fahrrad, das zu deiner Körpergröße passt. Suche aus dem Canyon Sortiment dein Wunsch-Bike aus und gib deine Maße (Körpergröße und Innenbeinlänge) einfach in das Vermessungs-Tool ein. Automatisch wird dir die optimale Rahmengröße und Sitzhöhe angezeigt.

Neben der Rahmengröße spielt bei der Auswahl des Mountainbikes auch die Laufradgröße eine Rolle. Sie richtet sich nach dem Fahrstil und dem Einsatzzweck. Das traditionelle Maß von 26 Zoll ist inzwischen seltener zu finden. So werden heute vor allem zwei Größen unterschieden:

  • 27,5 Zoll: Diese Laufradgröße punktet durch geringes Gewicht. Durch den kleineren Umfang und weniger Schwungmasse beschleunigen sie schneller und geben dem Mountainbike ein agiles und reaktionsfreudiges Gefühl. Durch die hohe Steifigkeit und Wendigkeit erzielen sie eine Top-Performance bei Kurvenfahrten.
  • 29 Zoll: Die Räder punkten mit einer großen Laufruhe und Traktion auf hindernisreichen Strecken.Der größere Umfang ermöglicht einen flacheren Anstellwinkel bei Hindernissen. Damit rollt das Rad einfacher über Stock und Stein. Zudem erzielen sie höhere Geschwindigkeiten und sind effizienter auf langen Strecken.

Die Körpergröße entscheidet ebenso über die richtige Laufradgröße. Größere Fahrer fühlen sich oft mit 29 Zoll Laufrädern wohler. Räder mit 27,5 Zoll ermöglichen auch bei kleinen Rahmengrößen effiziente Geometrie und Fahrdynamik. Der Canyon Size Split garantiert eine ideale Rahmenhöhe und Laufradgröße für alle Körpergrößen:

  • M, L, XL – mit 29-Zoll-Laufrädern ausgestattet
  • S, XS – 27,5-Zoll-Räder verbaut
  • Mullet-Set-up - alle Größen mit 29-Zoll-Vorderrad und 27,5-Zoll-Hinterrad

Tipp: Ob die Größe deines Mountainbikes zu dir passt, findest du mit einem einfachen Test heraus. Der Lenker sollte so weit vom Sattel entfernt sein, dass deine Beine nicht gegen die Lenkstange stoßen. Deine Kniescheiben sollten zudem senkrecht über der Pedalachse stehen.

Welche Schaltung ist die beste?

Eine der wichtigsten Komponenten eines Mountainbikes ist die Schaltung, denn sie hat einen großen Einfluss auf die Performance deines Rads. Die verschiedenen Gänge ermöglichen dir eine konstant hohe Kraftübertragung über unterschiedliche Übersetzungen. So bist du selbst an steilen Anstiegen und auf unwegsamen Passagen agil unterwegs. Die Übersetzung ergibt sich aus der Kombination von Kettenblättern an der Kurbel und den Ritzeln der Kassette hinten. Je größer das Kettenblatt, über das die Kette läuft, desto größer die Übersetzung. Am Hinterrad ist es umgekehrt: Hier sorgt ein größeres Ritzel für eine kleinere Übersetzung.

Viele Mountainbikes werden heute mit einer 1-fach-Schaltung ausgestattet, die nur ein Kettenblatt besitzt. Die Vorteile sind geringeres Gewicht, weniger Verschleißteile und aufgeräumte Optik Das Risiko von Kettenabwürfen ist ohne Umwerfer zudem geringer. Bei gemütlichen Ausflügen mit dem Fahrrad ist das höhere Gewicht von 2- oder 3-fach-Schaltungen aber kein Problem.

Hochwertige MTB-Schaltgruppen von Shimano und SRAM

Es gibt im MTB-Bereich zwei große Hersteller, die sich den Markt teilen: Shimano und SRAM. Beide bieten Schaltgruppen in unterschiedlichen Qualitäts- und Preisstufen an. Während es im Cross Country und Marathon auf ein geringes Gewicht ankommt, müssen Schaltungen für Enduro, Downhill und Freeride vor allem unverwüstlich sein.

Da es gerade im Gelände ruppiger zugehen kann, statten die Hersteller ihre Schaltwerke seit einigen Jahren mit Clutch-Technologie aus. Sie sorgt dafür, dass die Kette nicht von der Kurbel abspringt oder gegen die Kettenstrebe schlägt.

Wie unterscheiden sich Bandbreite und Übersetzung?

Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Übersetzungsbandbreite: Sie umfasst die gesamte Spanne zwischen dem schwersten und dem leichtesten Gang und ist nicht gleichzusetzen mit der Gangzahl. Die Bandbreite bei 1-fach Antrieben ergibt sich, indem du die Anzahl der Zähne des größten Ritzels durch das kleinste Ritzel teilst. Das wäre bei einer Shimano XT 11-46 Kassette also 46/11 = 4,18 = 418 % Bandbreite. Neue SRAM Eagle 1x12 Gruppen mit ihren 10–52 Kassetten bieten im Vergleich eine Bandbreite von 520 %. Auch Shimano bietet mittlerweile 12-fach Gruppen. Selbst die Einstiegsgruppen SLX und Deore sind mit 1x12-Technologie zu haben.

10-fach, 11-fach oder 12-fach geben die Anzahl der Ritzel der Kassette an. Diese entscheiden über die Feinheit der Gangabstufungen innerhalb der gesamten Bandbreite. Mit der Wahl des Kettenblatts bestimmst du die Übersetzung beziehungsweise die Entfaltung der einzelnen Gänge. Mit einem großen Kettenblatt machst du mehr Meter mit einer Kurbelumdrehung auf der Geraden. Ein kleines Kettenblatt gibt dir dafür insgesamt leichtere Gänge am Berg.

Welche Vorteile bieten dir unsere Mountainbikes?

Maßgebende Geometrie für technisch anspruchsvolles Biken

  • Justierbare Federelemente und Fahrwerke
  • Präzise Kettenschaltung ohne Verkanten der Kette im Kettenblatt
  • Sitzposition für optimale Kraftübertragung

Wartungsarm, langlebig und robust

  • Innenliegende Kabelführung zum Schutz vor Schmutz, Nässe und Korrosion
  • Doppelt abgedichtete Tretlager
  • Hochwertige Komponenten von namhaften Herstellern

Perfektes Handling durch ausbalanciertes Rahmenverhältnis

  • Reduzierte Wandstärke der Rohr- Shapes
  • Rahmenformen und- größen für jedes Geschlecht

Diese MTB-Typen kannst du bei Canyon online kaufen

Unsere MTB-Kaufberatung hilft dir, dein perfektes Fahrrad auszuwählen. Mountainbikes kaufst du bei uns direkt vom Hersteller mit satter Ausstattung:

Cross-Country Bikes – die schnellsten und leichtesten XC Race Bikes auf dem Markt, Leistung steht im Vordergrund:

  • Progressive Hardtails und Fullys
  • Sehr leichte Bauweise mit 9–14 kg
  • Lockout an Federgabel und Dämpfer sorgt für maximale Effizienz
  • Impact Protection Unit verhindert Schäden am Oberrohr
  • Blitzschnelle, präzise Schaltung ohne Umwerfer

Trail Bikes – ideal für Trails, super für Touren im Gelände, Ausflüge oder Pendelfahrten:

  • Hardtails und Fullys
  • Allrounder für verschiedenste Bedingungen
  • Robustes, breites Felgenprofil für All-Terrain-Fahrten
  • Hoher Fahrkomfort, äußerste Kontrolle und agiles Fahrverhalten
  • Mit Flip-Chip an Fahrstil und Terrain anpassbar

Unser Tipp für etwas andere Trails: Fatbikes sind mit 78-Millimeter-Breitreifen ausgestattet und Spezialisten auf wilden Pisten, Schnee, Geröll sowie Sand.

Enduro Bikes – perfekte Begleiter beim Uphill, Downhill oder Freeride:

  • Vollgefederte Fullys mit bestem Überrollverhalten in rauem Gelände
  • Progressive Geometrie für maximalen Fahrspaß
  • Perfekt abgestimmte CFR-Modelle für Rennen
  • Laufruhig bei hohen Geschwindigkeiten
  • Wegweisender Enduro Kinematik-Transformator verfügbar/li>

Downhill Bikes – ideal auf anspruchsvollen Abfahrten und technischen Strecken im Bikepark, exzellent in Rennen oder im Parkour:

  • CFR-Konstruktion: leichtester und bester Vollcarbon-Rahmen im Downhill-Radsport
  • Optimaler Federweg durch Triple Phase Suspension
  • Herausragende Kinematik, fehlerverzeihendes Fahrverhalten
  • Ultimative Kontrolle dank Dämpferanlenkung
  • Widerstandsfähig und langlebig

Down-Country Bikes – perfekte Kombination aus Trail Bike und XC Bike:

  • Superschnell auf Trails und im Gelände
  • Hohe Laufruhe und äußerste Effizienz, ideal auf langen Touren
  • Top-Fahrkontrolle durch langen Reach und flachen Lenkwinkel
  • Mehr Federweg für Trails
  • Hervorragende Kletter- und Abfahrtseigenschaften

Bike-Klassifikation: Was kannst du mit deinem Bike anstellen?

Die Grenzen zwischen den Bikes sind oft fließend. Für eine bessere Orientierung im Fahrrad-Dschungel sorgt die Bike-Klassifizierung: Die verschiedenen Kategorien verweisen auf die Einsatzgebiete des Bikes. Die MTBs aus dem Sortiment von Canyon bewegen sich in den Kategorien 3–5:

  • Kategorie 3 (Trailbikes, Down- und Cross Country): für den Einsatz auf rauerem, unbefestigtem Gelände. Die Bikes sind ausgelegt für sporadische Sprünge und Drops mit einer maximalen Höhe von rund 60 Zentimetern. In dieser Kategorie finden sich Hardtails sowie vollgefederte MTBs mit kurzem Federweg.
  • Kategorie 4 (Trailbikes und Enduro): für raues und teilweise verblocktes Gelände mit starkem Gefälle. Mit MTBs dieser Kategorie bist du auf Bergabfahrten sehr schnell unterwegs. Sie eignen sich für moderate Sprünge und Drops. Typisch sind komplett gefederte Bikes mit mittlerem Federweg.
  • Kategorie 5 (Downhill- und Dirtbikes): für sehr anspruchsvolles, stark verblocktes und extrem steiles Gelände. MTBs dieser Kategorie sind für große Sprünge bei sehr hohen Geschwindigkeiten konzipiert. Sie sind ideal für Bikeparks und Downhill-Strecken. Sie sind komplett gefedert und besitzen lange Federwege.

Alle Canyon MTBs sind mit leistungsstarken Scheibenbremsen ausgestattet für sichere Stopps, wenn es steil wird. Unser exklusives K.I.S. System schützt vor ungewolltem Einlenken und sorgt für souveränes Handling bei hohem Tempo. Alle MTB Modelle sind in verschiedenen Farben oder auch als E-MTB erhältlich.

Canyon Mountainbikes online kaufen

Mountainbikes kaufst du bei Canyon online im Direktvertrieb vom Hersteller. Beim Kauf sind ein 30-tägiges Rückgaberecht und 6 Jahre Garantie auf dein Fahrrad inklusive. Damit du direkt starten kannst, erhältst du dein Bike zu 95 Prozent vormontiert.

Inhalte werden geladen