Leider liefern wir nicht in Dein Land.

Unsere Lieferländer

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.

Tour

Ultimate AL 9.0 SL
Gesamtnote 1,7 - Bestnote

Tour 08/10 (Modell 2010)

  • Der stabile Alu-Rahmen überzeugt in der Größe XXL
  • Campas Elffach-Schalttechnik für wenig Geld
  • Fahrstabilität 1,0

XXL geht an Canyon

Groß und stark wollten damals alle Kinder werden. Nun sind sie es und oftmals auch darüber hinaus, aber was machen wenn man bei knapp 2 Metern Körpergröße und dementsprechendem Gewicht Rennrad fahren möchte? Genau diese Frage stellte sich die Tour und hat das Canyon Ultimate AL 9.0 SL in der Größe 62 gegen andere „Größen“ aus Aluminium und Carbon antreten lassen.
 
„100 Kilo und mehr kommen bei 1,95 Metern Größe schnell zusammen. Entsprechend steif sollte daher das Fahrwerk konstruiert sein, damit es auch auf schnell gefahrenen Abfahrten spurtreu und sicher auf der Straße liegt.“ Genau hier punktet das Canyon und holt trotz einer komfortablen Sitzposition den Höchstwert in Sachen Wendigkeit und Fahrstabilität. Dies ist auch auf den breiteren Lenker zurückzuführen, den wir als einziger Hersteller in diesem Test verbaut haben.
 
Desweiteren schrieb die Tour: „Der steife Alu-Rahmen überzeugt durch solide Ausführung, ein für den Werkstoff sehr gutes Verhältnis von Gewicht und Steifigkeit“, was man letztendlich auch an der Note für das Rahmen-Set erkennen kann. Bestwert!
 
Zu all dem ergibt die neue Campagnolo Elffach-Gruppe „Chorus“ einen perfekten Einklang und zeigt mal wieder, dass man auch teure und hochwertige Komponenten an einem kostengünstigen Rad kombinieren kann. Das sehen die Experten der Zeitschrift ebenfalls: „Die Ausstattung mit Campas Elffach-Gruppe „Chorus“ ist am Preis gemessen fast unschlagbar.“
 
Alleine die nackten Zahlen beweisen, dass auch ein Canyon im XXL-Format und aus Aluminium vorne mitspielen kann: Fahrstabilität 1,0 | Seitensteifigkeit der Gabel 1,0 | Kraftübertragung 1,0

FAZIT: Bei Messwerten, Ausstattung und Preis top!