Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.
MountainBIKE

Strive ESX 9.0 SL
Sehr Gut

Mountainbike 05/11 (Modell 2011)

  • Leichtestes Bike im Test
  • Durchdacht bis ins Detail
  • Beste Allroundfähigkeit

Ein Bike für alles? Die neuen Enduros bieten Bergab höllisch viel Spaß und lassen sich bergauf noch angenehm treten.

Auf diesen Test haben viele Biker lange gewartet. Untersuchte er doch die neuen "eierlegenden Wollmilchsäue", die Enduroklasse. Zwölf Bikes im Preisbereich um 3500 Euro sind angetreten und haben sich dem kritischen Urteil der Redaktion MountainBike gestellt. Unter ihnen und im Bezug auf Allroundfähigkeiten ganz vorne dabei: das Strive ESX 9.0 SL.
 
Unter den dehnbaren Begriff Enduro fassen die Hersteller Räder von 160 bis 185 Millimeter Federweg und konstruieren Boliden bis zu 14,64 kg. Zum Vergleich: Das Canyon Strive ESX 9.0 SL kommt als leichtestes Bike auf ein Gewicht von gerade einmal 13,35 kg.
 
Die Grundvoraussetzung, eine ausgewogene Geometrie und ein stimmiges Fahrwerk zu konstruieren haben die Ingenieure von Canyon von Anfang an im Blick gehabt. "Jedoch nur unter Betracht der verwendeten Komponenten lässt sich das Puzzle der Gesamtperformance vervollständigen. Das Ausstattungsniveau beeinflusst etwa das Gesamtgewicht und somit Vortrieb und Handling", erklären die Redakteure. "Die Ausstattung kann sich sehen lassen: XTR-Antrieb, Easton-Haven-Laufräder, Bashguard und Kettenführung sowie die leichte Vario-Sattelstütze von Rock Shox sorgen für ein exklusives Enduro-Vergnügen."
 
Im Labor bestätigte sich der erste positive Eindruck: "Trotz der auffällig flachen Sitzstreben erreicht der Rahmen ausreichend Steifigkeit für anspruchsvolle Trails. Das eher lange Oberrohr sorgt für eine leicht gestreckte Oberkörperhaltung, die gemeinsam mit der effizienten Trittposition und dem geringen Gewicht schnelle Antritte auf der Ebene und am Berg garantiert."
 
Bergab sorgt der feinfühlige Hinterbau für den nötigen Komfort. Dank des kurzen Radstandes macht das Strive "in schnellen Kurvenwechseln [...] eine sehr gute Figur." Eben ein absolutes Spaßbike für grobes Gelände.

Das Strive präsentiert sich als sehr guter Allrounder, der mit geringem Gewicht und edlen Parts tourenorientierte Enduristen erfreut.

Pure Cycling.