Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind heute ab 8:00 Uhr erreichbar. Mail uns.
Velomotion

Ultimate AL 7.0
Sehr gute Kritik

Velomotion, 18/2013 (Modell 2013)

  • Enormer Fahrkomfort
  • Sehr gute Dämpfung
  • Hohe Steifigkeit
  • Gutes Preis-Leistung-Verhältnis

Das Magazin Velomotion testete das Canyon Ultimate AL 7.0 und kam zum Ergebnis, dass das Ultimate trotz des geringen Preises hohen Komfort und Fahrspaß bietet.

"Unser Testmodell verfügt bei einer 56er-Rahmenhöhe über ein 549 Millimeter langes Oberrohr und ein 150 Millimeter hohes Steuerrohr. Der Hinterbau fällt mit 410 Millimeter langen Kettenstreben ebenfalls kurz aus. Daraus resultiert ein Radstand von 990 Millimetern, der dem Ultimate AL 7.0 die nötige Ruhe bietet, um auch auf wechselnden Straßenbelägen den topografischen Anforderungen mit Leichtigkeit gerecht zu werden.
 
Neben dem Radstand sind auch die verbauten Rohre ein Grund für den enormen Fahrkomfort. So sind beispielsweise am Hinterbau relativ dünne Rohre verbaut, die zusammen mit der 27,2 Millimetern Durchmesser aufweisenden Sattelstütze für eine angenehme Dämpfung sorgen. An der Front schluckt die One One Four SLX-Carbongabel von Canyon einen Großteil der Unebenheiten, die sich auf der Straße bieten. Trotz des hohen Fahrkomforts haben es die Ingenieure geschafft, den Rahmen des Ultimate AL 7.0 steif zu halten. Diese Gratwanderung gelingt ihnen besonders im Bereich des Tretlagers. In Verbindung mit dem BB71-Pressfit-Innenlager von Shimano reagiert das Rad trocken und direkt auf schnelle Tempowechsel und macht so vor allem am Berg Spaß, in Momenten, in denen man das eigene Limit zu puschen versucht.
 
Alles in allem hinterlässt das Rahmenset aber einen überzeugenden Eindruck. Auch die Komponenten wirken, gemessen am Preis, sorgsam gewählt. Sie sind robust und weitgehend zuverlässig.“

FAZIT: Canyon beweist mit dem Rad, dass Aluminium als Rahmenmaterial keineswegs ausgedient hat und ein gutes Rad auch zu einem günstigen Preis zu haben ist. Zudem überzeugt es durch seinen Fahrkomfort und seine Steifigkeit.

Pure Cycling.