Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Wir sind am Montag wieder ab 8 Uhr erreichbar. Schreib uns eine e-Mail.
Schwierigkeitsgrad: einfach
Diese Arbeiten sollten für jeden Fahrradinteressierten ohne Probleme durchzuführen sein. Für diese Workshops ist entweder kein Werkzeug nötig, oder Du benötigst Standardwerkzeug wie Inbusschlüssel, Zange oder Schraubendreher. In dieser Kategorie findest Du vor allem Einstellarbeiten.
Werkzeuge: Ähnliche Themen:
Artikel drucken

Rennrad in den BikeGuard einpacken

Der Canyon BikeGuard ist stabil und lässt sich mehrfach verwenden. Sei es, um mit Deinem Bike zu verreisen, oder es zum Service ins Werk zu schicken. Voraussetzung ist allerdings, dass Du sämtliches Verpackungsmaterial aufgehoben hast.

1. Dieses Verpackungsmaterial brauchst Du, um Dein Rennrad zu verpacken.Bild 1

2. Schraube die Pedale ab.

3. Löse den vorderen Schnellspanner und die Bremssicherung und entferne das Vorderrad aus der Gabel.Bild 2

4. Schraube den Schnellspanner vollständig ab und ziehe ihn aus der Achse. Stecke jetzt anstelle des Schnellspanners die Kunststoff-Schutzkappen links und rechts auf die Achse.Bild 3

5. Löse die Bremssicherung und den hinteren Schnellspanner und entferne dann das Hinterrad.

TIPP: Bevor Du das Hinterrad ausbaust, schalte die Kette vorne aufs kleinste Kettenblatt und hinten aufs kleinste Ritzel. So steht die Kette am wenigsten unter Spannung, so dass Du das Laufrad bequem entfernen kannst.Bild 4

6. Entferne jetzt den Schnellspanner und stecke die Kunststoff-Schutzkappen links und rechts in die Achsen.

7. Stecke das Holzbrettchen zwischen die Ausfallenden und befestige es zusammen mit dem hinteren Schnellspanner. Das Brettchen dient als Abstandhalter und stützt den Rahmen in der Box ab.Bild 5

8. Wickel die Schaumstoffröllchen um die Kettenstreben und fixiere diese mit Klebeband.Bild 6

Achtung: Wickel die Kette nicht mit ein. Sie muss lose hängen.

9. Wickel jetzt das Ritzelpaket mit Schaumstoff ein und fixiere es mit Klebeband. Bild 7

10. Löse den Sattelschnellspanner und entnimm die Sattelstütze samt Sattel.Bild 8

11. Schütze die Bremshebel mit Schaumstoffröllchen und fixiere sie mit Klebeband.

12. Demontiere jetzt den Lenker. Löse dazu die Schrauben der Vorbaukappe mit dem Drehmomentschlüssel (Torque Wrench). Bild 9

13. Ziehe die Vorbaukappe wieder fest, damit sie nicht verloren geht.

14. Der Lenker hängt jetzt nur noch an den Zügen und Bremsleitungen. Wickel den Lenker jetzt mit Luftpolsterfolie ein und fixiere sie mit Klebeband.

Achtung: Verdrehe den Lenker so wenig wie möglich. Die Züge und Bremsleitungen könnten sonst Schaden nehmen.

15. Der Rahmen ist nun bereit zum Einpacken, dazu musst Du jetzt nur noch die Box vorbereiten. Lege die beiden inneren Kartonagen so in die Box, wie Du es auf der Abbildung siehst. Bild 10

16. Falte die Klappe mit der Aussparung am Rand nach Innen in die Box Das ist die Seite, an der später die Front des Rennrades sitzt.

17. Packe den Rahmen nun in die Box. Die Gabel findet dabei in den Aussparungen der Kartonage Platz, der Hinterbau liegt mit dem Abstandhalter-Brettchen auf der hinteren Stützkartonage auf.Bild 11

18. Packe jetzt erst das Hinterrad, dann das Vorderrad dazu. Das mit Schaumstoff geschützte Ritzelpaket des Hinterrades findet zwischen Sitz- und Kettenstreben im Hinterbaudreieck Platz.Bild 12

19. Stecke jetzt den Zubehörkarton ein und klappe die Klappe mit der Aussparung für die Sattelstütze sowie die äußere Klappe des BikeGuard ein.

20. Stecke jetzt die Sattelstütze durch die Aussparung und umwickel die Stütze mit Klebeband. Klappe die Sattelstütze jetzt nach innen.Bild 13

21. Polstere jetzt das Oberrohr mit Schaumstoffröllchen ab.Bild 14

22. Stecke die Mittelstütz-Kartonage so ein, dass die Laufräder genau in den Aussparungen sitzen.Bild 15

23. Falte die gegenüberliegenden Klappen des BikeGuard ein.

24. So sollte das Ganze am Ende von oben aussehen.Bild 15

25. Klappe die Box jetzt vollends zu, stecke die Laschen in die Aussparungen und sichere den Deckel mit Klebeband.



Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Bild 1:Dieses Verpackungsmaterial brauchst Du, um Dein Rennrad zu verpacken.

Bild 1:Dieses Verpackungsmaterial brauchst Du, um Dein Rennrad zu verpacken.

Bild 2: Nimm das Vorderrad heraus und schraube den Schnellspanner ab

Bild 2: Nimm das Vorderrad heraus und schraube den Schnellspanner ab

Bild 3: Stecke die Schutzkappen auf

Bild 3: Stecke die Schutzkappen auf

Bild 4: Baue das Hinterrad aus

Bild 4: Baue das Hinterrad aus

Bild 5: Spanne das Brettchen in den Hinterbau

Bild 5: Spanne das Brettchen in den Hinterbau

Bild 6: Wickele die Kettenstreben ein

Bild 6: Wickele die Kettenstreben ein

Bild 7: Wickel das Ritzelpaket ein

Bild 7: Wickel das Ritzelpaket ein

Bild 8: Montiere die Sattelstütze ab

Bild 8: Montiere die Sattelstütze ab

Bild 9: Demontiere den Lenker

Bild 9: Demontiere den Lenker

Bild 10: Wickel den Lenker ein

Bild 10: Wickel den Lenker ein

Bild 11: Lege die beiden inneren Kartonagen so in die Box

Bild 11: Lege die beiden inneren Kartonagen so in die Box

Bild 12: Packe das Bike so in die Kiste

Bild 12: Packe das Bike so in die Kiste

Bild 13: Packe die Laufräder dazu

Bild 13: Packe die Laufräder dazu

Bild 14: Stecke die Sattelstütze durch die Aussparung

Bild 14: Stecke die Sattelstütze durch die Aussparung

Bild 15: Polstere das Oberrohr

Bild 15: Polstere das Oberrohr

Bild 16: Stecke die Mittelstütz-Kartonage ein

Bild 16: Stecke die Mittelstütz-Kartonage ein

Bild 17: Falte die gegenüberliegenden Klappen des BikeGuard so ein

Bild 17: Falte die gegenüberliegenden Klappen des BikeGuard so ein

Bild 18: So sollte das Ganze von oben aussehen.

Bild 18: So sollte das Ganze von oben aussehen.

Hat Dir das weitergeholfen?janein

Pure Cycling.