Leider liefern wir nicht in Dein Land.

SERVICE CHAT SPRICH DIREKT MIT DENEN, DIE DEIN BIKE BAUEN:

IM MOMENT IST UNSER CHAT NICHT VERFÜGBAR. WIR SIND ABER BALD WIEDER FÜR DICH LIVE DA.

Bestellhotline und Servicecenter: +49 261 40 4000 (bis 19:00 Uhr)
Schwierigkeitsgrad: einfach
Diese Arbeiten sollten für jeden Fahrradinteressierten ohne Probleme durchzuführen sein. Für diese Workshops ist entweder kein Werkzeug nötig, oder Du benötigst Standardwerkzeug wie Inbusschlüssel, Zange oder Schraubendreher. In dieser Kategorie findest Du vor allem Einstellarbeiten.
Ähnliche Themen: Artikel drucken

Umgang mit herkömmlichen Schnellspannern

Der Schnellspanner besteht im Wesentlichen aus folgenden Bedienelementen:

  • Der Handhebel auf einer Seite der Nabe: Er wandelt die Schließbewegung über einen Exzenter in eine Klemmkraft um. Auf dem Foto am linken Ende des Schnellspanners
  • Die Klemmmutter auf der gegenüberliegenden Seite der Nabe: Mit ihr wird auf einer Gewindestange die Vorspannung eingestellt.Bild 1
  • Die Federn zentrieren den Schnellspanner in der Nabenachse. So entsteht auf beiden Seiten des Schnellspanners ein gleich großer Spalt, in den man die Gabelscheiden bequem einsetzen kann.

Umgang mit herkömmlichen Schnellspannern

1. Öffne den Schnellspanner. Bild 2 Jetzt sollte der Schriftzug „Open“ lesbar sein. Bild 3

2. Bewege den Hebel wieder in Richtung der Klemmposition; erkennbar daran, dass auf dem Hebel von außen „Close“ zu lesen ist. Zu Beginn der Schließbewegung bis ungefähr zur Hälfte des Hebelweges muss sich der Hebel sehr leicht, also ohne Klemmwirkung, bewegen lassen.

3. Während der zweiten Hälfte des Weges muss die Hebelkraft deutlich zunehmen. Zum Schluss lässt sich der Hebel nur schwer bewegen. Benutze den Daumenballen und ziehe zur Unterstützung mit den Fingern an der Gabel oder am Rahmen, nicht jedoch an der Bremsscheibe. Bild 4

4. In der Endstellung muss der Hebel parallel zum Rad liegen. Er darf also nicht seitlich abstehen. Der Hebel muss am Rahmen nach hinten anliegen, so kann er nicht unbeabsichtigt geöffnet werden. Bild 5

5. Überprüfe den Sitz, indem Du versuchst, den geschlossenen Hebel zu verdrehen.

6. Wenn sich der Spannhebel im Kreis drehen lässt, ist der sichere Sitz des Laufrades nicht gewährleistet. Du musst ihn wieder öffnen und die Vorspannung erhöhen. Drehe dazu die Mutter auf der Gegenseite im Uhrzeigersinn um eine halbe Umdrehung.

7. Wiederhole den Schließvorgang und überprüfe den Sitz erneut. Lässt sich der Spannhebel nicht mehr drehen, klemmt der Spanner richtig.

8. Hebe abschließend das Laufrad einige Zentimeter vom Boden und gib ihm einen Klaps von oben auf den Reifen. Ein sicher befestigtes Rad bleibt in den Achsaufnahmen des Rahmens.

Umgang mit RWS Schnellspanner

Der RWS Schnellspanner von DT Swiss bietet einige Vorteile: das System sichert das Laufrad unabhängig von außen einwirkender Hitze. Diese Eigenschaft macht ihn zur idealen Zutat für ein Bike mit Scheibenbremsen.

Der Schnellspannhebel darf nur parallel zum Laufrad gedreht werden. Bitte versuche nicht den Hebel umzuklappen. Ziehe den Hebel parallel zur Nabenachse heraus, drehe ihn in die gewünschte Position und lasse ihn wieder los. Er rastet dann ein und Du kannst das Laufrad festziehen oder lösen.

Verdrehe nicht die rote Inbusschraube in der Mitte des Schnellspanners. Verdrehe immer nur den Kunstoffhebel.

Bitte beachte bei der Montage, diesen Schnellspanner nicht zu fest anzuziehen. Sonst kann es passieren, dass der Expanderhebel abbricht. Der RWS Schnellspanner muss so fest gezogen werden, dass der Schnellspanner gerade kein Spiel mehr hat, mindestens jedoch mit 15Nm.


Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und die Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die Du an Deinem Bike durchführst sind auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest Du Dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen.
Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.

Bild 1: Links der Excenter-Hebel, Rechts die Mutter zum Gegenhalten

Bild 1: Links der Excenter-Hebel, Rechts die Mutter zum Gegenhalten

Bild 2: So öffnest Du den Schnellspanner

Bild 2: So öffnest Du den Schnellspanner

Bild 3: Geöffneter Schnellspanner

Bild 3: Geöffneter Schnellspanner

Bild 4: So schließt Du den Schnellspanner

Bild 4: So schließt Du den Schnellspanner

Bild 5: Die Schnellspanner müssen fest geschlossen sein

Bild 5: Die Schnellspanner müssen fest geschlossen sein

Bild 6: RWS Schnellspanner

Bild 6: RWS Schnellspanner

Hat Dir das weitergeholfen?janein

Pure Cycling.