08 Dez. 2020 Canyon.com
08 Dez. 2020 Canyon.com

Dein erstes Mountainbike kaufen

Was ist das ideale Mountainbike für Anfänger? Gut, dass du fragst! Mit der Erweiterung unseres Mountainbike-Angebots sind wir uns sicher, dass für jeden etwas dabei ist, unabhängig von deinem Können, Fahrstil oder Budget.

Dein erstes Mountainbike kaufen Bestes MTB für Anfänger

Die erste Tour mit dem Mountainbike vergisst man nie. Wenn wir zurückblicken, erinnern wir uns an die Menschen, mit denen wir zusammen waren, die matschverschmierten, lächelnden Gesichter danach, den Freund, der sich aus irgendeinem Grund über den Lenker verabschiedet hat, und vor allem erinnern wir uns an das Bike, das wir gefahren sind. All diese aufregenden Dinge erwarten dich als Neueinsteiger in diese packende Sportart. Worauf wartest du also noch?

Was ist Mountainbiking?

Nun, es ist genau das, was es beschreibt. Mountainbiking bedeutet, fernab von Asphalt und glatten Straßen zu fahren, seien es matschige Waldwege, felsige Bergpfade oder die Trails in deinem lokalen Bikepark. Innerhalb der Mountainbike-Familie gibt es vier Haupttypen: Cross-Country, Downhill, Enduro und Trail Bikes.

Canyon Hardtail MTB Canyon Stoic

Wie lernt man am besten, Mountainbike zu fahren?

Am besten beginnst du damit, deine Umgebung zu erkunden. Das bietet sich auch deshalb an, weil es in letzter Zeit gar nicht mehr so einfach ist, zu verreisen. Auf lokalen Waldwegen und Schotterpisten kannst du dich besonders gut an dein neues Bike und einen neuen Fahrstil gewöhnen. Sobald du dich sicher fühlst, gehst du einen Schritt weiter und besuchst einen Bikepark oder Trails in der Nähe. Der Vorteil von Bikeparks ist, dass es Trails für alle Könnensstufen gibt, auf denen du dich je nach Können und Selbstvertrauen weiterentwickeln kannst.

Trail-Klassifizierung

  • Grüne Trails

    Einfach und geeignet für Anfänger. Normalerweise sind sie flach und breit mit gelegentlichen Singletrail-Abschnitten. Es gibt keine besonders steilen Passagen, wodurch sie ideal für Einsteiger und auch Familien geeignet sind.
  • Blaue Trails

    Blaue Trails eignen sich für Fahrer mit etwas mehr Übung: Sie können Abschnitte mit Wurzeln und Gestein beinhalten. Die Anstiege sind etwas steiler und können über kleinere technische Abschnitte verfügen.
  • Rote Trails

    Diese Trails richten sich an erfahrene Mountainbiker und bestehen hauptsächlich aus Singletrails mit wechselndem Untergrund und häufigen technischen Passagen. Auf diesen Trails findest du Holzstege (sog. "North Shores"), speziell angelegte Sprünge und Absätze, die bereits ein etwas höheres Fahrkönnen erfordern.
  • Schwarze Trails

    Nichts für schwache Nerven – für diese anspruchsvollen und herausfordernden Trails benötigst du jede Menge Erfahrung. Genauso wie bei roten Trails findest du alle Arten von technischen Passagen inklusive Abfahrten auf Downhill-Niveau. Sprünge und Drops werden größer und können oft nicht umfahren werden. Daher empfiehlt sich ein Blick vorab und vorsichtiges Herantasten, wenn man die Strecke noch nicht kennt.

Wenn es dir also Spaß macht und du gerne an deine Grenzen gehst, wirst du garantiert dein Fahrkönnen verbessern, allerdings solltest du deine Fähigkeiten nicht überschätzen und mit einfachen Trails beginnen.

Dein erstes Mountainbike kaufen Dein erstes Mountainbike kaufen

Hardtail oder Full-Suspension-Bike?

Die meisten Mountainbikes sind zumindest vorne gefedert, sogenannte Hardtails. Full-Suspension-Mountainbikes besitzen auch am Hinterrad eine Federung. Es wird hier von deinem Budget abhängen, ob du dir ein Full-Suspension-Bike leisten kannst, da diese mit höheren Anschaffungskosten verbunden sind.

Hardtails sind eine optimale Wahl für Einsteiger, weil sie weniger Wartung benötigen, günstiger und leichter sind. Mit Hardtails lässt sich bis auf besonders anspruchsvolle Passagen alles bewältigen. Wenn du gerade erst begonnen hast, wirst du zu komplizierte Trails sowieso vermeiden. Eine weitere Entscheidungshilfe kann sein, dass du durch die Einfachheit eines Hardtails viel über die richtige Fahrtechnik lernen kannst.

Wenn du später auf ein Full-Suspension-Bike oder ein E-MTB umsteigen möchtest, kannst du dein Hardtail immer noch zum Pendeln verwenden oder für die gemeinsame Tour einem Freund leihen.

27,5“ oder 29"?

Es gibt Vor- und Nachteile bei jeder Laufradgröße. Das sollte aber kein Thema sein, das dir als Mountainbike-Anfänger schlaflose Nächte bereitet. Wir machen es dir nämlich besonders einfach: Unser intelligentes Größensystem bedeutet, dass unsere Bikes mit zur Rahmengröße passenden Laufrädern ausgestattet sind. Kleinere Bikes kommen mit 27,5“-Laufrädern, während größere Rahmen über 29“-Laufräder verfügen, was eine optimale Performance auf deinen Touren ermöglicht. Die Vorteile sind großartige Traktion und Stabilität mit jeder Laufradgröße.

Wie viel Federweg brauche ich?

Die Federgabel vorne besitzt eine maximale und minimale Kompression, worauf wir uns beziehen, wenn wir von Federweg sprechen. Ein Mountainbike mit wenig Federweg hat normalerweise weniger als 120 mm, während viel Federweg bei über 140 mm beginnt, was typischerweise den Disziplinen Downhill, Enduro und Freeride vorbehalten ist, wo einfach mehr Dämpfung benötigt wird, da man mit hoher Geschwindigkeit in teilweise sehr ruppigem Gelände unterwegs ist. Trail Bikes werden dafür gebaut, sowohl Anstiege als auch Abfahrten auf flowigen Trails zu meistern, weshalb sie weniger Federweg für bessere Klettereigenschaften besitzen.

Wie viel kostet ein Mountainbike?

Die einfache Antwort lautet: Es kommt ganz auf dein Budget an. Du musst aber kein Vermögen ausgeben, um auf den Trails Spaß zu haben. Ein tolles Allround-Mountainbike für Anfänger muss nicht mehr als 799 Euro kosten.

Ein gebrauchtes Mountainbike kann günstiger als ein neues sein, doch ohne die Geschichte des Bikes zu kennen, können dich unangenehme Überraschungen erwarten. Alternativ kannst du im Outlet nach einem gebrauchten Bike suchen, welches sich technisch in einem perfekten Zustand befindet, aber aufgrund der Nutzung und des Alters günstiger zu haben ist.

Was ist das beste Mountainbike für Anfänger?

Wir haben positives Feedback und tolle Rezensionen von unseren Kunden bekommen, die das Grand Canyon gefahren sind. Es ist perfekt für Anfänger und Neueinsteiger in den Sport, die sich von der Begeisterung fürs Mountainbiken anstecken lassen wollen. Besonders für Offroad-Abenteuer und Erkundungstouren auf Trails zwischen Stadt und Land ist das Bike beliebt.

Das Stoic ist eine andere tolle Option, wenn du dein Bike-Können unter Beweis stellen möchtest, ohne dabei dein Bankkonto zu überziehen. Es ist unser Bike, das alles mitmacht, vom Singletrail über den Pumptrack bis zu dem ein oder anderen Sprung. Und das Beste daran ist, dass es besonders wartungsarm ist, ganz egal, was du damit machst und zu welcher Jahreszeit du es fährst.

Wie finde ich die richtige Rahmengröße?

Jahrelange Forschung und Millionen glücklicher Kunden auf der ganzen Welt haben es uns erlaubt, unsere Daten zusammenzufassen und unser Perfect Positioning System (PPS) zu entwickeln. Alles, was du wissen musst, ist deine Körpergröße und Schrittlänge. So finden wir ganz einfach die perfekte Rahmengröße für dich.

Brauchen Frauen ein geschlechtsspezifisches Mountainbike?

Der wichtigste Aspekt beim Kauf eines Bikes ist, dass es optimal zu dir passt. Unsere Damen-Bikes sind für Fahrerinnen optimiert und besitzen schmalere Lenker, kürzere Vorbauten und Damensättel. Da Frauen im Durchschnitt etwas kleiner als Männer sind, bieten wir unsere Damen-Bikes in den Größen XS – M an.

Welche Ausrüstung benötige ich am Anfang?

Wenn du schon Rennrad oder Gravel-Bike fährst, ist die gute Nachricht, dass das meiste deiner Ausrüstung für den Moment ausreicht, es gibt aber einige feine Unterschiede, die du beachten solltest.

Bestes MTB für Anfänger Mit dem Mountainbiken beginnen

Pedale

Mountainbiker fahren entweder Plattformpedale (sog. Flat Pedals) oder Klickpedale. Plattformpedale besitzen keine feste Verbindung und können mehr Sicherheit vermitteln, da man sich schnell mit dem Fuß am Boden abstützen kann. Sie können mit Laufschuhen benutzt werden, allerdings lohnt sich die Investition in spezielle Mountainbike-Schuhe, da diese zusätzlichen Halt und Unterstützung bieten. Klickpedale erfordern einen besonderen Mountainbike-Schuh und ein Klicksystem, weshalb du dich vorher über die verschiedenen Optionen informieren solltest, bevor du dich für eines der Systeme entscheidest.

Bekleidung

Es gibt keinen Grund, nicht das zu tragen, was du schon in deinem Kleiderschrank hast, sei es nun dein Laufshirt oder ein Lycra-Jersey. Der Kauf von spezieller Mountainbike-Kleidung lohnt sich aber trotzdem, vor allem aus Gründen des Komforts. Mountainbike-Shorts und -Jerseys bestehen aus atmungsaktiven Materialien und sind auf die spezifische Sitzposition ausgelegt. Safety first: Es versteht sich von selbst, dass ein Helm für Mountainbiker ein absolutes Muss ist – du weißt nie, welche Überraschungen dich hinter der nächsten Kurve erwarten und es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Mountainbike-Accessoires

Obwohl du das Haus auch nur mit deinem Mountainbike verlassen könntest, empfehlen wir dir ein paar Extras, die dein Fahrerlebnis zusätzlich verbessern.

  • Brillen

    Fahrrad-Brillen bieten Schutz vor Sonne und Schmutz, und einige besitzen sogar Gläser für schlechte Sichtverhältnisse: für mehr Durchblick auf den Trails.
  • Pannenset: Schläuche, Multitool, Reifenheber, Pumpe

    Leider können wir dir nicht versprechen, dass dir die Pannenfee nicht eines Tages über den Weg laufen wird. Aber sei unbesorgt: Mit einem Pannenset im Gepäck kannst du nur kurze Zeit später genau dort weiterfahren, wo du gezwungenermaßen vorzeitig aufhören musstest.
  • Beleuchtung

    Wenn du auch in der Dämmerung und im Dunkeln unterwegs bist, solltest du ein Front- und ein Rücklicht benutzen, damit du andere und andere dich sehen können. Das ist besonders dann wichtig, wenn ein Teil deiner Strecke auch von Autos befahren wird.
  • Wasserflasche oder Trinkblase

    Versorge dich immer ausreichend mit Flüssigkeit – Mountainbiking kann ein echtes Workout sein! Die Wahl zwischen einer Wasserflasche und einer Trinkblase richtet sich nach deinen persönlichen Vorlieben, am besten probierst du beide einmal aus.
  • Verpflegung

    Nimm ausreichend Verpflegung mit, um Unterzuckerung zu vermeiden und dein Ziel zu erreichen.

Es gibt noch viele weitere Accessoires, die du beim Mountainbiken benutzen kannst, dazu gehören Pulsmesser, GPS-Geräte und Powermeter, um deine Fahrt und Performance zu verbessern. Für Anfänger sind diese Geräte jedoch kein Muss. Nimm dir Zeit, dich an dein neues Bike und den neuen Fahrstil zu gewöhnen, bevor du dir über Kleinigkeiten Gedanken machst. Konzentriere dich auf das Wesentliche: den Fahrspaß auf dem Bike. Wenn du diese Komponenten benutzen möchtest, kannst du das später immer noch tun.

Bestes MTB für Anfänger Mit dem Mountainbiken beginnen

Reinigung deines Mountainbikes

Um die Lebensdauer deiner Komponenten zu erhöhen, ist es vor allem wichtig, sie sauber zu halten. Erfahrungsgemäß solltest du dies direkt nach jeder Tour machen, damit du beim nächsten Mal kein verschmutztes Bike vorfindest. Alles, was du benötigst, ist ein Fahrradreiniger, ein paar Bürsten und einen Eimer Wasser. Ganz einfach! Bei der Reinigung solltest du auch Bremsbeläge, Kabel und andere bewegliche Teile auf Abnutzung und Beschädigungen überprüfen.

Bereit loszufahren?

Wir freuen uns, dich auf den Trails zu sehen. Und vergiss nicht, dich für unseren Newsletter mit exklusiven Tipps und neuen Bikes anzumelden.

Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.

Ähnliche Stories

23 Nov. 2020
Die Nächte werden länger, das Thermometer sinkt, aber deine Lust auf Gravel ist nicht zu bremsen. Was brauchst du dazu?
30 Okt. 2020
Jeder, der sich ein neues Mountainbike kaufen möchte, steht unweigerlich vor der Wahl zwischen einem vollgefederten Bike oder einem Hardtail. Welche Kategorie für dich die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Gewicht, Einsatzbereich, Wartungsaufwand und Anschaffungskosten. Viele Dinge spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Bikes, das perfekt zu dir passt.
05 Feb. 2024
Mit selbstgemachten Müsliriegeln bringst du wieder frischen Wind in die Food Pouch oder die Oberrohr-Snackbar. Denn wir alle wissen: Egal ob Trail, Road oder Bikepacking Abenteuer - Ohne Mampf kein Dampf! Mit diesem Rezept kannst du leckere Energieriegel einfach selber backen.
01 Feb. 2024
Du möchtest dein Lenkerband neu wickeln? Wir zeigen dir, wie du das passende Lenkerband für dein Bike aussuchst und im Nu wechselst. Tipps für perfektes Wickeln und festen Halt.
Inhalte werden geladen
Loading animation image