19 Aug. 2021 Canyon.com

Lux World Cup vs. Lux Trail

19 Aug. 2021 Canyon.com

Unser neues Downcountry Mountain Bike ist ab sofort erhältlich. Aber worin unterscheidet es sich von unserem XC Race Bike?

Lux World Cup vs. Lux Trail Canyon Lux oder Canyon Lux Trail?

Das Canyon Lux World Cup ist eine absolute Cross-Country Rennmaschine – und zwar eine verdammt gute. Dieses Race Fully hat sich bei allen möglichen MTB Weltcup-Rennen bewährt und holt Jahr für Jahr einen Sieg nach dem Anderen. Auf der ganzen Welt fahren MTB-Profis damit aufs Podium. Aber nicht alle MTB-Fans wollen Rennen fahren – viele wünschen sich ein vielseitiges und schnelles Mountain Bike mit maximalem Spaßfaktor.

Das Lux Trail übernimmt die besten Features des Lux, wie den leichten Rahmen und den überragenden Vortrieb. Gleichzeitig haben wir das Lux Trail flacher und mit mehr Federweg gebaut, um dir auf technischen Abfahrten mehr Kontrolle zu ermöglichen.

Aus dieser Kombination ist der Begriff Down-Country entstanden. Ein Down-Country Bike verbindet die Effizienz und Klettereigenschaften eines Cross-Country Bikes mit echter Downhill-Tauglichkeit. In unserem Blog erklären wir alles, was du über Down-Country wissen musst.

Lux World Cup vs. Lux Trail Das schnelle, leichte, Race-Fully Canyon Lux.

Wofür ist das Lux World Cup gedacht?

Du willst ein Cross-Country oder Marathon Rennen bestreiten? Falls deine Antwort „Ja“ ist, ist das Lux World Cup genau das Bike, nach dem du suchst. Mit unserem leichtesten Fully-Rahmen (1535g, CFR Modell Größe M) und einer auf den Renneinsatz fokussierten Ausstattung ist das Lux World Cup das perfekte Bike für erfahrene und angehende XC Racer.

Von Leadville bis Lenzerheide wird dich die Weltmeister-DNA dieses Bikes nicht im Stich lassen. Mit 100 mm Federweg ist das Lux World Cup durchweg auf Tempo ausgelegt, während die aggressive Geometrie es zu einem wendigen Partner für enge Kurven und schnelle Flow Trails macht.

Lux World Cup vs. Lux Trail Die Allzweck-Funmaschine Canyon Lux Trail.

Was ist die Idee hinter dem Lux Trail?

Wenn du auf langen, schnellen Cross-Country-Strecken gerne die ein oder andere technische Abfahrt einlegst, ist unser Lux Trail genau das richtige Bike. Es ist ebenfalls sehr leicht, effizient, und macht sowohl bei Rennen als auch auf anspruchsvollen Trails eine gute Figur.

Hier die wichtigsten Unterschiede gegenüber dem Lux:

  • 120 mm Federweg vorne
  • 110 mm Federweg hinten
  • Längerer Radstand
  • Kürzerer Vorbau
  • Dropper Post
  • Breitere Reifen
  • Breiter Lenker

Diese Anpassungen sorgen für noch mehr Kontrolle auf technischen Abschnitten und besseren Komfort, wenn es mal gröber zugeht. Die Sattelstütze lässt sich absenken, damit du dein Gewicht besser verlagern und deine Grenzen auf Wurzeln, Steinen und steilen Abfahrten ausloten kannst.

Das Lux Trail bietet durch die Kombination aus hohem Tempo und vollem Trailvergnügen ein ganz neues Fahrerlebnis.

Lux World Cup vs. Lux Trail Für welches Bike entscheidest du dich?

Ist das Lux Trail noch renntauglich?

Es spricht nichts dagegen, eine Startnummer anzubringen und bei Rennen anzutreten. Auch einige unserer Profis, wie beispielsweise Emily Batty, werden bei einigen Events zum Lux Trail greifen.

Das Lux World Cup ist nach wie vor unser bestes Bike für den reinen Cross-Country-Renneinsatz auf Meisterschaftsniveau. Damit bist du für das nächste lokale XC-Rennen, Wettkämpfe auf Landes- oder Bundesebene, oder sogar bei Weltcups bestens gerüstet.

Dagegen ist das Lux Trail eher für Etappenrennen mit Flow Trails und etwas schwierigeren Abfahrten geeignet. Da wären zum Beispiel das BC Bike Race, Singletrack6 oder Sidety MTB.

Dürfen wir vorstellen – das neue Lux World Cup

Unser Lux Cross-Country Mountainbike dominiert seit Jahren auf lokalen, nationalen und internationalen Rennen. 2022 haben wir diese Racing-DNA mit dem Lux World Cup nochmals unterstrichen.

„Durch die clevere Reduzierung von Kanten sowie der durchdachten Platzierung von verstärkendem Material spielt das Design des Bikes eine Schlüsselrolle dabei, das Gewicht zu reduzieren und gleichzeitig Stärke sowie Steifigkeit zu gewinnen,“ sagt die Industrial Designerin des Lux World Cup, Melanie Demming. „In Kombination mit dem neuen Headsetdesign und der cleveren internen Kabelführung kreiert das Rahmendesign eine moderne, formschöne und elegante Silhouette.“

Im Vergleich zu seinem Vorgänger haben wir dem Lux World Cup mit einem flacheren Lenkwinkel und längeren Reach eine selbstsicherheits-förderndere Geometrie verpasst. Um die typische Wendigkeit und Effizienz des Lux beizubehalten, die Balance zu erhöhen und die Länge des Bikes in Grenzen zu halten, wurden zudem die Kettenstreben bei allen Größen um 5mm gekürzt.

Um das Bike so leicht, effizient und auf den Renneinsatz fokussiert zu halten, wie möglich, haben wir eine feste Sattelstütze verbaut. Solltest du trotzdem einen Dropperpost verwenden wollen, haben wir extra das Sitzrohr gekürzt, um dir auch das Verwenden von längeren Dropperposts zu ermöglichen.

Das Lux World Cup ist dafür geschaffen, die Ziellinie als Erstes zu überqueren. Wenn dir Gewinnen ebenso im Blut liegt, ist das Lux World Cup das perfekte Bike für dich.

Canyon Lux Trail

Canyon Lux World Cup

Das Lux World Cup bietet Weltmeister-DNA für die höchsten Ansprüche.

Alle ansehen
Inhalte werden geladen

Canyon Lux Trail

Das Lux Trail bietet zusätzlichen Komfort bei hervorragenden Klettereigenschaften.

Alle ansehen
Inhalte werden geladen
Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.




Verwandte Artikel

Inhalte werden geladen
Viewport: 
Loading...