01 Jul. 2022 Canyon.com

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile

01 Jul. 2022 Canyon.com

Das Mullet-Bike wird in der MTB-Welt immer beliebter. Schau dir diesen Canyon-Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen von unterschiedlich großen Laufrädern an.

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile Mullet-Bike: Vor- und Nachteile

Bei Mountainbikern, die das Beste aus ihrer Fahrt herausholen möchten, wird das Mullet-Bike immer beliebter. Mit einem größeren Laufrad vorne und einem kleineren Laufrad hinten ist dieses innovative Design als „Mullet-Bike“ bekannt geworden, ähnlich dem charakteristischen Haarschnitt, der im Deutschen auch als „Vokuhila“ bekannt und populär bei Hipstern, Country-Musikern und professionellen Hockeyspielern ist.

Egal, ob Einsteiger oder Veteran, der bisher nur symmetrische Setups gefahren ist, du fragst dich vielleicht: Wozu sind Mullet-Bikes eigentlich gut? Und ist ein Mullet-Bike die richtige Wahl für dich? Bevor du dich entscheidest, solltest du dir diesen unverzichtbaren Canyon Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen dieser Bikes anschauen.

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile Mullet-Bike: Vor- und Nachteile

Was ist ein Mullet-Bike?

Ähnlich wie bei der umstrittenen Frisur mit dem Motto „vorne Business, hinten Party“ kann ein Mullet-MTB seltsam erscheinen, hat aber mehrere praktische Vorteile. Seit mehreren Jahrzehnten experimentieren passionierte Biker mit unterschiedlich großen Laufrädern, um mehr Geschwindigkeit und Leistung aus ihren Mountainbikes herauszuholen, indem sie die Vorteile kleinerer und größerer Laufräder vereinen. Der Fahrradmarkt brauchte jedoch lange, um mit dem Trend Schritt zu halten. Die überwiegende Mehrheit der Mountainbikes wurde mit einer einheitlichen Laufradgröße hergestellt, und die Montage unterschiedlich großer Laufräder an einem dieser Modelle brachte oft Probleme mit sich, insbesondere in Bezug auf die Balance.

Das erste kommerziell erhältliche Mullet-Mountainbike, das Big Hit von Specialized, wurde 2004 mit einem 26-Zoll-Vorderrad und einem 24-Zoll-Hinterrad auf den Markt gebracht. Es verkaufte sich schlecht und wurde schließlich wieder eingestellt, da sein konventioneller Rahmen viele der gleichen Probleme aufwies, die auftreten würden, wenn du dein Fahrrad mit symmetrischem Laufrädern individuell gestaltest.

Ein Jahrzehnt später begannen die Hersteller endlich, echte Mullet-MTBs zu bauen, mit Modellen, die speziell an die unterschiedlich großen Laufräder angepasst wurden. Und 2019 änderte die UCI (Union Cycliste Internationale) ihre Regeln, sodass Bikes mit unterschiedlichen Laufradgrößen nun an offiziellen Wettbewerben teilnehmen durften. Der Erfolg der Mullet-Fahrer sorgte für Begeisterung in der Radsportwelt, und das Design mit unterschiedlichen Rädern erfreute sich zunehmender Beliebtheit.

Die beliebtesten Versionen des Mullet-Bikes verfügen meist über 29-Zoll-Vorderräder und 27,5-Zoll-Hinterräder. Diese Größen sind beide relativ neu im Mountainbiken, doch sind sie der Schlüssel für mehr Leistungsfähigkeit auf Straßen und Trails, mit genau dem richtigen Maß an Durchmesserabweichungen. Sie sind jedoch nicht die einzigen verfügbaren Optionen. Je nach Hersteller findest du auch 24-Zoll- und 26-Zoll-Mullet-Räder. Wenn du dein Wissen über Laufradgrößen bei Mountainbikes auffrischen möchtest, dann sieh dir diesen nützlichen Canyon-Leitfaden für Laufradgrößen an.

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile Mullet-Bike: Vor- und Nachteile

Vorteile von Mullet-Bikes

Kontrolle

Mit einem größeren Rad vorne kann ein Mullet-Bike rauen, felsigen Untergrund mit minimalem Aufwand bewältigen. Erfahrene Offroad-Fahrer wissen, dass ein 29er größeren Stößen für eine sanftere Fahrt besser standhalten kann und dass es auch deutlich mehr Kontrolle ermöglicht, wenn du dich durch schwieriges Gelände bewegst.


Gewicht

Ein Nachteil eines großen Vorderrads ist natürlich, dass dein Bike spürbar schwerer ist (vorausgesetzt, alle anderen Teile sind gleich). Mullet-Mountainbikes bieten aufgrund des kleineren Hinterrads die gleiche Stoßfestigkeit und Kontrolle bei geringerem Gewicht. Diese leichte Hybrid-Kombination reduziert den Luftwiderstand und erhöht die Geschwindigkeit, was für Profis, bei denen es auf wertvolle Sekunden ankommt, von unschätzbarem Wert ist. Anfänger werden auch schnell merken, wie viel einfacher es ist, an komplizierten Passagen ein leichteres Fahrrad zu tragen.


Abstand nach hinten

Ein weiterer Vorteil eines kleineren Hinterrads ist, dass es etwas weiter von dir entfernt ist, wenn du fährst. Diese zusätzliche Hinterradfreiheit kann hilfreich sein, wenn du auf steileren Trails fährst, da du plötzliche Drops besser bewältigen kannst. Gerade kleinere Radfahrer profitieren von diesem zusätzlichen Abstand zwischen Körper und Hinterreifen.


Manövrierbarkeit

Größere Vorderräder verbessern die Kontrolle, aber dies geht oft auf Kosten der Agilität. Mit einem Mullet-Mountainbike musst du diesen Kompromiss nicht eingehen. Die kleineren Hinterräder des Mullet-MTB bleiben besser an der Innenlinie der Kurve haften, was dir bei besonders engen Kurven einen zusätzlichen Vorteil gegenüber deinen Mitbewerbern verleiht.

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile Mullet-Bike: Vor- und Nachteile

Nachteile von Mullet-Bikes

Balance

Unterschiedlich große Laufräder bedeuten, dass das Mullet-Bike grundsätzlich weniger ausbalanciert ist als eine gleichwertige symmetrische Radversion. Oft haben Biker das Gefühl, als wären sie nicht richtig auf dem Bike zentriert, was bei Anstiegen ein Problem sein kann. Um die bestmögliche Leistung zu erzielen, musst du sicherstellen, dass dein Mullet-MTB genau abgestimmt ist.


Kosten

Mullet-Bikes sind noch nicht lange auf dem Markt, und die relativ hohen Preise spiegeln dies bei diesem Design-Trend wider. Es gibt immer noch viel weniger Auswahl als bei normalen Bikes mit symmetrischen Laufrädern, und Biker mit einem geringeren Budget könnten Schwierigkeiten haben, gebrauchte Mullet-MTBs zu finden.

Mullet-Bike: Vor- und Nachteile Canyon Spectral CF Mullet

Canyon Mullet-Bikes

Wenn du dich entschieden hast, die Vorteile eines Mullet-MTBs zu entdecken, bietet Canyon einige der besten Optionen, die derzeit erhältlich sind. Unser Spectral CF Mullet ist vielseitig und bietet sowohl aufregenden Downhill als auch Spaß im Bikepark.

Für noch mehr Nervenkitzel gibt es das Torque Mullet, das für ernsthafte Enduro- und Downhill-Trails entwickelt wurde. Außerdem gibt es das Sender CFR Mountainbike für Profis, das in zwei verschiedenen Mullet-Optionen erhältlich ist. Es verfügt über ein beträchtliches Maß an Anpassungsfähigkeit, sodass du es an deinen Körper und die Fahrbedingungen anpassen kannst.Entdecke die Modelle.





Canyon Mullet-Bikes

Entdecke die Familie

Inhalte werden geladen

Vor- und Nachteile von Mullet-Bikes – Was du wissen musst

  • Setup mit unterschiedlichen Laufrädern, wo das Vorderrad größer als das Hinterrad ist
  • Ausgezeichnete Kombination aus Kontrolle, Agilität und Gewicht
  • Die Balance zwischen Vorder- und Hinterrad kann manchmal ein Problem sein
  • Es gibt eine Vielzahl von technisch ausgefeilten Mullet-Bikes auf dem Markt
  • Egal, wo und wie du mit deinem Mullet-Bike fahren möchtest, Canyon hat dein Design. Wir haben auch eine Vielzahl anderer Modelle mit symmetrischen Aufbauten, darunter leistungsfähige Mountainbikes, schnelle Downhill-Bikes und Langstrecken-Enduro-Mountainbikes. In unserem Kaufratgeber findest du dein neues Lieblingsmodell.

Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.

Verwandte Artikel

Inhalte werden geladen
Viewport: 
Loading...