Schwierigkeitsgrad
Einfach
Diese Arbeiten sollten für jeden Fahrradinteressierten ohne Probleme durchzuführen sein. Entweder ist gar kein Werkzeug nötig oder du benötigst Standardwerkzeug wie Inbusschlüssel, Zange oder Schraubendreher. In dieser Kategorie findest du vor allem Einstellarbeiten.
Nach wie vor gilt hier: „Wer gut schmiert, der gut fährt.“ Die Menge des Schmiermittels ist jedoch nicht ausschlaggebend, sondern dessen Verteilung und die Regelmäßigkeit der Anwendung.
  • Reinige deine von Zeit zu Zeit mit einem öligen Lappen von abgelagertem Schmutz und Öl. Eine Notwendigkeit zur Verwendung von speziellen Kettenentfettern besteht nicht.
  • Trage auf die möglichst blanken Kettenglieder innen Kettenöl, -fett oder -wachs auf.
  • Drehe dabei an der Kurbel und beträufel die Rollen.
  • Drehe anschließend die Kette mehrere Umdrehungen durch. Lass dein Canyon danach einige Minuten stehen, damit der Schmierstoff in die Kette eindringen kann.
  • Zum Schluss kannst du das überschüssige Schmiermittel mit einem Lappen abreiben, damit es beim Fahren nicht wegspritzt oder Schmutz anzieht.
Haftungsausschluss
Canyon unternimmt große Anstrengungen, die Qualität und Richtigkeit aller Angaben in diesem Tech Support Center sicherzustellen. Alle Arbeiten, die du an deinem Bike durchführst, erfolgen auf eigene Gefahr. Im Zweifelsfall solltest du dein Bike zu Canyon schicken oder zu einem anderen Fachmann bringen. Canyon übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte in diesem Tech Support Center.
Inhalte werden geladen
Viewport: 
Loading...