27 Jul. 2022 Canyon.com

5 Gründe, warum Radfahrer Merinowolle tragen sollten

27 Jul. 2022 Canyon.com

Merino-Fahrradbekleidung bietet Radsportlern verschiedene Vorteile, insbesondere beim Bikepacking. Erfahre mehr über alle Vorteile und wie du deine Kleidung richtig pflegst.

5 Gründe, warum Radfahrer Merinowolle tragen sollten Fünf Gründe, warum Radfahrer Merinowolle tragen sollten

Merinowolle wird häufig für Funktionsbekleidung, wie z. B. zum Wandern, Radfahren und für andere Aktivitäten verwendet. Es gibt sie schon seit Jahrzehnten, doch warum sollte Merinowolle auch ein Teil deiner Fahrradbekleidung sein?

Werfen wir einen Blick auf die Eigenschaften und Vorteile dieses Wundermaterials.

Was ist Merinowolle?

Merinowolle ist eine natürliche Faser, die vom Merinoschaf stammt. Es gibt sie schon seit Jahrhunderten. Aber erst seit dem Ersten Weltkrieg ist sie ein fester Bestandteil der Mode geworden. Merinowolle kommt vor allem aus Australien, wo die Merinoproduktion dank der Innovationen in der Textiltechnologie boomt.

Merinowolle hat das ganze Jahr über viele Vorteile für Radfahrer. Sehen wir uns diese etwas genauer an.

Fünf Gründe, warum Radfahrer Merinowolle tragen sollten Canyon Merino Fahrradtrikot

Vorteile von Merinowolle

Merinowolle wird aufgrund ihrer vielen hervorragenden Eigenschaften häufig für Baselayer, Funktions-T-Shirts und Fahrradtrikots verwendet.


1. Warm im Winter, kühl im Sommer

Eine der einzigartigen Eigenschaften von Merinowolle ist ihre Fähigkeit, dich im Winter warm und im Sommer kühl zu halten. Das macht Merinokleidung perfekt für das ganze Jahr. Die thermoregulierenden Eigenschaften der Merinowolle sorgen bei jedem Wetter für ein angenehmes Tragegefühl.

Wenn es draußen heiß ist, wird dein Schweiß von den Merinofasern absorbiert. Der Schweiß verdunstet dann an der Außenseite des Materials. Das bedeutet, dass du auch dann noch angenehm kühl bleibst, wenn du mitten im Juli einen heißen Alpenpass erklimmst!

Im Winter kondensiert dein Schweiß in der Faser. Kondensation erzeugt Wärme und hält deinen Körper warm, wenn es draußen kalt ist.

Dieser Prozess des Schweißtransports durch das Gewebe wird oft als Feuchtigkeitstransport bezeichnet.


2. Geruchshemmend und schnell trocknend

Eine der einzigartigen Eigenschaften von Merinowolle ist ihre Fähigkeit, dich im Winter warm und im Sommer kühl zu halten. Das macht Merinokleidung perfekt für das ganze Jahr. Die thermoregulierenden Eigenschaften der Merinowolle sorgen bei jedem Wetter für ein angenehmes Tragegefühl.

Schwitzen gehört zum Radfahren. Bakterien in deinem Schweiß erzeugen unangenehme Gerüche. Merinowolle absorbiert den Geruch, sodass du Tag für Tag frische Luft genießen kannst. So musst du deine Kleidungsstücke weniger häufig waschen, was mehr Zeit zum Radfahren bedeutet.

Und wenn du deine Merinobekleidung auf längeren Bikepacking-Trips waschen musst, kannst du dich darauf verlassen, dass sie schnell trocknet. Lege sie nach dem Waschen einfach flach hin, dann trocknet es viel schneller als andere Kleidungsstücke. Weitere Informationen findest du in unserem Merino-Pflegeleitfaden unten.


3. Leicht und schnell trocknend

Kein Radfahrer trägt gerne unnötiges Gewicht mit sich. Das macht Merinobekleidung zu einer großartigen Wahl – sie ist leicht! Dadurch eignet sich Merino besonders für Bikepacking und Radreisen, wo lange Strecken zurückgelegt werden.


4. Hypoallergen und UV-beständig

Merinofasern sind hautfreundlich und verursachen keinen Juckreiz wie andere Wollprodukte. Das ist besonders gut, wenn du empfindliche Haut oder Ekzeme hast, da deine Haut beim Tragen der Kleidung nicht gereizt wird.

Ein weiterer Vorteil von Bikepacking-Abenteuern besteht darin, Stunden in der Natur zu verbringen. Das kann auch Stunden bedeuten, in denen du der schädlichen UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt bist. Merinokleidung ist UV-beständig. Sie verhindert Hautschäden, während du dich im Freien aufhältst.


5. Natürlich hergestellt, natürlich entsorgt

Merinowolle ist eine Naturfaser. Die Schafherden grasen auf den Hügeln und Weiden Australiens und Neuseelands und werden zweimal im Jahr geschoren. Außerdem ist dieses wunderbare Gewebe erneuerbar und nicht auf die Verarbeitung fossiler Brennstoffe angewiesen.

Die Merino-Radtrikots zersetzen sich auf natürliche Weise im Boden und geben ihre Bestandteile an die Erde zurück.

Pflege deiner Fahrradbekleidung aus Merinowolle

Auch wenn Merino-Fahrradbekleidung tagelang ohne Waschen auskommt – irgendwann ist es soweit. Wenn du unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgst, kannst du deine Merino-Lieblingsstücke jahrelang tragen.

1. Spezifische Anweisungen findest auf dem Pflegeetikett in deinem Kleidungsstück.

2. Verwende ein Woll-Waschmittel wenn du deine Merino-Kleidung in der Waschmaschine wäscht.

3. Wasche die Kleidungsstücke bei niedriger Temperatur (maximal 30 Grad Celsius), um ein Einlaufen zu vermeiden.

4. Hänge sie zum Trocknen auf einen Kleiderbügel oder lege sie flach hin. Merinowolle eignet sich nicht für Trockner, da die Fasern beschädigt werden können.

Fünf Gründe, warum Radfahrer Merinowolle tragen sollten Canyon Merino Langarm-Fahrradtrikot

Merino-Fahrradbekleidung von Canyon

Unsere Adventure-Kollektion bietet viele Merino-Kleidungsstücke, die sich für deine nächste Wochenendtour, Übernachtung oder Weltumrundung eignen.

Unsere gesamte Merino-Kleidung stammt von Schafen, bei denen kein Mulesing zum Einsatz kommt. Das bedeutet, dass die Schafe während ihres gesamten Lebens keinen schmerzhaften Verfahren unterzogen werden. Tierschützer auf der ganzen Welt waren die treibende Kraft hinter dem Verbot von Mulesing in Teilen Australiens und ganz Neuseeland.

Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.

Verwandte Artikel

  • Radbekleidung – Was man im Sommer trägt

    Sommerliche Radbekleidung ist unverzichtbar, wenn du die fürs Radfahren am besten geeignete Jahreszeit in vollen Zügen genießen möchtest. Jeder leidenschaftliche Radfahrer weiß, dass es keine bessere Jahreszeit als den Sommer gibt. Wirf einen Blick auf unseren Kaufratgeber und entdecke die Must-haves für den Sommer.

    02 Jul. 2022

  • Bikepacking-Packliste: Alles, was du für dich und dein Bike brauchst

    Was gehört beim Bikepacking mit Übernachtung unbedingt ins Gepäck? Hier erfährst du, was du für dein perfektes Abenteuer brauchst.

    02 Dez. 2021

  • Routenplanung fürs Bikepacking

    Um eine gute Bikepacking-Route planen zu können, muss man nicht nur Karten lesen und Trails kennen. Wir verraten dir unsere Tipps und Tricks für das perfekte Bikepacking-Abenteuer.

    31 Mai. 2022

  • Fahrradtrikot Ratgeber & Kaufberatung

    Was ist ein Fahrradtrikot und welche Art passt am besten zu dir? Hier findest du die wichtigsten Infos.

    08 Okt. 2021

Inhalte werden geladen
Viewport: 
Loading...