12 Nov. 2021 Canyon.com

Die besten Fahrradhandschuhe für Winter

12 Nov. 2021 Canyon.com

Fahrradhandschuhe gehören das ganze Jahr über einfach dazu. Aber was sind die besten Handschuhe für den Winter? Die Antwort findest du in unserem Ratgeber.

Die besten Fahrradhandschuhe für Winter Hol dir die besten Fahrradhandschuhe für den Winter | © Markus Greber

Mit den richtigen Fahrradhandschuhen steigst du auch im Winter gerne aufs Rad. Die Hände werden durch den Fahrtwind als erstes kalt, sind aber für die Sicherheit auf dem Rad extrem wichtig. Deshalb solltest du sie unbedingt warm halten.

Die besten Winterhandschuhe treffen eine gute Balance aus Wärmehaltung und Beweglichkeit. Auch wenn es nahe liegt, direkt zu den wärmsten Handschuhen zu greifen, musst du immer noch in der Lage sein, den Lenker festzuhalten und Schaltung und Bremsen zu bedienen. Außerdem sollte es auch möglich sein, eine Panne zu beheben, ohne sich die Finger abzufrieren.

Als essenzieller Teil deiner Winterbekleidung sind gute Handschuhe daher eine der besten Investitionen. Denn es gibt nichts schlimmeres, als beim Radfahren kalte Hände zu bekommen. Und während wir unsere Füße mit Socken, Schuhen und Überschuhen vor der Kälte schützen können, ist das bei den Händen gar nicht so einfach.

Die besten Fahrradhandschuhe für Winter Winter-Fahrradhandschuhe: Deine treuen Begleiter in der kalten Jahreszeit. | © Markus Greber

Kann ich einfach meine normalen Winterhandschuhe anziehen?

Wenn du gerne wanderst oder Ski fährst, besitzt du vielleicht schon sehr gute Winterhandschuhe. Natürlich kannst du diese Handschuhe auch auf dem Fahrrad ausprobieren, aber es gibt auch gute Gründe für spezielle Fahrradhandschuhe.

Fahrradfahren ist anders als andere Sportarten. Deine Hände sind durchgehend am Lenker und müssen verschiedene Hebel bedienen. Das kann mit dicken Skihandschuhen schwierig werden – erst recht bei elektronischen Schaltungen. Dünnere Handschuhe sind dagegen oft nicht ausreichend gepolstert, um der Dauerbelastung am Fahrradlenker gerecht zu werden.

Die richtigen Handschuhe für jedes Wetter

Handschuh ist nicht gleich Handschuh. Wenn du in einem Gebiet mit milden Wintertemperaturen zwischen 5°C und 10°C lebst, brauchst du wahrscheinlich keine besonders dicken Fahrradhandschuhe.

In kälteren oder höheren Regionen ist jedoch gute Isolation gefragt. Auf langen Alpenpässen oder bei Gegenwind werden deine Hände im Winter ohne warme Handschuhe schnell kalt.

Ein weiterer Faktor ist die individuelle Kälteempfindlichkeit. Für manche ist die Temperatur ein größerer Faktor als für andere; zum Beispiel sind Frauen Studien zufolge tendenziell kälteempfindlicher als Männer. Es kann also gut sein, dass du bei gleichen Konditionen dickere Handschuhe brauchst als deine Freunde.

Zu guter Letzt bieten nicht alle Handschuhe den gleichen Schutz vor Nässe, sodass du bei Regen oder Schnee neben guter Isolation auch darauf achten solltest.

Die besten Fahrradhandschuhe für Winter Die Handschuhe dürfen dich nicht bei der Bedienung von Schaltung und Bremsen einschränken. | © Markus Greber

Woraus werden Winter-Fahrradhandschuhe hergestellt?

Viele Fahrradhandschuhe bestehen vorwiegend aus synthetischen Fasern. Gelegentlich kommt an der Handinnenfläche auch robustes Leder zum Einsatz. Synthetische Fasern sind oft feuchtigkeitsbeständiger als Naturfasern und trocknen meist schneller. Vor allem bei mehrtägigen Bikepacking-Touren ist es wichtig, dass deine Handschuhe über Nacht trocken werden.

An der Handfläche kommt es auf guten Grip bei allen Konditionen an. Hier sind viele Handschuhe zudem gepolstert, um Vibrationen besser absorbieren zu können. Besonders auf langen Strecken ist gute Polsterung ein echter Segen.

Am Handrücken müssen Fahrradhandschuhe für den Winter aus wind- und wasserabweisenden Materialien bestehen. Diese Partie ist besonders anfällig für Witterung und Fahrtwind, also ist hier der meiste Schutz gefragt. Allerdings sind wasserdichte Textilien nicht so atmungsaktiv wie wasserabweisende Materialien, was zu schweißnassen aber warmen Händen führen kann.

Ein nützliches Feature bei vielen Handschuhen ist eine Touchscreen-taugliche Beschichtung an den Fingerspitzen, mit der sich ein Fahrrad-GPS oder Smartphone bedienen lässt. Im Daumenbereich verfügen manche Modelle über besonders saugfähiges Material, damit man sich den Schweiß besser aus dem Gesicht wischen kann.

Extra-griffige Fingerspitzen mit Silikon verhindern, dass du beim plötzlichen Bremsen auf dem Mountainbike oder Rennrad vom Bremshebel abrutschst.

Der perfekte Handschuh ist für deinen kompletten Weg gedacht. Für den Alltagseinsatz mit dem Citybike bedeutet das, dass du auch mit Handschuhen problemlos deine Packtaschen beladen oder dein Bike in den Zug heben können solltest.

Die besten Fahrradhandschuhe für Winter Die besten Handschuhe sind die, mit denen du auch in der kalten Jahreszeit aufs Rad steigst. | © Markus Greber

Immer schön warm bleiben

Auch wenn der Wetterbericht milde Temperaturen ankündigt, solltest du im Winter nicht ohne Handschuhe aufs Rad steigen. Bei Wind oder Regen fühlt es sich deutlich kälter an – besonders an den Händen. Aber mit den richtigen Winterhandschuhen musst du auch vor Minusgraden keine Angst haben.

Unsere Empfehlungen: Fahrradhandschuhe für den Winter

Inhalte werden geladen
Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.

Verwandte Artikel

Inhalte werden geladen
Viewport: 
Loading...