12 Mai. 2020 Canyon.com
Canyon // News & Storys

The Legend Of Tommy G

12 Mai. 2020 Canyon.com

Gerüchte machen die Runde. Über einen Mountainbiker mit unglaublichen Fähigkeiten. Er habe die Schallmauer durchbrochen und könne über Wasser fahren, so sagt man. Doch das ist erst der Anfang …

The Legend Of Tommy G Tommy G // Photo: Sterling Lorence Photography

Thomas Genon aka Tommy G.

26 Jahre. Belgier. Mountainbiker.

Ohne Frage einer der besten Freerider der Welt. Bekannt für seinen unverwechselbaren Style auf dem Bike. Angeblich der erste Mountainbiker auf dem Mond. Außerdem geht das Gerücht um, er habe die Schallmauer durchbrochen und könne über Wasser fahren. Eine seiner leichtesten Übungen. Glaubst du nicht? Hier der Beweis:

Legend of Tommy G // Video: Anthill Films and Bike Kingdom Lenzeheide

Vier Fragen an Thomas Genon:

Welche der Fähigkeiten aus dem Video hättest du gerne im realen Leben?

Da ich Angst vor Wasser habe: Ich würde gerne übers Wasser fahren können, wie Jesus.

Gibt es eine Panne vom Videodreh, die uns im Abspann vorenthalten wird?

Die „Behind the scenes“-Szene, wo ich so tue, als würde ich im Nose Manual auf dem Vorderrad über die Bodenwellen surfen. Am Ende war es deutlich gefährlicher und komplizierter, diesen Move zu faken, als einen echten Nose Manual zu probieren.

Welcher ist dein Lieblingstrail in Lenzerheide – und warum?

Den fahre ich auch im Video: Da gibt es einen Trail, der ganz oben beginnt und bis runter ins Tal geht. Fühlt sich an wie ein kleines Abenteuer – vorbei an kleinen Seen, Kühen, abgefahrener Landschaft.

Welches ist dein Lieblingsbike von Canyon?

Unmöglich, das zu beantworten. Torque, Sender, Strive, Spectral und natürlich die Dirt Jump Bikes Stitched. Ich fahre sie alle, und jedes dieser Bikes ist einfach nur der Hammer.

The Legend of Tommy G Tommy G // Photo: Sterling Lorence Photography

Für welches entscheidest du dich?

Geht es in den Bikepark oder auf den Mond, schnappt sich Tommy G das Canyon Torque, unser ultimatives Freeride Bike, das dir bergab auf Trails und Jump Lines maximalen Fahrspaß beschert. Es bringt alles mit, was du für endlose „Party Laps“ mit deinen Freunden brauchst: einen robusten Rahmen – aus Aluminium oder Carbon, wendige Laufräder in 27,5 Zoll sowie 180 mm Federweg. Agil am Boden und in der Luft, mit satten Reserven und in zahlreichen Farb- und Ausstattungsvarianten erhältlich. Und geht es mal nicht per Gondel oder Shuttle zum Trail-Einstieg, dann pedalierst du dank des steilen Sitzwinkels und der absenkbaren Teleskop-Sattelstütze entspannt bergauf. Enduro, Freerider, Park Bike – nenn es, wie du willst: Das Torque hört auf viele Namen.

Du möchtest wie Tommy G die Schallmauer durchbrechen, bergab im Rennen auf den härtesten Strecken der Schnellste sein oder in feinster „Rampage“-Manier die größten Gaps springen? Dann ist unser Downhill Race Bike Sender die perfekte Wahl. Effizientes Fahrwerk mit massiven 200 mm Federweg, bombensicherer Rahmen, eine vom Motocross inspirierte Konstruktion: einzig und allein darauf getrimmt, dich noch schneller zu machen. Gebaut für all diejenigen, die auf den ruppigsten Downhill Tracks der Welt alles geben, das Podium immer im Visier. Im Worldcup bewährt. Val di Sole ist nicht gleich Fort William – entsprechend müssen sich Fahrer und Bike an die Bedingungen anpassen. So lassen sich Kettenstrebenlänge und Lenkwinkel variieren, für mehr Laufruhe oder agileres Handling – du entscheidest. Die lange, flache Geometrie erlaubt maximalen Speed, auch wenn dir der Trail die Zähne zeigt. Mit dem Canyon Sender wird bergab alles fahrbar.

Schau dir hier die Bikes an:

TORQUE: Heute Bikepark, morgen Enduro Trails. Unsere Definition von „Freeride“.

SENDER: Extreme Abfahrten – und das so schnell wie nur möglich. Downhill Racing pur.

The Legend of Tommy G Tommy G // Photo: Sterling Lorence Photography
Viewport: 
Loading...