20 Mai. 2020 Canyon.com
Canyon // News & Storys

Finde dein perfektes Full-Suspension E-MTB: Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON

20 Mai. 2020 Canyon.com

Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON – welches dieser beiden Bikes ist das Richtige für dich? Nach diesem Artikel weißt du es.

Finde dein perfektes Full-Suspension E-MTB: Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON Neuron:ON vs. Spectral:ON // Photo: Canyon.com

Wir machen es dir einfach, dein erstes E-MTB zu finden oder auf eines unserer neuen E-MTB Flaggschiffe aufzurüsten: Hier findest du die Unterschiede zwischen unseren preisgekrönten Modellen, dem Neuron:ON und dem Spectral:ON.

Ob epische Touren in den Bergen oder den ganzen Tag technische Downhills mit eingebautem Shuttle: Wir haben für jeden das passende Canyon E-MTB. Sowohl das Neuron:ON als auch das Spectral:ON verfügen über einen leistungsstarken Motor, hohe Akku-Kapazität und eine moderne Geometrie. Doch welches passt besser zu dir?

Spectral:ON // Photo: Canyon.com

Handling

Die Zeit der unhandlichen E-MTBs ist vorbei, jetzt sind das Fahrgefühl, die Akku-Kapazität und die Untersützung beim Pedalieren entscheidend. Wie bei jedem Mountainbike solltest du dir vor dem Kauf klar darüber werden, wo und wie du mit deinem neuen E-Bike fahren möchtest.

Längerer Radstand, flacherer Lenkwinkel, mehr Federweg: Damit ist das Spectral:ON für die anspruchsvollsten Trails bereit – von langen Anstiegen auf Singletracks bis zu ruppigen Abfahrten. Die kurzen Kettenstreben sorgen für ein agiles Handling, der längere Radstand sowie der flache Lenkwinkel für Laufruhe. Wenn du immer auf der Suche nach technischen Singletrails bist, dann ist das Spectral:ON dein E-Bike Enduro!

Mit weniger Federweg ist das Neuron:ON der flinkere Allrounder und die richtige Wahl für Anstiege sowie Abfahrten im gemäßigten Gelände. Die Geometrie profitiert von einer lineareren Federkennlinie am Dämpfer, für mehr Komfort im Sattel und sensibles Ansprechverhalten. Die 29-Zoll-Laufräder bringen dich auf Geschwindigkeit, der kürzere Radstand sorgt bergauf und bergab für Wendigkeit. Lange Tage im Sattel in abwechslungsreichem Gelände sind genau dein Ding? Dann ist das Neuron:ON dein E-MTB.

Der direkte Vergleich: Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON Neuron:ON vs. Spectral:ON // Photo: Canyon.com

Antrieb und Akku

Unsere beiden vollgefederten E-MTBs kommen serienmäßig mit dem Shimano Steps E 8000 Antriebssystem. Die Akkuleistung von 504 Wattstunden reicht für einige Stunden, der Motor unterstützt dich bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, ob bergauf oder bergab.

Das gesamte Antriebssystem überzeugt durch seine kompakte Bauweise, welches sich ideal in das dynamische Design des Bikes einfügt. Der Motor bringt es auf niedrige 2,8 kg. Seine tiefe Platzierung nah am Tretlager und der damit einhergehende niedrige Schwerpunkt verbessern die Peformance bergab.

Neuron:ON // Photo: Canyon.com

Fahrwerk

Das Spectral:ON verfügt über 150 mm Federweg vorne und hinten, so nimmst du es mit jeder Abfahrt auf. Die Kinematik des Hinterbaus basiert auf der Triple Phase Suspension, welche speziell für unser Downhill Race Bike Sender entwickelt wurde: Sie kompensiert das Mehrgewicht des E-Bikes und sorgt für eine ideale Ausnutzung des Federwegs.

Mit 130 mm Federweg vorne und hinten ist das Neuron:ON dein komfortabler Begleiter für lange Tage in abwechslungsreichem Gelände. Das Fahrwerk überzeugt mit genügend Stabilität für müheloses Klettern und ist dennoch sensibel genug, um auch härtere Schläge in der Abfahrt wegzustecken.

Der direkte Vergleich: Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON Neuron:ON vs. Spectral:ON // Photo: Canyon.com

Gewicht

Über die gesamte Palette ist das Neuron:ON ca. ein Kilogramm leichter als sein Pendant mit mehr Federweg. In beiden E-Bikes verbauen wir den mit 2,6 kg sehr leichten Shimano Steps E 8000 Motor. Das Spectral:ON und das Neuron:ON unterscheiden sich vielmehr in Sachen Fahrverhalten und Einsatzbereich, als durch ihr Gewicht.

Der direkte Vergleich: Canyon Neuron:ON vs. Canyon Spectral:ON Neuron:ON vs. Spectral:ON // Photo: Canyon.com

Laufräder und Reifen

Mit dem Neuron:ON haben wir uns darauf konzentriert, die optimale Radgröße für Fahrer mit unterschiedlicher Körpergröße zu finden. Deshalb kommen die Größen M bis XL mit 29-Zoll-Laufrädern, während die Rahmengrößen XS und S auf 27,5-Zoll-Laufrädern stehen. Das garantiert ein gleichbleibend agiles Handling über das gesamte Größenspektrum hinweg. Für beste Traktion und Kontrolle sorgen die Reifen in 2,6 Zoll.

Das Spectral:ON ist mit einem Vorderrad in 29 Zoll sowie einem Hinterrad in 27,5 Zoll ausgestattet. Dieses innovative Setup ist vom Motocross-Sport inspiriert: Das größere 29-Zoll-Vorderrad in 2,5 Zoll Breite verbessert Überroll- und Lenkverhalten, während das kleinere 27,5-Zoll-Hinterrad, kombiniert mit einem breiteren Reifen in 2,8 Zoll das agile Handling unterstützt und so maximale Traktion generiert, um selbst steilste Anstiege oder schnelle Kurven souverän zu meistern.

Jetzt liegt es an dir


Wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.




Viewport: 
Loading...