Bei Dienstwagen ist Leasing an der Tagesordnung, denn es ist für Unternehmen und Arbeitnehmer eine sehr attraktive Form der Fahrzeugfinanzierung. Seit 2012 gilt dieses Privileg auch für Fahrräder und das Dienstrad ist dem Dienstwagen steuerlich gleichgestellt. Immer mehr Unternehmen springen auf diesen Zug auf und bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit ein Dienstrad zu leasen. Eine hervorragende Idee wie wir finden, und so haben wir uns für eine

JobRad-Kooperation mit der LeaseRad GmbH entschieden. Die Freiburger LeaseRad GmbH hat sich erfolgreich für die Gleichstellung des Dienstfahrrades mit dem Dienstwagen eingesetzt und das Konzept des Fahrradleasings etabliert. Mit mittelweile über 1500 beteiligten Arbeitgebern sind die Freiburger Markführer und das Netzwerk wächst und wächst. Wie Du an ein Canyon JobRad kommst und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, erfährst Du hier.


STEUERLICHER
VORTEIL

KOMFORTABLES UND EINFACHES BEZAHLEN

AKTIVER BEITRAG ZUM UMWELTSCHUTZ UND DER EIGENEN GESUNDHEIT

PRIVAT NUTZUNG OHNE MINDESTKILOMETER

CANYON JOBRAD
WAS IST DAS UND WAS HABE ICH DAVON?

WAS BEDEUTET FAHRRAD-LEASING?

Leasing ist eine Sonderform der Miete. Im Falle des Mitarbeiter-Leasings (JobRad) ist der Arbeitgeber der Leasingnehmer und zahlt die monatlichen Raten. Du entscheidest Dich einen Teil Deines Arbeitslohnes/Gehaltes nicht in bar, sondern als Sachbezug in Form eines Fahrrades für den Zeitraum von 36 Monaten zu erhalten. Dadurch verringert sich Dein zu versteuerndes Einkommen. Da Du das Rad auch privat nutzen darfst, entsteht ein geldwerter Vorteil, der monatlich versteuert werden muss (1% des Listenpreises des Bikes). In Summe sparst Du so beim Leasing im Vergleich zum Kauf in der Regel zwischen 20 % und 40 %. Zum JobRad-Kalkulator

WER KANN EIN CANYON JOBRAD LEASEN?

Um ein JobRad leasen zu können, muss Dein Arbeitgeber JobRad-berechtigt sein, das heißt es muss ein Rahmenvertrag zwischen Deinem Arbeitgeber und der LeaseRad GmbH bestehen. Ob Dein Arbeitgeber bereits JobRad-berechtigt ist, erfährst Du über Deine Personalabteilung. Falls dies noch nicht der Fall ist kannst Du hier unverbindlich die Vertragsunterlagen anfordern.

WELCHE RÄDER KÖNNEN BEI CANYON GELEAST WERDEN?

Grundsätzlich können alle Canyon Bikes geleast werden – auch Räder aus dem Canyon Factory Outlet. Aufgrund des verbundenen Verwaltungsaufwandes gibt es bei JobRad für Arbeitnehmer jedoch einen Mindestwert von 999,- € inkl. MwSt. Bitte beachte, dass auch der Bikeguard sowie die Versandkosten zum Bike dazu geleast werden können.

WELCHES ZUBEHÖR KANN MIT EINGERECHNET WERDEN?

Als Zubehör gilt alles, was an ein Rad zusätzlich angebracht werden kann. Voraussetzung ist, dass die Teile fest mit dem Fahrrad verbunden werden, wie zum Beispiel Pedale, Sattelstützen, Vorbauten etc. Nicht zulässig sind z.B. Bekleidung oder Navigationsgeräte, da diese einfach abnehmbar sind und an anderen Fahrrädern angebracht werden können. Auf dieser Seite kannst Du alle unsere leasingfähigen Zubehörartikel sehen.


MONATLICHE ZAHLUNG DURCH GEHALTSUMWANDLUNG

DURCH VORTEILHAFTE VERSTEUERUNG VIEL GÜNSTIGER ALS DIREKTKAUF

ZUSCHUSS DURCH ARBEITGEBER MÖGLICH

KOMFORTABLE VERSICHERUNG GÜNSTIG UND EINFACH EINZUSCHLIESSEN

WIE BESTELLE ICH EIN CANYON JOBRAD?


1 AUSWÄHLEN

Suche Dir Dein Canyon Wunschrad und leasingfähiges Zubehör auf canyon.com aus.


2 BESTELLEN

Wähle im Bestellprozess "Leasing/Jobrad" als Zahlungsart aus und schließe die Bestellung ab. Du erhältst eine Bestellbestätigung und das Rad wird ab diesem Zeitpunkt 3 Wochen lang für Dich reserviert.


3 UNTERZEICHNEN

Schließe einen Überlassungsvertrag mit Deinem Arbeitgeber ab. Der Arbeitgeber tritt dann mit LeaseRad in Kontakt und LeaseRad bestätigt Deine Bestellung bei uns und bei Dir. Bitte beachte: Diese Schritte müssen innerhalb der drei Wochen erfolgen, da in dieser Zeit das Bike ausschließlich für Dich reserviert ist.


4 PURE CYCLING

Canyon sendet das Bike an Dich und Du kannst losradeln. Den Empfang des Bikes bestätigst Du einfach auf der Übernahmebestätigung und sendest diese an LeaseRad zurück.


5 BEZAHLEN

Ein Teil Deines Gehalts wird nun jeden Monat durch Deinen Arbeitgeber einbehalten und daraus wird die Leasingrate gezahlt.

HAST DU FRAGEN?

Du hast Fragen zum JobRad-Konzept und den Leasingmodalitäten? Auf der Website der LeaseRad GmbH findest Du detaillierte Informationen und Ansprechpartner. Bei Fragen rund um den Bestellprozess eines Canyon Bikes oder Servicemodalitäten helfen Dir unsere kompetenten Servicemitarbeiter gerne weiter. LIVE CHAT starten / E-Mail senden an info@canyon.com

Bitte beachten: Eine Rückgabe oder ein Umtausch der erhaltenen Ware ist lediglich innerhalb der 30 Tage Rückgaberecht vor dem Unterzeichnen der Übernahmebestätigung möglich. Das Jobrad-Angebot gilt nur innerhalb Deutschlands.

CANYON JOBRAD
WAS IST DAS UND WAS HABE ICH DAVON?

ICH BIN SELBSTSTÄNDIG – KANN ICH TROTZDEM EIN CANYONJOBRAD LEASEN?

Ab sofort kannst Du auch als Selbstständiger bei Canyon Fahrräder leasen und somit smart mobil sein. Fahrräder bieten eine hervorragende Alternative zu Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln im urbanen Arbeits-und Freizeitalltag. Durch das Leasing-Konzept können hohe Anschaffungskosten vermieden und die Liquidität geschont werden.

WER DARF LEASEN?

Gewerbetreibende Freiberufler, Selbstständige, Unternehmen, Kommunen und Organisationen.

WIE FUNKTIONIERT LEASING?

Du kannst ein oder mehrere Canyon Fahrräder ab einem Bruttoauftragswert von 1.499 Euro leasen. Die Laufzeit bei Fahrradleasing beträgt immer 36 Monate. Jeden Monat wird per SEPA Lastschrift eine monatliche Leasingrate von Deinem Firmen-Bankkonto abgebucht. Am Ende der Leasinglaufzeit kannst Du das Bike für einen Restwert von 10% des Verkaufspreises übernehmen. Über ein entsprechendes Leasing-Anfrageformular kannst Du die Höhe der monatlichen Leasingrate für Dein gewünschtes Bike berechnen. Bitte beachte: Versand, Bikeguard und leasingfähiges Zubehör können in diesen Betrag eingerechnet werden und auch geleast werden.

1% REGELUNG – WAS IST DAS?

Falls das Fahrrad auch privat genutzt wird, entsteht ein geldwerter Vorteil, der monatlich versteuert werden muss. Der zu versteuernde monatliche Betrag beläuft sich auf 1% des Listenpreises des Fahrrads.

WELCHE RÄDER KÖNNEN BEI CANYON GELEAST WERDEN?

Grundsätzlich können alle Canyon Bikes geleast werden – auch Räder aus dem Canyon Factory Outlet. Aufgrund des verbundenen Verwaltungsaufwandes gibt es jedoch einen Mindestwert von 1499 € inkl. MwSt. bei Selbstständigen. Bitte beachte, dass auch der Bikeguard sowie die Versandkosten zum Bike dazu geleast werden können.

WELCHES ZUBEHÖR KANN IM LEASINGVERTRAG MIT EINGERECHNET WERDEN?

Als Zubehör gilt alles, was an ein Rad zusätzlich angebracht werden kann. Voraussetzung ist, dass die Teile fest mit dem Fahrrad verbunden werden, wie zum Beispiel Pedale, Sattelstützen, Vorbauten etc. Nicht zulässig sind z.B. Bekleidung oder Navigationsgeräte, da diese einfach abnehmbar sind und an anderen Fahrrädern angebracht werden können. Auf dieser Seite kannst Du alle unsere leasingfähigen Zubehörartikel sehen.


MONATLICHE NETTO-LEASINGRATE KANN ALS BETRIEBSAUSGABE IN ABZUG GEBRACHT WERDEN

DURCH DIE 1% REGELUNG KANN DAS RAD AUCH PRIVAT ÜBER DIE FIRMA GENUTZT WERDEN

ERMÖGLICHT DIE ANSCHAFFUNG HOCHWERTIGER FAHRRÄDER OHNE INVESTITION/ANZAHLUNG

PLANBARE FIXE BETRIEBSAUSGABEN

FINANZIERUNG AUSSERHALB DER BILANZ

LIQUIDITÄT SCHONEND

WIE BESTELLE ICH EIN CANYON JOBRAD?


1 AUSWÄHLEN

Suche Dir Dein Canyon Wunschrad und leasingfähiges Zubehör auf der Website aus.


2 BESTELLEN

Wähle im Bestellprozess "Leasing/Jobrad" als Zahlungsart aus und schließe die Bestellung ab. Du erhältst eine Bestellbestätigung und das Rad wird ab diesem Zeitpunkt 3 Wochen lang für Dich reserviert.


3 ANFRAGEN

Fülle das Leasing-Anfrageformular vollständig aus und schicke dieses an LeaseRad per Mail (leasing@leaserad.de), per Fax (+49 (0) 761 205 515-98).


4 UNTERZEICHNEN

Bei positiver Bonitätsprüfung erhältst Du einen vorausgefüllten Leasingvertrag. Bitte beachte, dass eine Versicherung beim Leasing obligatorisch ist(*). Unterzeichne den Vertrag und schicke diesen an LeaseRad zurück. LeaseRad bestätigt daraufhin die Bestellung bei uns und bei Dir. Bitte beachte: Diese Schritte müssen innerhalb der drei Wochen erfolgen, in denen das Bike ausschließlich für Dich reserviert ist.


5 PURE CYCLING

Canyon sendet das Bike an Dich und Du kannst losradeln. Den Empfang des Bikes bestätigst Du einfach auf der Übernahmebestätigung und sendest diese an LeaseRad zurück.


6 BEZAHLEN

Die Leasingrate wird per SEPA-Mandat monatlich von deinem Bankkonto eingezogen und kann als Betriebsausgabe in Abzug gebracht werden.

HAST DU FRAGEN?

Du hast Fragen zum JobRad Konzept und den Leasingmodalitäten? Auf der Website der LeaseRad GmbH findest Du detaillierte Informationen und Ansprechpartner. Bei Fragen rund um den Bestellprozess eines Canyon Bikes oder Servicemodalitäten helfen Dir unsere kompetenten Servicemitarbeiter gerne weiter. LIVE CHAT starten / E-Mail senden an info@canyon.com

BITTE BEACHTEN: EINE RÜCKGABE ODER EIN UMTAUSCH DER ERHALTENEN WARE IST LEDIGLICH INNERHALB DER 30 TAGE RÜCKGABERECHT VOR DEM UNTERZEICHNEN DER ÜBERNAHMEBESTÄTIGUNG MÖGLICH.DAS JOBRAD ANGEBOT IST NUR INNERHALB DEUTSCHLANDS MÖGLICH.

*DIESE BETRÄGT 0,35 % VOM KAUFPREIS JE MONAT, MINDESTENS JEDOCH 4,20 € NETTO. DIE VERSICHERUNG KANN AUCH BEI DRITTANBIETERN ABGESCHLOSSEN WERDEN, MUSS JEDOCH GGF. AUF NACHFRAGE NACHGEWIESEN WERDEN.