Bild 1: Stack und Reach: Messung beim Rennrad

Bild 1: Stack und Reach: Messung beim Rennrad

Bild 2: Stack und Reach: Messung beim Mountainbike

Bild 2: Stack und Reach: Messung beim Mountainbike

Bild 3: Stack und Reach: Messung bei Zeitfahr- und Triathlonbikes

Bild 3: Stack und Reach: Messung bei Zeitfahr- und Triathlonbikes

Stack und Reach beschreiben, wie sich das Bike anfühlt. Beide Werte sind unabhängig von der Ausstattung des Bikes wie Setback oder Sattelstützenlänge.
Bei größerem Reach wird die Sitzposition gestreckter und sportlicher (bei gleichem Stack).
Bei größerem Stack wird die Sitzposition aufrechter und bequemer (bei gleichem Reach).

Wichtig ist also das Verhältnis von Stack zu Reach. Bei Canyon Roadbikes ist das Verhältnis von Stack to Reach über alle Rahmengrößen nahezu konstant.

Bikes mit SPORT Geometrie (Roadlite Serie): Verhältnis über 1,55

Bikes mit SPORT PRO Geometrie (Komplette Ultimate Serie): Verhältnis 1,45-1,55

Bikes mit PRO Geometrie (Aeroad CF Serie): Verhältnis unter 1,45

Messung von Stack und Reach

Stack: Mitte Tretlager bis zur gedachten horizontalen Linie auf Höhe der Oberkante Steuerrohr.
Reach: Entlang dieser horizontalen Linie von Mitte Tretlager bis Mitte Steuerrohr

Bild 1 Bild 2

Stack und Reach bei Triathlon- und Zeitfahrrädern

Hier wird der Armpad Stack und Reach genommen: Der Reach wird von den Armpads aus gemessen. Für Stack und Reach für das Speedmax CF bitte den Download beachten.

So misst Du den Armpad Stack&Reach:

Schiebe Dein Bike mit dem Vorderrad gegen eine Wand
Messe vom Boden zur Mitte des Armpads: Strecke B
Messe den Abstand zwischen Tretlager und Boden: Strecke E
Subtrahiere die beiden Werte B-E=C das ist der Armpad Stack

Messe den Abstand von der Wand zum Tretlager: Strecke A
Subtrahiere davon den Abstand von der Wand zur Mitte des Armpad F. (A-F=D) das ist der Armpad Reach Bild 3