Shapeshifter am Strive

Bild 1: Trigger und Shifting Unit (Gasfeder)

Bild 1: Trigger und Shifting Unit (Gasfeder)

Bild 2: Trigger für den Shapeshifter

Bild 2: Trigger für den Shapeshifter

Bild 3: Geöffnetes Luftventil

Bild 3: Geöffnetes Luftventil

Bild 4: Empfohlener Druck in der Gasfeder

Bild 4: Empfohlener Druck in der Gasfeder

Bild 5: Geschlossenes Luftventil

Bild 5: Geschlossenes Luftventil

Bild 6: Umschalten von XC und DH Mode

Bild 6: Umschalten von XC und DH Mode

Bild 7: Anzeige für DH Modus

Bild 7: Anzeige für DH Modus

Bild 8: Anzeige im XC Modus

Bild 8: Anzeige im XC Modus

Bild 9: Zugstufeneinstellung an Rock Shox Gabel

Bild 9: Zugstufeneinstellung an Rock Shox Gabel

Bild 10: Zugstufeneinstellung an Rock Shox Monarch Dämpfern

Bild 10: Zugstufeneinstellung an Rock Shox Monarch Dämpfern

Bild 11: Zugstufeneinstellung an Fox Float CTD Dämpfern

Bild 11: Zugstufeneinstellung an Fox Float CTD Dämpfern

Bild 12: Zugstufeneinstellung an Fox 36 Float FIT RC2 Gabeln

Bild 12: Zugstufeneinstellung an Fox 36 Float FIT RC2 Gabeln

Funktionsweise des Shapeshifter Systems am Strive

Das Shapeshifter System ermöglicht eine Anpassung der Geometrie, des Federwegs und der Federkennlinie des Hinterbaus während der Fahrt. So ist es möglich auf einer Tour oder auch im Enduro Rennen kurz vor einem Anstieg eine straffere, aufrechtere Einstellung zu wählen (XC Mode) und kurz vor einer Abfahrt eine weichere, tiefere Einstellung (DH Mode). Bild 1 Bild 2

Gasfeder Einstellen

Bedienung des Luftventils

1. Stell den XC Modus ein. Drück dazu einmal kurz den Remote um die Gasfeder auszufahren.
2. Um die Gasfeder aufzupumpen, schraub zuerst die Ventilkappe ab.
3. Schraub den silbernen Teil des Adapters auf die Gasfeder auf und dann die Dämpferpumpe auf den Adapter. Der Schlauch der Dämpferpumpe soll dabei seitlich vom Bike weg zeigen. Achtung: Die Luft strömt jetzt in den Schlauch der Dämpferpumpe und der Druck im Ventil sinkt um rund fünf Bar.
4. Schraub dann das schwarze Rädchen am Adapter ein. Somit ist die Gasfeder geöffnet und kann aufgepumpt werden. Bild 3 Pump den gewünschten Druck auf die Gasfeder.

Hier der empfohlene Luftdruck: Bild 4

5. Schraub dann das schwarze Rädchen am Adapter wieder heraus. Die Gasfeder ist somit geschlossen. Bild 5
6. Drück den Knopf an der Dämpferpumpe um die Luft aus dem Schlauch zu lassen.
7. Schraub dann den Adapter wieder ab und den Ventildeckel wieder auf die Gasfeder auf.

Dann stellst Du den SAG ein:

SAG einstellen

Stelle dann den SAG (Negativfederweg) ein. Der Shapeshifter funktioniert nur bei korrekt eingestelltem SAG. Der SAG beim Strive sollte bei 25% liegen. Das heißt: pump Dämpfer und Gabel so weit auf, bis das jeweilige Federelement beim Aufsitzen um 25% einfedert. Der SAG wird bei offener Druckstufe und Plattform im DH Mode eingestellt. Eine genaue Anleitung zum Einstellen des SAG findest Du hier

Bedienung des Shapeshifters beim Fahren

Um den Shapeshifter-Modus zu ändern, ist eine aktive Verlagerung des Körpers notwendig.

XC nach DH Modus

1. Senk die Sattelstütze ab.
2. Halt den Remote gedrückt und verlagere den Körperschwerpunkt nach hinten. Lass die Beine dabei gestreckt und gib mit den Fersen einen Impuls nach unten. Bild 6 Der Dämpfer wird komprimiert und das System fährt hörbar ein – „pflog“.
3. Lass den Remote sofort los und positionier deinen Körper wieder zentral über dem Bike. Das System befindet sich jetzt im DH Modus. Die Anzeige steht jetzt auf "schwarz". Bild 7

DH nach XC Modus

1. Halt den Remote gedrückt und verlagere den Körperschwerpunkt nach vorne.
2. Geh mit den Fersen mit einem Impuls leicht nach oben.
3. Lass den Remote sofort los und positionier deinen Körper wieder zentral über dem Bike. Das System befindet sich jetzt im XC Modus.Die Anzeige steht jetzt auf "grün". Bild 8
4. Fahr die Sattelstütze aus.

Federelemente einstellen

Jetzt stellst Du die Zugstufe und alle weiteren Elemente ein, die das Fahrwerksetup betreffen. Die Zugstufe regelt die Geschwindigkeit, mit der das Federelement ausfedert.

Als Faustregel gilt:

Die Gabel hat dann die richtige Zugstufeneinstellung, wenn sie beim Ausfedern gerade nicht vom Boden abhebt.

Der Dämpfer hat die richtige Zugstufeneinstellung, wenn er genau einmal nachfedert, wenn Du von einem Bordstein runter fährst.

Bei den meisten Federelementen wird die Zugstufe am roten Knopf eingestellt.
Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12

Eine genaue Anleitung zum Einstellen der Zugstufe findest Du hier

Pflege und Wartung

  • Lagere Dein Strive immer im XC Mode
  • Reinige die Kolben der Federelemente und der Gasfeder mit einem Tuch
  • Reinige Dein Strive nie mit einem Hochdruckstrahl
  • Überprüfe den Luftdruck in der Gasfeder einmal im Monat

Wartungsintervalle

  • Wir empfehlen, dass die Gasfeder einmal pro Jahr vom Canyon Service gewartet wird.