Leider liefern wir nicht in Dein Land.

Unsere Lieferländer

Wir sind morgen ab 8:00h erreichbar. Mail uns.

Nerve AL 8.0 W
Nerve AL 7.0 W
bikezoom

Nerve AL 8.0

1.999 €*
bikedetail
active-arrow

Verfügbare Farben

  • deep black ano - cyan

  • acid storm

Versandkosten

  • Deutschland + 17,95 €

Verpackung

  • BikeGuard + 16,90 €

Für weitere Details siehe unsere Versandbedingungen.

  • 6 Monate:
    342,44 €** MONATLICH
  • 12 Monate:
    175,26 €** MONATLICH
  • 18 Monate:
    119,57 €** MONATLICH
  • 24 Monate:
    91,76 €** MONATLICH
  • 30 Monate:
    75,10 €** MONATLICH
  • 36 Monate:
    64,01 €** MONATLICH
  • 48 Monate:
    50,20 €** MONATLICH

Bike-Profil

Verblockte Trails? Matschige Waldwege? Steile Schotterrampen? Mit dem Nerve AL 8.0 bist Du auf alle Eventualitäten des Bikeralltags perfekt vorbereitet. Der hochwertige DT Swiss M 1700 Spline Systemlaufradsatz ist nicht nur leicht, er bietet auch eine hervorragende Steifigkeit, was vor allem bei harten Antritten und zügigen Bergabfahrten wichtig ist. Die ausgezeichneten Fox Float-Federelemente aus der Performance Line runden die stimmige Ausstattung ab.

Wenn Du so über den Trail fegst, ist es beruhigend zu wissen, dass Du Dich auf die Elixir 5-Bremsen mit Griffweitenverstellung verlassen kannst. Dank TaperBore-Technologie bieten sie eine satte Bremspower und lassen sich hervorragend dosieren. So kannst Du jede Kurve punktgenau anbremsen, das Bike bleibt immer in der Spur: genau so, wie es sich für eine Spaßmaschine allererster Güte für sportliche Touren- und All-Mountain-Einsätze gehört.

  • Best Brands MountainBIKE in den Kategorien:
    Preis-Leistung Versender und Touren/All-Mountain

    MountainBIKE Leserwahl

Highlights

POSTMOUNT BREMSAUFNAHME
für maximale Bremskraft und
Gewichtsersparnis

TAPERED STEERER
für maximale Steifigkeit

Anti-Squat-Kinematik
für sensibles Ansprech-
verhalten ohne Wippen

Canyon Through Axle
bietet maximale Steifigkeit

Postmount Bremsaufnahme
Durch die Post-Mount Bremsbefestigung am Hinterrad kann auf Adapter und Verbindungsschrauben verzichtet werden. Das spart nicht nur Gewicht, sondern vereinfacht auch die Justage der Bremsen.

Canyon Through Axle
Das neue Canyon Steckachssytem sorgt mit der 12 mm Steckachse für maximale Steifigkeit des Hinterrrades. Im Vergleich zu anderen Steckachssystemen wird das Hinterrad komplett im Ausfallende geführt, wodurch sich der Radein- und -ausbau einfacher und schneller gestaltet.

Tapered Steerer
Lenkpräzision ist einer der wichtigsten Parameter für die Fahreigenschaften. Dank des Tapered Steuerrohrs vergrößert sich der Bauraum für den Gabelschaft und das untere Steuerlager. Zudem ermöglicht es die Aufnahme konischer Gabelschäfte, die ein direkteres Gefühl beim Anbremsen und Lenken an der Front vermitteln.

Anti-Squat-Kinematik
Durch die besondere Anordnung der Lagerpunkte des Viergelenkers, der sogenannten Anti-Squat Kinematik wird durch Pedalbewegung erzeugtes Wippen kompensiert. Der Hinterbau arbeitet sensibel ohne Kraftverlust und bietet Komfort und Traktion.

Ausstattung

Vorbau Iridium \ 3 - 0 \
Lenker Iridium \ 3 - 0 \
Griffe Ergon GA-1 Evo
Sattel Selle Italia X1 Special Edition
Sattelstütze Iridium \ 3 - 0 \
Pedale Auslieferung ohne
Rahmenhöhen XS, S, M, L
Farbe deep black ano - cyan
acid storm
Gewicht 12,3 kg

Im Lieferumfang enthalten
Werkzeug Canyon Torque Wrench
Pumpe Canyon Federgabelpumpe
Handbuch Canyon Handbuch MTB
Irrtümer und Änderungen vorbehalten
 
Close
  • 27,5 " Laufräder
  • 120mm Federweg
  • Hydrogeformte Rohre
  • FEM-Optimierter Rahmen
  • Schaltzüge innenverlegt
  • Anti-Squat-Kinematik
  • 12mm Steckachse
  • Downloads (PDF)
    Hersteller-Handbuch (pdf)

 
Close
  • CTD Technologie mit drei Einstellmöglichkeiten für Climb,
    Trail und Abfahrt
  • Spezielle reibungsarme Lager im Dämpferauge
  • Mit Boost Valve

Downloads (PDF)
Fox Service
Link Fox IRD App

 
Close
 
Close
 
Close
  • Dyna-Sys Technologie
  • für 3 Kettenblätter
  • Wide Link Design für erhöhte Steifigkeit
  • Gewicht ca. 150g
  • Downloads (PDF)
    Link zum Hersteller

 
Close
  • 10-fach
  • Dyna-Sys Komponent
  • 2-Wege Schalter
  • Multi Release
  • Rapidfire Plus System
  • Instant-Release für noch direkteres Schalten
  • Dual Release für schnelleres Schalten
  • ohne optische Ganganzeige
  • Downloads (PDF)
    Link Shimano Service
    Manual_SL_M_780_DE.pdf

 
Close
  • Taper Bore Technologie, besonders gut dosierbar
  • Tri-Align System --Griffweitenverstellung mit 3mm Inbusschlüssel
  • FlipFlop Klemmung
 
Close
  • Bremsscheibengröße: 180/180 (vorne/hinten)
  • Aluminium Bremshebel
  • TaperBore Technologie: integrierter Ausgleichsbehälter
  • Deep Stroke Modulation hilft perfekt zu verzögern
  • Downloads (PDF)
    Link Sram Service
    MTB_Brakes_Shifters

 
Close
  • IS (6-Bolt) Bremsaufnahme
 
Close
 
Close
  • Aluminiumfelge
  • DT Pro lock Nippel
  • DT champion Speichen
 
Close
  • PaceStar Mischung für geringen Rollwiderstand und gute Allroundeigenschaften
  • Tubeless Ready: Mit Dichtstoff als Tubeless Reifen benutzbar
  • Gewicht ca. 545 Gramm

Downloads (PDF)
Link Schwalbe Service
Manual_Schwalbe_MTB

 
Close
  • Abstufung: 40/30/22
  • Hollowtech II Design
  • optimiert für 29" und 27,5"
 
Close
 
Close
  • 720 mm Breite
 
Close
 
Close
 
Close
  • DEKRA-zertifiziert: Genauigkeit ± 4%
  • Für 3mm, 4mm, 5mm und 6mm Inbus und T25 (mit Aufsatz)
  • Für Drehmomente von 3Nm bis 12Nm
 
Close
  • Mit Manometer
  • Knopf zum Luftablassen
  • Ergonomisch geformter Griff
  • Bis 20,5bar / 300psi
 

Geometrie

geometrie

Bikeklassifikation

Bikes dieser Kategorie beinhalten die Räder aus den Kategorien 1 und 2 und sind darüber hinaus für rauhere und unbefestigte Terrains geeignet. Auch sporadische Sprünge mit einer max. Höhe von ca. 60 cm sind im Nutzungsbereich dieser Fahrräder. Aber auch Sprünge dieser Höhe können bei ungeübten Fahrern unsaubere Landungen mit sich bringen, wodurch sich die einwirkenden Kräfte signifikant erhöhen und zu Beschädigungen und Verletzungen führen können.
MTB Hardtails und vollgefederte Räder mit kurzem Federweg stehen für diese Kategorie.


Rahmenhöhe XS
S
M
L
A
Sitzrohrlänge 360
395
440
480
B
Oberrohrlänge 537
566
587
618
C
Steuerrohr 90
100
120
145
D
Lenkwinkel 69,5°
69,5°
69,5°
69,5°
E
Sitzrohrwinkel 74°
74°
74°
74°
F
Kettenstreben 428
428
428
428
G
Radstand 1049
1079
1101
1135
H
Stack 559,6
569
587,7
611,1
I
Reach 375
400
418
440
J
Überstandhöhe 764
766
768
782
K
Tretlager-Offset -17
-17
-17
-17

Spacer 20mm
20mm
20mm
20mm

Vorbaulänge 70
70
80
80

Lenkerbreite 720
720
720
720

Kurbellänge 170
170
175
175

Sattelstütze Ø 30,9
30,9
30,9
30,9

Laufradradius inkl. Reifen 354,5
354,5
354,5
354,5

Laufradgröße 27,5"
27,5"
27,5"
27,5"

Gabeleinbaulänge 505
505
505
505

Federweg vorne 120
120
120
120

Federweg hinten 120
120
120
120

Dämpferlänge 190/51
190/51
190/51
190/51

Testberichte

bike TIPP - Testsieger

bike, 05.2014: Das bike Magazin testet acht Touren-Bikes mit 120mm Federweg und 27,5 Zoll Laufrädern um 2500 Euro. Das Ergebnis: Testsieg für das Nerve AL 9.0! mehr »

Testsieger – Überagend

MountainBIKE, 02/14: Raus aus dem Alltag – rein in die Natur. Unter diesem Motto testete die MountainBIKE 14 Tourenfullys von 2999 bis 3499 Euro mit unterschiedlichen Laufradgrößen. Als einziges Bike erreichte das Nerve AL 9.0 SL als Testsieger das Urteil "Überragend". mehr »

Testsieger in der Kategorie Fully

WOMTB, 08/2013 (Modell 2013): Die World of MTB testete sechs Hardtails und vier Fullys im Einsteigerbereich. In der Kategorie Fully holte sich das Nerve AL 6.0 den Testsieg vor den Konkurrenten von Bergamont, Merida und Giant. mehr »

Testsieger – 116,25 Punkte

BIKE 08/13 (Modell 2013): Wie viel Touren-Tauglichkeit bekommt man für 2200 Euro? Die BIKE testete sieben 26er-Fullys und ein 27,5 Zoll im Karwendel. Den Testsieg holte sich das Canyon Nerve AL 8.0. mehr »

Testsieger

World of MTB 01/13 (Modell 2013): Neun Tourenfullys in der Preisklasse bis 2000 Euro traten im Test des Magazins World of MTB an - den Testsieg konnte zum wiederholten Mal Canyon's Dauerbrenner Nerve AL 8.0 souverän einfahren. mehr »